Mini-Inselanlage. Wie macht man es am besten?

  • Hallo Solarm,


    Also Du würdest drei einzelne Regler bevorzugen.


    Das ist doch schon mal eine Aussage.



    Das würde meinem ersten Lösungsansatz nahe kommen.


    Ich würde aber bei mir keine PWM einsetzen. Ich kann bei meinem MPPT schön sehen dass der Ladestrom stets deutlich
    höher ist als der Solarstrom.(Der Votronic arbeitet tatsächlich meistens mit deutlich über 90% Wirkungsgrad.)
    Da der Preisunterschied von brauchbaren PWM-Reglern und günstigen MPPTs nur gering ist,
    würde ich warscheinlich immer zum MPPT greifen wollen. (Die gehen schon so um 100EUR über die Theke)


    Aber schon mal danke für Deine Meinung.


    gruß

  • Hi Pezibaer,


    mach es doch nicht so kompliziert.


    Wenn meine Batterien nicht ganz voll sind liegt es zumeist nicht am
    Paneel sondern evtl. an einer Wolke und einer dadurch zu kurzen Ladezeit.
    Hast Du Dir die Winkel mal angesehen, welche ich im Bild mit angegeben habe?


    Das Abendpaneel leistet ab 14:30 das gleiche wie das Mittagspanel.


    aber gut,
    "vollkommen sinnlos weiteres Geld jetzt in Mppts zu stecken"
    ok. Deine Meinung


    Gruß

  • Na warum glaubst du warum Inseln Faktor 2 ausgelgt werden. Nicht weil wir den ganzen Tag durChschnittlich Sonnenschein ohne Bewölkung haben.. genau das deckt man eben mit mehr Modulleistung.. der Mppt hat im Sommer fast überhaupt keine Vorteil am 100wp Modul am 12V system.. aber wenn du meinst 100euro für einen "weiteren" mppt und 10% durchschnittlicher mehr Modulleistung bringen mehr als 100Euro für ein weiteres Modul und 100%mehr Modulleistung dann kann ich das zwar nicht nachvollziehen, aber dann ist das halt so ;)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    5 Mal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • Morgen und Abend parallel an einen Regler zB Solsum10
    Für Mittag einen guten Mppt am grossen Modul


    Vergiss nicht das die Regler auch Eigenverbrauch haben

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Hi pezibaer,


    Du sagst:
    "aber wenn du meinst 100euro für einen "weiteren" mppt und 10% durschnittlicher mehr Modulleistung bringen mehr als 100Euro für ein weiteres Modul und 100%mehr Modulleistung dann kann ich das zwar nicht nachvollziehen, aber dann ist das halt so"


    - Deswegen habe ich mir das Abendpanel zugelegt, das ab 12:00 guten Ertrag bringt. :wink:


    Du sagst :
    "der Mppt hat im Sommer fast überhaupt keine Vorteil am 100wp Modul am 12V system"


    Das ist natürlich richtig. Im Hochsommer wenn die Sonne richtig auf das Paneel knallt, warscheinlich
    gar keinen.


    - aber es ist nicht immer Sommer. :wink:


    Im nächsten Jahr werde ich sogar ein drittes Paneel dazunehmen, sodass mir dann egal ist ob die Sonne morgens mittags
    oder abends scheint.
    Aufgrund der Gebäude um meinen Garten ist eine andere Anordnung eigentlich nicht sinnvoll.


    Gruß

  • Hast du keinen Platz für die Module oder willst du unbedingt 3 Mppt LR ?

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Wenn ich ehrlich bin habe ich den Platz auch nicht.


    Mein Garten ist umringt von Garagenrückseiten. Da wächst mein Wein und sonstiges.
    Deswegen sollen auch die Paneele nicht zu groß sein.


    Ich kann ja mal ein Bild hochladen.
    dauert aber einen Moment.


    Gruß

  • Für das Geld für 1 Mppt Lader (100 €) gibts ein 250w Paneel ink.Pwm Lader (für die andern Paneels).
    Das war gemeint.... :idea:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Zitat von PinkPanther1

    Im nächsten Jahr werde ich sogar ein drittes Paneel dazunehmen, sodass mir dann egal ist ob die Sonne morgens mittags
    oder abends scheint.
    Aufgrund der Gebäude um meinen Garten ist eine andere Anordnung eigentlich nicht sinnvoll.


    Gruß


    Darf ich mal fragen wie lang du die PVanlage schon betreibst? Ich nehm an die erste Saison und kennst erst den Sommer oder?, weil ich hab das gefühl du weißt nicht was dich jetzt im Herbst Winter Frühjahr erwarten wird wo oft mehrere Tage fast nix kommen wird.. da stellt sich nicht die Frage vormittag mittag nachmittag.. sondern was kommt überhaupt in der ganzen Woche.. da brauchst du wp, wp und noch mehr wp.. da kann der Gesamtertrag von 3 mppt allein über dem liegen was den ganzen Tag von 3*100wp kommt


    Nur zu dem es geht dir auch um die Zeit außerhalb des Sommers


    Lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh