Tripower hat immer falsche Uhrzeit

  • Hallo Zusammen,


    bitte steinigt mich nicht falls ich die Antwort leicht hätte finden können, ich habe bei Google nichts dazu gefunden.


    Ich habe im März eine Anlage aufs Dach bekommen und die läuft soweit ganz gut :D


    Aber seitdem ich mich bei SMA angemeldet habe und er das erste mal im Netz war passt die Uhrzeit nicht. Im Prinzip nicht tragisch aber die Diagramme die ich per Mail erhalte passen nicht zum Tag und das nervt mich etwas. Ich habe nachgelesen das es wohl nur über den Explorer geht die Uhrzeit zu ändern. Daraufhin habe ich einen Bluetooth Stick bestellt und nach etwas suchen im Menü unten rechts über die Zeit selbst die Systemzeit des Laptops übernommen.


    Problem, das ganze hält nur bis zum nächsten Tag. Ich vermute es gibt wieder irgendwo einen Haken oder sonst ne Kleinigkeit die man einstellen muss...


    Danke


    Gruß Matthias

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum,


    eigentlich solltest Du alles richtig gemacht haben: Wenn sich der WR mit dem Explorer verbunden hat, sollte er sich die richtige Zeit ziehen und auch dauerhaft halten. Ich hab' den STP-8000 (also im Prinzip baugleich) und mich nur einmal kurz mit dem Explorer angemeldet. Mehr habe ich auch nicht gemacht. Und das hält jetzt seit 2,5 Jahren inkl. dreier Mini-Stromausfälle.
    Was Du mal tun könntest: Heute Nacht (am besten möglichst spät) könntest Du mal schauen ob der WR noch Strom hat. Wenn Du gegen das Display klopfst, sollte die Displaybeleuchtung angehen. Nicht das aus irgendeinem Grund der WR Nachts länger kein Strom hat und daher die Uhrzeit wieder vergisst.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Dankeschön :) und danke für Antwort


    Ich habe ihn schon mal "angeklopft" als er aus zu sein schien und da ging das Display sofort an. Netzspannung sollte er Nachts also haben. Die ersten paar Wochen passte die Anzeige am Wechselrichter auch. Irgendwann kam ich von der Frühschicht und er zeigte mir 1,xx kWh an obwohl den ganzen morgen die Sonne geschienen hatte. Durch die falsche Uhrzeit war der Tag/Nacht Wechsel halt irgendwo bei 14 Uhr normale Zeit und wenn ich mich recht entsinne kam dieses Problem nach der Internetverbindung. Ich werde aber nochmal testen. Wenn keiner eine Idee hat werde ich SMA befragen aber kommt ja auf nen Tag nicht an.

  • Lass den Solarteur kommen. Der ist in der Pflicht. Der hat Dir das Ding ja auch verkauft. Daher soll er sich darum kümmern, dass die Zeit korrekt ist.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Habe herausgefunden woran es lag. War ein Fehler meinerseits beim Anlegen der Daten im Sunny Portal. Ich habe scheinbar eine um 10h verschobene Zeitzone genommen und diese hatte dann wohl Priorität und überschreibt den Umrichter. Bei deutscher Postleitzahl und Längen und Breitengraden von Deutschland könnte das auch abgefangen sein finde ich :wink:


    Poste es nur für den Fall das es noch jemand anderes hinbekommt, wenn auch unwahrscheinlich :D