Absoluter Neuling mit Fragen

  • Schönen guten Abend,


    ich bin absoluter Neuling, kenne mich also mit PV-Anlagen null aus und von Strom weiß ich auch bloß, dass er unsichtbar ist und Aua macht, aber das mim Strom wäre nicht die Schwierigkeit, hab nen Arbeitskollegen, der das einigermaßen beherrscht.


    Ich werde nächstes Jahr die Möglichkeit haben, einen größeren Garten zu bekomme , leider besteht dort keine Möglichkeit, an Strom zu kommen, daher ist die einzige Alternative eine PV-Anlage. Nun was möchte ich damit betreiben, es soll ein Brunnen gebohrt werden, die Erfahrungen in der Gegend zeigen, dass in etwa Sieben Metern Tiefe mit Wasser zu rechnen ist. Sprich, ich brauch eine Pumpe die mir einen 3000l Tank füllen soll, ich schätze mal den Verbrauch im Sommer auf max. 500l am Tag, also sollte die Pumpe etwas mehr leisten um den Tank zu füllen. Ausserdem möchte ich einen kleinen Schuppen beleuchten und auch einen Radio betreiben. Und, den Akku vom Akkuschrauber gelegentlich laden.
    Das Ganze hauptsächlich in den Sommermonaten, im Winter evtl. mal das Licht etc.
    Südseite habe ich ohne Ende.


    Was kann man da nehmen, was taugt was, woher bekommt man es? Auch über grobe Preise würde ich mich sehr freuen.


    Herzlichen Dank und Gruss
    Daniel.

  • Brunnenpumpe ca 500w die man gut Tagsüber laufen lassen kann. Da wird der Faktor Batterie und dessen Lagerung im Winter der Wichtigste fakror sein wenn nur Sommer Betrieb. Kein Kühlschrank im Sommer?

  • Themensuche nutzen .Gibt unzählige Themen in der Richtung.
    Grad keine Zeit.
    wenns nicht superschnell gehen muß wirds sowas wohl auch tuen?
    http://xtc.aulich24.de/product…-DUPLO-PLUS-17-Liter.html
    Batterien was vernünftiges=
    http://www.online-batterien.de…fuer-Traktionsanwendungen

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • wir haben auch seit 3 jahren einen garten mitten in der donauau, dort gibt es auch keinen landstrom. daher sind wir ebenso auf eine inselanlage angewiesen.


    hauswasserwerk haben wir über eine johnson flojet realisiert, sie schafft 19l/min und ist sehr sparsam 165Watt/h und mehr als ausreichend.


    zum giessen verwende ich jedoch ein grosses hauswasserwerk mit ca. 600Watt/h , diese wird mittels generator betrieben


    Kühlschrank für Eis Leckerein, Wurst, Fleisch, Milch usw. haben wir einen der mit Gas betrieben wird, dieser hängt an 2x 33L Probangasflaschen, womit auch geheizt, gekocht und geduscht wird im Haus.


    Getränke kühle ich mittels eigens gebauter Fleisswasserkühlung die hervorragend funktioniert und nur 100Watt gesamt am Tag verbraucht

  • Was hast du den für Kosten Vorstellung bzw Limit.
    Gas ist für das Kühlen und kochen eine gute Variante.


    Das mit der brunnenPumpe musst du vorher klären welche Leistung du dort brauchst. Da der Anlauf Strom die größe deines wechselrichters bestimmt.


    DC tauchpumpen gibt es auch. Kosten aber mehr, dafür kann der WR kleiner ausfallen.

  • für was sind die 3000 liter? werden die in einen Wassertank gepumpt aufs Dach? wenn ja kannst du das auch 1x die Woche mittels 230v Pumpe und Generator machen.


    wobei eine 12v Pumpe wie die Johnson Flojet inkl. Ausgleichsbehälter für den Druck als Hauswassserwerk völlig ausreicht.

  • ein Generator ist auf jeden Fall ein MUSS in einem Garten wo kein Landstrom zur Verfügung steht.


    Ich nutze diesen zum gießen des Gartens, zum Staubsaugen, fürn Kärcher, Heckenschere und für jegliche Arbeiten mit Maschinen zum Werken


    Warum soll ich (was ich gar nicht kann, da ich noch keinen Wechselrichter eingebaut habe, meine Akkus unnötig strapazieren)


    von einer Benzinpumpe würde ich absehen, da man den Generator eben auch für andere Stromverbraucher nutzen kann.


    von der Größe her habe ich einen Generator mit 2500 Watt und bin bisher (3 Jahre) super ausgekommen damit.