14*** | 5100kWp || 1760€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. September 2005
    PLZ - Ort 14*** - Berlin
    Land Deutschland
    Dachneigung 0 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Sonstiges
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 25 m
    Breite: 8 m
    Fläche: 180 m²
    Höhe der Dachunterkante 10 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Ab spätem Nachmittag (16:00 Uhr) teilverschattung des Daches. Der Anbieter hat dies wohl berücksichtigt und verwendet daher nur die Teile des Daches für die Zellen, die am wenigsten bzw. als spätestes verschattet werden.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 8. September 2015
    Datum des Angebots 8. September 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1760 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 680
    Anlagengröße 5100 kWp
    Infotext Welcher Wechselrichter genau verbaut wird, ergibt sich nicht aus dem Angebot. Dort sind die drei angegebenen aufgelistet. Das Angebot enthält zusätzlich\r\n \r\n- Verkabelung & Installationsmaterial\r\n- Monitoring- und Optimierungslösung von Kiwigrid\r\n- Kompetente Installation durch den Fachhandwerkspartner\r\n- Allgefahrenversicherung für die ersten 5 Jahre
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20
    Hersteller Solarwatt
    Bezeichnung Poly 255 Wp Blue 60p
    Nennleistung pro Modul 255 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB 1300-2000 oder STP 6000-12000 oder SB 2500-5000
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung Flachdach Standard
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Kiwigrid

    Hallo,


    wir haben ein Flachdach, auf welchem sinnvollerweise wohl nur ca. 20 Solarmodule (der genannten Art) untergebracht werden können, da die sonstigen Bereiche zu sehr verschattet sind. Wir haben nun ein Angebot über eine 5100 Wp-Anlage für 9000,- Euro erhalten. Darin sind enthalten (detaillierter in den Metadaten zum Angebot):


    - 20 Solarwatt Poly 255 Wp Solarmodule
    - SMA Wechselrichter
    - Verkabelung & Installationsmaterial
    - Monitoring- und Optimierungslösung von Kiwigrid
    - Kompetente Installation durch den Fachhandwerkspartner
    - Allgefahrenversicherung für die ersten 5 Jahre


    Prognostiziert ist ein Ertrag von ca. 3500 kWh pro Jahr, was nach der Rechnung des Anbieters eine Amortisation im 18. Jahr zur Folge hätte und insgesamt einen Ertrag nach 20 Jahren von ca. 1400 Euro bringen soll.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das Angebot von den Kosten okay ist und ob die Prognose halbwegs realistisch ist. Wenn ich die anderen Angebote und zughörigen Texte so richtig deute, scheint es sich eher um ein teures Angebot zu handeln. Wie seht Ihr das?


    Vielen Dank und Gruß,


    Harry

  • Zitat von harryh100

    Prognostiziert ist ein Ertrag von ca. 3500 kWh pro Jahr, was nach der Rechnung des Anbieters eine Amortisation im 18. Jahr zur Folge hätte und insgesamt einen Ertrag nach 20 Jahren von ca. 1400 Euro bringen soll.


    Hallo,


    Bei einer Ertragsprognose von 680KWh/KWp sollte man besser nicht bauen, vor allem nicht zu dem Preis.
    Ist das schon netto?
    Stell doch mal ein Bild vom Flachdach und den Schattenspendern ein.
    BTW: Ein Angebot ohne genaue Benennung des WR ist nix wert.


    Wenn der Ertrag aufgrund von Schatten wirklich so schlecht ist und Du dennoch bauen willst, würde ich alles, was Geld kostet, aber nix bringt, streichen. Also 70-hart und ohne Kiwigrid bauen ... was auch immer das sein mag. :?


    Versicherung kann man sich am besten selbst besorgen, dann verdient nur einer dran; kostet ca. 55,- im Jahr.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo Seppelpeter,


    danke für die Antwort. Der Preis ist leider schon ohne MWst. :(
    Zur Prognose: Der Anbieter (e-on) garantiert einem 95% des Prognostizierten kWh-Ertrags und bezahlt die Differenz aus (also dann mit den 12 cent, die man momentan für die Einspeisung erhält). Vielleicht sind die ja deshalb etwas konservativer herangegangen?
    Das Kiwigrid ist wohl eine "Monitoring und Optimierungslösung" von e-on.
    Kann man denn von der Anlagenstärke darauf schliessen, welcher der 3 WR verwendet wird? Die werden ja den von den dreien nehmen, der am günstigten ist aber noch passt, oder?


    Danke und Gruß,


    Harry

  • Zitat von harryh100

    danke für die Antwort. Der Preis ist leider schon ohne MWst.


    Schmeiß das Angebot weg.
    Und lass Dir Angebote von fähigen Solarteuren und nicht von einem der G4 machen.
    Dabei sollte das eigene Verbrauchsverhalten und der Jahresverbrauch berücksichtigt werden.


    Zitat

    Kann man denn von der Anlagenstärke darauf schliessen, welcher der 3 WR verwendet wird? Die werden ja den von den dreien nehmen, der am günstigten ist aber noch passt, oder?


    Sowas muss im Angebot stehen!
    Oder kaufst Du Autos auch ohne die Farbe oder die Motorisierung vorher fest zu legen?
    Und gerade "unfähige" Anbieter verkaufen hier dann gerne einen zu teuren/großen WR, der Kunde zahlt ja.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von harryh100


    Kann man denn von der Anlagenstärke darauf schliessen, welcher der 3 WR verwendet wird? Die werden ja den von den dreien nehmen, der am günstigten ist aber noch passt, oder?


    Wenn es denn wenigstens nur drei wären, die haben ja fast das gesamte SMA-Programm aufgelistet:

    Zitat von EON

    SB 1300-2000 oder STP 6000-12000 oder SB 2500-5000


    Das ist ein richtiges Sch......-Angebot :evil:
    Sowas gehört in die Ablage "P" :juggle:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59