12V-Verteilung

  • Hallo
    ich habe vor, mir eine kleine mini-12V -Verteilung zu bauen. Dicht beisammen sind 3 Steckernetzteile,die
    3 Steckdosen blockieren (nervt). Strom ist sehr wenig (Fritz!Box, Home Manager und Hub). 3m weiter steht der
    PV-Speicher.Woher nun die 12V holen?
    1) vom PV - Speicher abgreifen (Schieflage gefällt mir nicht)
    2) vom PV - Speicher mit Victron DC-DC Wandler (100€ gefällt mir auch nicht)
    3) vom PV - Speicher mit Chinesen Step down (Plunder gefällt mir nicht so ganz)
    4) Autobatterie Tagsüber aufladen (auch nicht das wahre)
    AC- Lösung wird es nicht geben. Wie sind eure Meinungen dazu? (China Schaltregler hält doch 100 Jahre würde ich
    gerne hören :mrgreen: )


    :danke: im Vorraus Thomi



    p.s.: PC damit versorgen wäre toll, weiss aber nicht, wie das geht. Netzteilumbau ?

    Irgendwann,wenn ich weiss wie es funzt, entsteht hier eine Signatur.

  • Wenn es um eine 12 VDC Verteilung geht mit kleinen Strömen, die kannst du an den Lastausgang des Ladereglers anschließen.
    Schau ins Datenblatt des LR, wie viel Amp stehen da für den Lastausgang drin?

  • Tja,vermutlich hat er 24v System,es aber nicht erwähnt warum sollte er dann über einen DC/DC wandler nachdenken.
    Die Glaskugel wird heute strappaziert :mrgreen:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Hallo Kalle Bond und relativ
    das kam vieleicht nicht richtig rüber.Ich habe keine 12V Insel.Dann wäre ja auch alles paletti.
    Mein LR heisst SMA Sunny Island 6.0H-11 und 48V System. Tschuldigung , hatte ich vergessen.


    msG Thomi

    Irgendwann,wenn ich weiss wie es funzt, entsteht hier eine Signatur.

  • Zitat von relativ

    vermutlich hat er 24v System,es aber nicht erwähnt


    glaube ich auch!

    Zitat von Thomi61

    1) vom PV - Speicher abgreifen (Schieflage gefällt mir nicht)


    dem kann ich nur zustimmen, Schieflast ist schlecht! Käme für mich nicht in Frage.

    Zitat von Thomi61

    (China Schaltregler hält doch 100 Jahre würde ich
    gerne hören :mrgreen: )


    Na ja, würden vllt. auch 10 Jahre genügen?
    Schau mal, was ich bei "Conrad" gefunden habe, reicht das? Kostet 14€
    Bestell-Nr.: 167833 - 62
    Stromdachs


    PS: sehe eben Du hast 48V, da geht der nicht mehr! Schade....

  • Ich bin auch dabei diese anschließen zu wollen.
    Ich hab mir zwei solche Step up bestellt, um einmal auf 24 und 12 Voltnetz zu bekommen.
    Mein Netzanlagenschutz NAS kann ich direkt an die Koppelschütze (20-60 V) anschließen.



    http://www.ebay.de/itm/2619573…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

    16, 53 kWp Frankfurt Solar, Sunny Boys 04.2012
    3, 75 kWp Yingli, 6, 00 kWp Bosch, 04.2014
    10,00 kWp Bosch, STP 17000TL 05.2015
    6,00 kWp Bosch, ca.40 kWp Bisol (8 € Modul), 1 VT-80, 48 V 620 Ah Staplerbatterie , 5000 VA Victron Multiplus II

    SB 4000TL und Huawei 33KTL-A 05.2019

  • Den Chinesen-Step-Downs kannst du vertrauen! Ich nutze sie auch, jedoch in einem 12V-System.
    Kauf dir passende, bei welchen du die max. zulässige Spannung und Strom nicht überschreiten wirst, dann halten die Teile auch ewig.

    Einmal editiert, zuletzt von excurso ()

  • http://www.ebay.at/itm/231160933555


    Hab den für die Led Beleuchtung
    Aber ich glaub Towa hat geschrieben seiner ist abgeraucht und hat die angeschlossenen Geräte mitgenommen


    Da könnte eine Zehnerdiode + Sicherung nicht schaden...

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?