Stringplan brauche dringend Hilfe!

  • Hallo zusammen


    Ich baue gerade eine Solaranlage mit 3x 6 Modulen.
    Der Kabel sollen in der obersten Reihe links den String verlassen.
    Könnte mir jemand einen idealen Stringplan vorschlagen?


    Morgen sollten wir die Zeug zusammen bauen


    Liebe Grüsse

  • Zitat von pollokunz

    Hallo zusammen
    Ich baue gerade eine Solaranlage mit 3x 6 Modulen.
    Der Kabel sollen in der obersten Reihe links den String verlassen.
    Könnte mir jemand einen idealen Stringplan vorschlagen?
    Morgen sollten wir die Zeug zusammen bauen
    Liebe Grüsse


    Bin ja Laie, also darf ich keine Ahnung haben, was Du da brauchst. :mrgreen:
    Welche Module werden es denn ... welcher WR wird es ... alles eine Ausrichtung?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Es sind LG 315 Module und ein SMA Tripower 7000 irgendwas.
    Eigentlich habe ich vier Reihen a sechs Module untereinander. Die oberste Reihe bildet einen String. Den konnte ich heute verkabeln.
    Ausrichtung ist gegen Süden und ich habe keinerlei Verschalung. Es weniger darum, die Module aufzuteilen, als darum wie ich die auf kürzesten Wegen zu einem String zusammenhänge. Und das eine Kabel möglichst nahe am anderen wieder zurück führe, da das offenbar wichtig ist… Ich bin Laie

  • Zitat von pollokunz

    Es sind LG 315 Module und ein SMA Tripower 7000 irgendwas.
    Eigentlich habe ich vier Reihen a sechs Module untereinander.


    Also 24 Stk. 60-Zeller, die passen nicht besonders gut an einen 1 kV-WR, müssten ja 2x12 verstringt werden :roll:



    Zitat

    Die oberste Reihe bildet einen String.


    6 Module pro String :shock: das ist hoffentlich nicht dein Ernst :juggle:
    Am Tripower sollten schon mindestens 15 Module in einem String hängen.... :?



    Zitat

    … Ich bin Laie


    Warum machst du das dann selbst wenn du davon nix verstehst :?: Du hättest dir Angebote von Fachfirmen einholen sollen.
    Wer macht denn die Abnahme, hast du einen Elektriker der das darf :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Huch, jetzt sind es schon 4 Reihen, 6 Module ... komme ich auf 24 Stück.
    Das sind bei 315Wp (?) dann 7,6KWp.


    Ein String darf das nicht werden, das musst Du leider 12/12 aufteilen, weil die Spannung am 1000V WR sonst bei -10 Grad zu hoch sein könnte. Grantieverlust!


    Der 6er string ist eher kreativ, wobei 18/6 auch funktionieren sollte, und auch nicht unbedingt schlechter, als 12/12.


    Vom Rest habe ich als Laie keinen Plan, aber klingt interessant.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Warum ist die Wahl mit 6/18 so ungewöhnlich oder gar kreativ oder vielleicht falsch?


    Warum soll der Tripower 7000 nicht das passende Gerät sein?

  • Ich habe mehrere Angebote mit 24 Modulen und dem Tripower 7000 bekommen.


    Ich wollte beim Bau der Anlage lernen, wie das so geht. Ist das verwerflich?


    Was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun?

  • Zitat von pollokunz

    Warum ist die Wahl mit 6/18 so ungewöhnlich oder gar kreativ oder vielleicht falsch?
    Warum soll der Tripower 7000 nicht das passende Gerät sein?


    Wenn Du 70-weich machst (Solarlog oder SHM) passt der 7KVA WR.
    Sonst hätte auch der günstigere 6KVA WR locker für 70-hart gereicht.


    Oder baust Du nicht in DE? :juggle:


    Der 6er String ist dann halt sehr kurz, der 18er dafür aber nah an optimal.
    Unterm Strich kommt da fast das selbe raus, wie bei 12/12 ... da sind beide Strings nicht super kurz, aber immer noch kurz.
    Ein String mit 24 Stück geht definitiv nicht!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Also ist es nicht ganz falsch.
    ich baue die Anlage nicht in Deutschland. Sie steht in der Schweiz. 70 hart oder weich kenne ich von hier nicht.


    wenn ich nun bei 18/6 bleibe, wie soll ich die Module zusammen schliessen,damit ich wenig Kabel brauche und das eine Ende dann doch wieder beim anderen ankommt. Ich habe gehört, die beiden Kabel sollte möglichst nahe beieinander geführt werden.