WR Mobitronic by Waeco

  • habe von meinem Nachbarn einen WR geschenkt bekommen, zur Zeit habe ich nur einen 300Watt im Betrieb.






    nun meine Frage, wenn ich den an meine neuen im Juni2015 gekauften 3x230AH 12v Akkus hänge muss ich ja mindestens 50m² mit max. 1 Meter Kabel verwenden, wie muss der Wechselrichter dazwischen abgesichert werden, bzw. mit was wäre es am besten?


    reichen da 200A oder sind 250A besser, wenn ja müssen beide Phasen abgesichert werden, was haltet ihr zb. von diesen Automaten


    https://www.fraron.de/wechselr…aufbaumontage/a-33630610/




    gibt es jemanden der Erfahrung zu diesem WR hat, ist der gut? Laut meinem Nachbarn war er immer sehr zufrieden, nur musste bei ihm nun was größeres her.

  • Zitat von Mexxdor


    gibt es jemanden der Erfahrung zu diesem WR hat, ist der gut?


    Wie sagt man so schön.. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Da spielt es doch recht wenig Rolle wie gut er ist.. Solange er funktioniert funktioniert er :)



    Aber: Leerstromaufnhame ist halt 2A..über 25W.. das ist wirklich recht geschmalzen viel, weil das sind 48Ah pro Tag fürs nix tun.. also nix für den wirklichen Dauerbetrieb an einer kleinanlage.. Ergo du solltest ihn nur einschalten wenn du ihn brauchst.. wenn er durchlaufen muß würd ich ihn verkaufen und mir was anderes kaufen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Aber löblich das die das überhaupt draufschreiben ;)
    Ich würde mich aber bei 2A Ruhestrom eher verstecken ....

    Wechselrichter: DIY 4kW Sinustrafowandler + 3kW Victron Umbau
    DIY Sinuswandler mit PC Konfiguration und Log-Funktion: RS1512
    Batterie: 200 NiCd Zellen a 375Ah zu 10p20s
    Solarmodule: 24V/4,5 kWp
    Akkumonitor: D.I.Y.

  • ja die 2A tun mir auch weh!


    Ich habe ja vor, das Licht im Haus weiterhin auf 12v zu belassen (is alles LED) und nur die Steckdosen die ich schon vorbereitet habe auf 230v zu schalten und auch nur dann wenn ich sie brauche und dann den WR einzuschalten. In der Nacht drehe ich auch jetzt schon immer den 300Watt WR ab.


    Mein Problem ist das ich bisher nicht wirklich schlüssig war welchen WR ich mir nehmen soll, der sollte wenn dann max. 2500w haben und so wenig Leerverbrauch wie möglich. Aber welchen?!

  • XTM 2000-12 von Studer ;)

    Wechselrichter: DIY 4kW Sinustrafowandler + 3kW Victron Umbau
    DIY Sinuswandler mit PC Konfiguration und Log-Funktion: RS1512
    Batterie: 200 NiCd Zellen a 375Ah zu 10p20s
    Solarmodule: 24V/4,5 kWp
    Akkumonitor: D.I.Y.

  • Najo dann brauchst zwingen was mit guter search Funktion.. Steca,Studer,Victron sind da deine Freunde.. Wenn ich das aber richtig sehe brauchst was mit Netzumschaltung oder? Studer Xtender oder Victron Mulitplus.. wird aber nicht ganz billig


    Bei Studer würde auch der Compact reichen wenn du keine Netzparallelität und 3 Phasen brauchst

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • was ist Netzumschaltung und was meinst du mit Netzparallelität und 3 Phasen?

  • Zitat von Mexxdor

    was ist Netzumschaltung und was meinst du mit Netzparallelität und 3 Phasen?


    Netzumschaltung heißt das du auf Hauptnetz umschalten kannst .. ich seh aber schon im anderenThread du hast keinen Netzanschluß im Gartenhaus.. also kannst das vergessen, auch das mit den 3phasen ist für dich dann nicht relevant.. Was aber schon relevant wäre ist "eventuell" der Multiplus weil du hier mit dem Generator die Batterie laden könntest, wenn der Generator sowieso läuft .... kannst aber auch genauso gut mit einem parallelen Batterieladegerät.. ist vermutlich eine ecke Billiger :)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    3 Mal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • genau, wir haben den Garten inmitten der Donauauen, weit und breit kein Strommasten in Sicht ^^

  • Hallo Mexxdor,


    der 1500 W Wechselrichter ist gut. Der liefert eine stabile Ausgangsspannung auch bei kritischen Lasten, wie z.B. betrieb von Kompressorkühlschränken oder per TRIAC angesteuerten Universalmotoren wie sie oft in Heimwerkergeräten ( z.B. Nähmaschine oder Handbohrmaschine) eingesetzt werden. Da flackern nichtmal herkömmliche Glühlampen während die Motoren der Geräte laufen. Das ist bei Wechselrichtern alles andere als selbstverständlich.
    Was den Leerlaufstrom des Wechselrichters angeht: diese Wechselrichterserie hat relativ große Exemplarstreuungen. Die Werte im Datenblatt geben eher die obere Grenze an. Und selbst wenn es 2A wären: die stabile und sogar mit den kleinen DIP Schaltern an der Seite einstellbare Ausgangsspannung und Frequenz (200V/220V/230V/240V bei 50 oder 60Hz) sind die 2A wert :D .
    Die Ausgangsspannung ist potentialfrei. Damit ist es möglich, das Du jede gewünschte bzw. erforderliche Netzform (Fachmann hinzuziehen!) realisieren kannst.


    Der innere Aufbau ist solide, die Bauteile sind nicht auf engstem Raum zusammengequetscht. Der Neupreis des Gerätes lag seinerzeit bei über 900,- € . Das ist kein Gerät aus der Billigheimerecke.


    Viele Grüße
    topmoppel