10 Jahre in Viernheim

  • pv-falke: Gratulation zur 10 Jahren erfolgreicher Anlage! :)


    Gab es in der Zeit irgendwelche Probleme? Hat sich die Anlage schon (und wann?) amortisiert?
    (War 2005 sicher nicht billig, oder?)

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Gratulation. Wünschen wir uns das nicht alle, eine Anlage die zur (offziellen) Halbzeit immer noch (fast) so gut läuft wie am Anfang.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Nett :-)


    Na noch den ersten wechselrichter ? Mein Vater seine Anlage ist jetzt auch 12 vor nem Jahr war der wechselrichter fällig, jetzt läuft die Anlage nochmal 5% besser.

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Komisch bei "mit dem Virus" fühle ich mich direkt angesprochen :lol:


    Glückwunsch zum 1000er Schnitt.


    Ich wünsche dir das es noch mindestens die nächsten 10 Jahre so bleibt.


    Sonnige Grüße
    Braun.

    Schott String1 DN 50°, Süd+30°/ String2 DN 45°, Süd+20°/ Kostal Piko 5.5 6,08 kWp 2011
    Schott DN 35°, Süd+30°/ SMA SB1300TL-10 1,33 kWp 2012
    JK:26 D:3 T:1
    L:37 D:8 T:3

  • Herzlichen Glückwunsch aus der "ferneren Nachbarschaft" !


    Meine erste Anlage feierte ja schon am 5. März ihren 11. Geburtstag und zeigt auch noch keine Schwächen, außer einem Wechselrichtertausch nach fast 10 Jahren gab es keine Vorkommnisse. Mit dem neuen WR ( SMA Tripower 8000tl statt 3 x SMA 2100tl ) läuft sie sogar etwas besser und bis auf die "Gurkenjahre" 2011 und 2013 immer gut über 1100 kWh/kWp.


    Weiterhin allzeits gute Erträge. :mrgreen:

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Hallo,


    :danke:


    zur Info:


    Eisbaer
    Die Kosten der Anlage sind bereits bezahlt, es Fehlen nur noch die Zinsen. Die genaue Rechnung hab ich noch nicht gemacht, ich schätze in 3 Jahren. Zinsen mit Steuerersparnis gegenrechnen.
    Braun1
    Ich hoffe es mindestens noch 20 Jahre :D
    blacki
    Den ersten defekten Wechselrichter hatte ich nach 2 Jahren als Garantie. ( Auf Holz klopfen )
    Ebenfalls ein defektes Modul ( Glassprung ) auf Garantie.
    Kollektor
    Da ein WR ja so zwischen 8-10 Jahren halten soll klopfe ich fest auf Holz. Ich bin aber schon am überlegen wenn einer ausfällt ob ich einen Austausch nehme oder einen der neuren Generation von SMA.