SIZ Speichersystem - ich versteh's nicht

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem kleinen Speichersystem von vielleicht 1 kWh oder so zum netzparellelel Betrieb. Das ganze soll auch nicht übermäßig teuer sein.


    Dabei bin ich gerade auf das System von SIZ gestoßen, die einen 1kWh Speicher inkl. WR für 1800 EUR anbieten. Soweit so gut.


    Angeblich soll der Akku einfach plug and play irgendwo im Haus an eine Steckdose angeschlossen werden. Lassen wir die normkonforme Verdrahtung mal außen vor, dann frage ich mich wie das finktionieren soll. Woher weiß dieser Kasten, ob er gerade Energie in den Akku schieben soll oder Strom zur Verfügung stellen soll?


    Diese Frage habe ich auch dem Mitarbeiter telefonisch gestellt und erhielt keine befriedigende Antwort. Naja, sagen wir so.... ich als Nicht-Elektriker verstehe einfach das Naturgesetz nicht, dass der Strom seinen Weg fände. Eine Garantie, dass der Akku nicht ins Netz einspeist wollte man mir auch nicht geben. Dabei haben wir das Telefonat dann belassen...


    Ich weiß bisher folgendes: Es wird mind. 1 Solarpanel von denen benötigt, da dieses über die Stromleitung mit dem Akku kommuniziert. OK - dann weiß der Akku ob gerade PV-Strom erzeugt wird oder nicht. Nur woher weiß der Akku, ob es in der Nacht noch einen Stromverbrauch im Haus gibt oder nicht und wie viel Strom er abgeben muss, damit gerade eben kein Netzbezug stattfindet?


    Versteht jemand mehr als ich und kann's mir erklären?


    Gruß,


    Bolanger

  • Giebs denn zu dem Speichersystem keine Beschreibung bzw. Bedienungsanleitung?

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Hallo,


    ich finde keine Infos drüber und beim Hersteller konnten mir meine Fragen auch nicht beantwortet werden... oder besser gesagt hatte ich nicht das Gesprächsniveau des Herstellers/Verkäufers... ich bin ja kein Elektriker und kenne daher die Naturgesetze des Stroms nicht.


    Prinzipiell finde ich die Idee nämlich schon interessant, einen kleinen Speicher plug and play zu haben für den Standby-verbrauch in der Nacht.

  • Die SIZ Systeme speisen einfach konstant 100 W ins Haus, mehr nur wenn Batterie voll ist und PV noch mehr als 100 W liefert. Idee ist, dass Standbyverbrauch, Kühlschrank, etc immer 100 W fressen.
    Deshalb ist dann auch keine Steuerung mit Signal vom Zähler notwendig.


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH

  • Zitat von Bolanger

    Hallo,


    ich finde keine Infos drüber und beim Hersteller konnten mir meine Fragen auch nicht beantwortet werden... oder besser gesagt hatte ich nicht das Gesprächsniveau des Herstellers/Verkäufers... ich bin ja kein Elektriker und kenne daher die Naturgesetze des Stroms nicht.


    Prinzipiell finde ich die Idee nämlich schon interessant, einen kleinen Speicher plug and play zu haben für den Standby-verbrauch in der Nacht.


    Warum willst du denn ausgerechnet ein System kaufen, das dir der Verkäufer nicht erklären kann?
    Lass einfach die Finger davon weg und such woanders.
    Und beim Preis musst du sicher auch noch mal schauen, wofür sollst du denn die 1.800 EUR ausgeben? :?
    Sag jetzt nicht, das wüsstest du auch nicht?

  • Hallo,


    genau das mit der konstanten Abgabe von 100W hat der Verkäufer nicht gesagt. Ich habe auch explizit die Frage gestellt ob die Anlage jemals in Netz einspeist, was dann verneint wurde. Meiner Frage nach einer Kaufpreiserstattung, wenn es doch passiert, wurde dann ausgewichen... denn der Strom wisse ja, was er tun soll.


    Für mich ist erstmal ein Preis von 1800 EUR für 1 kWh tutti kompletti gar nicht so schlecht. Wenn hier jemand einen Speicher kennt, der inkl. Laderegler, Wechselrichter und Akkus für den gleichen Preis zu haben ist, dann bitte ich um entsprechende Hinweise. Eine Selbstbau-Bastellösung möchte ich vermeiden.


    Natürlich ist dieser Speicher mit der konstanten Abgabe von 100 W nichts halbes und nichts ganzes und fällt daher für uns flach.

  • Hi Boulanger @all,


    handelt es sich hierbei um dieses System?


    So habe noch das gefunden
    http://www.s-i-z.de/produkte/steckdosenmodul.html?L=0
    und die Preisliste





    Gruß

  • D.h. da sitzt einer direkt an der Quelle? :?:
    Hast du dich mit dem System mal auseindergesetzt?


    Wenn der Akku wirklich dauerhaft auf 100W festgenagelt ist wäre die Aussage das er nie ins Netz einspeist bei meinem Objekt schonmal falsch. Wenn der Kühlschrank schweigt sind es ~70W.



    mfg JAU

    No Shift - No Service