Wechselrichter und Panels 12 24V ?

  • Hallo erst mal an alle,
    Habe mich lange nicht gemeldet, hatte genug mit meiner Anlage zu tun......


    Ich habe jetzt eine 8,16 KW Anlage mit einem Solax X Hybrid Speicher 7,2 KW.
    Läuft so weit ganz gut, was mich ein wenig stört, ist das der Speicher max. bis morgens um 5-6 Uhr reicht.


    Eine Erweiterung um 2,4KW ist noch möglich, soll aber 1750,- Euro kosten ( lohnt sich so mit erst nach ca.8-9 Jahren)


    Ich habe aber noch eine zweite 1,2KW 6 Module in reihe Anlage am laufen, die ich auch noch erweitern könnte.
    Module sind so mit zwar vorhanden, passen aber nicht zum mppt ( liegen pro glaube ich um die 30 V )
    Habe dann mal im Netz rumgeschaut und einen Wechselrichter für ca. 1000 Euro (Effecta AX-P 3000 48V Serie ) gefunden,
    Batterien 4 Stk. in 260AH Blei-Gel habe ich auch noch.
    Was mich aber stört ist der mppt bei dem Wechselrichter (effektiver Betrieb 60 - 115V )
    Was für Panels und welche Verschaltung ist den da möglich b.z.w. sinnvoll??
    8 Panels 240W 12V ?
    oder besser 2X4 24V ?
    oder kann mir einer einen besseren Wechselrichter sagen
    Danke schon mal für Eure Hilfe


  • Du verstehst die MPPT Angaben nicht richtig - diese Multi-Wechselrichter haben eine max. zulässige Spannung von 100V (PWM Modell) bzw 150V (MPPT Modell) . D.h. bei dem PWM-Model darfst Du max. 2x 24V Panel in Serie anschliessen, bzw. 3 x 24V Panel in Serie beim MPPT Modell (bzw dann entsprechend 4 x 12V oder 6x 12V). Ansonsten überschreitest Du die max. Voc Spannung und das Ding wird dir kaputt gehen.


    Die Anzahl der Module-Gruppen parallel wird durch die Leistung des PWM/MPPT Reglers begrenzt - iirc 1500W beim MPPT Modell.


    :evil:

  • Zitat

    Ich habe aber noch eine zweite 1,2KW 6 Module in reihe Anlage am laufen, die ich auch noch erweitern könnte.
    Module sind so mit zwar vorhanden, passen aber nicht zum mppt ( liegen pro glaube ich um die 30 V )


    Bei 48v Batteriesystem nimmst du bei 60 Zellern 2x 3er String beim Mppt.
    Der Effekta ist auch unter zahlreichen anderen Namen bekannt z.b.PIP /Conversol usw.
    http://voltaconsolar.com/solar…conversol-5kva-48vdc.html