99848 | 7kWp || 1199€ | SolarWorld || 1329€ | Heckert-Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. September 2005
    PLZ - Ort 99848 - Wutha Farnroda
    Land
    Dachneigung 54 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11.4 m
    Breite: 5.7 m
    Fläche: 64.98 m²
    Höhe der Dachunterkante 7.83 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 883
    Eigenkapitalanteil 20 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.75 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. September 2005 1. September 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1199 € 1329 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 911 884
    Anlagengröße 7.28 kWp 7.8 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 28 30
    Hersteller SolarWorld Heckert-Solar
    Bezeichnung SW260 pol NeMo 60 P 260
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius Fronius
    Bezeichnung Symo 6.0-3-M Symo Hybrid 5.0-3-S
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller WASI TE VA/ALU
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius Fronius

    Hallo,


    nachdem ich Anfang des Jahres bereits etwas in die Materie reingesehen habe und mir auch einige Angebote eingeholt hatte, habe ich jetzt nochmals eine Aktualisierung gefahren.


    Konkret, habe ich die Anlage für den Betrieb mit einem Tesla Speicher umschreiben lassen und die Bedingungen für die Vermietung geklärt.


    Nun stehen konkret zwei Angebote zur Wahl.


    Ich plane den Speicher, sobald dieser in Deutschland verfügbar ist, nachzurüsten.


    Gibt es in diesem Zusammenhang etwas zu beachten?
    Die Angebote sind beide (für mein dafürhalten) sehr gut.


    Was haltet ihr von den Angeboten?
    Welches würdet ihr im Zusammenhang mit dem Tesla Speicher nehmen?
    Gibt es Gründe, vom Tesla Speicher abzuraten?


    Anbei auch eine Gebäudepräsentation. Ich freue mich auf eure Anmerkungen!

  • Zitat von essobie

    Konkret, habe ich die Anlage für den Betrieb mit einem Tesla Speicher umschreiben lassen und die Bedingungen für die Vermietung geklärt.
    [...]
    Ich plane den Speicher, sobald dieser in Deutschland verfügbar ist, nachzurüsten.


    Was für eine Vermietung und vielleicht sollte erst Mal ein Preis für den Tesla Speicher in DE bekannt sein.
    Nebensächlichkeiten wie endgültige Technischen Daten, Anschluss, erforderliche Zusatzhardware und Installationsaufwand mal außen vor.


    Zitat

    Die Angebote sind beide (für mein dafürhalten) sehr gut.


    Naja, dazwischen liegen EUR 800,- oder auch 1KVA bzw. 2 Module ... wie können da beide sehr gut sein?
    Passen 30 oder nur 28 Stück drauf?
    Der 5KVA Hybrid ist zwar der größte Hybrid von Fronius, aber für 7,8KWp etwas knapp, hat nur einen Mpp und soweit ich weiß ist die Kompatibilität mit Tesla noch Abhängig von Software oder sogar Hardware Ständen.


    Ich würde Heckert oder Solarworld zum guten Preis am 7KVA Fronius Symo WR bauen und Tesla erstmal mindestens 1 Jahr am Markt einfach machen lassen. Wenn das dann alles so toll und günstig ist, kann man über eine Nachrüstung nachdenken.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Wobei auch noch nicht so richtig bekannt ist,
    ob der Fronius Hybrid WR direkt mit den Tesla Speicher arbeitet
    und Zusatzhardware rein muss oder dann getauscht werden muss
    Details sind da leider noch nicht bekannt.


    Deswegen würde ich den Hyprid gegen normalen WR tauschen, wenn Speicher nachgerüstet werden soll
    und dann sehen was passiert, wenn die ersten genauen Details vorhanden sind.


    Ausser man bekommt vom Solarteur schriftlich zugesagt Hyprid geht oder wird kostenneutral
    angepasst wenn Tesla Speicher da.


    Ansonsten siehe Beitrag vorher

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de