58452 | 4kWp || 1375€ | Heckert || 1600€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. August 2005
    PLZ - Ort 58452 - Witten
    Land Deutschland
    Dachneigung 46 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.35 m
    Breite: 7.2 m
    Fläche: 35 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 930
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Es gibt frühmorgens vereinzelt Schatten durch entfernte Bäume. Im Winter kriecht die Sonne erst später über gegenüberliegenden Hang/Bebauung. Ansonsten schöne Südlage mit jede Menge Sonne... Keien Verschattung durch Gebäudeteile.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. August 2015 29. August 2015 29. August 2015 8. September 2015
    Datum des Angebots 6. August 2005 6. August 2005 9. August 2005 8. September 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1375 € 1600 € 1645 € 1690 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0 970
    Anlagengröße 4.6 kWp 4.6 kWp 4.6 kWp 4.25 kWp
    Infotext mit Zählerschrank inkl. Zubehör und S0 Zähler für dynamische 70% Regelung nach TAB (also 70% weich) inkl. Zählerschrank, 70% hart inkl. Zählerschrank, mit Fronius SmartMeter, 70% weich Neuer Zählerschrank inklusive.\r\nFür 70% hart ausgelegt. Optional 70% weich mit SolarLog 300 und Zubehör für 565,- EUR Aufpreis.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20 20 20 25
    Hersteller Heckert Heckert Heckert Solar Frontier
    Bezeichnung NeMo P 54 NeMo P230 NeMo P230 SF 170 S
    Nennleistung pro Modul 230 Wp 230 Wp 230 Wp 170 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Fronius SMA Fronius SF (Steca)
    Bezeichnung Symo 4.5-3-S SB 3600TL-21 Symo 4.5-3-M SF WR 5503
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 20 Modulen 1 String mit 10 Modulen 1 String mit 10 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 10 Modulen 1 String mit 10 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Thermic Energy Würth Würth Creotecc
    Bezeichnung VA/ALU
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlegesystem / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,
    jetzt ist es bei mir auch so weit, daß ich hier Angebote vorstellen möchte.
    Wegen verschiedener Dachflächenfenster (siehe Bild) und der leider unverzichtbaren Leiter bieten sich Standard-Module nicht wirklich an, was leider von vielen Anbietern ignoriert wurde. Darum verwenden die Angebote, die ich heute eingestellt habe, Heckert 54-Zellen-Module, die aufgrund ihres Formats auf diesem Dach weitaus besser anzuordnen sind.
    Die abgebildete Anordnung habe ich dann selbst vorgeschlagen, womit die Anbieter einverstanden sind.
    Die Angebote unterscheiden sich also außer beim Preis durch die Konzepte mit dem Wechselrichter und der Verstringung. Anbieter 1 versicherte mir, daß mehrere Strings für meine Verwendung kontraproduktiv seien. Anbieter 2, von dem Angebot 2 und 3 stammen, möchte wenn mit Fronius dann nur mit SmartMeter arbeiten. Spätestens hier kann ich es allein nicht mehr beurteilen...
    Ich hoffe, die Infos sind aussagekräftig. Freue mich über Kommentare!
    Grüße,
    Ulrich

  • Zitat von Uli21


    Wegen verschiedener Dachflächenfenster (siehe Bild).......


    Wo ist das Bild :?:


    Angebot 1 sieht garnichtmal so schlecht aus, der Preis wäre akzeptabel sofern all incl.
    Der Symo 4.5-3-S wäre für 70% hart zwar etwas groß, aber mit einem einfachen S0-Zähler könnte man da günstig und leicht 70% weich umsetzen. Ist der Zähler im Angebot mit enthalten :?:
    Zur Belegung kann man noch nichts sagen, da fehlt noch das Bild bzw. Belegungsplan...... :roll:


    Bei Verschattung hast du einen Haken gesetzt (oder nur Versehen?), wie sieht die Verschattung denn aus :?:
    Bilder der Schattenspender wären hilfreich.


    EDIT:

    Zitat

    Anbieter 1 versicherte mir, daß mehrere Strings für meine Verwendung kontraproduktov seien.


    da hat er Recht, am 1000 Volt-Wechselrichter sollten alle 20 Module (54-Zeller ! ) in einen String.


    EDIT 2:

    Zitat

    Anbieter 2, von dem Angebot 2 und 3 stammen, möchte wenn mit Fronius dann nur mit SmartMeter arbeiten.


    Den SmartMeter brauchst du nur wenn du einen Speicher haben möchtest (würde ich nicht empfehlen, lohnt sich noch nicht weil zu teuer) und den Fronius Hybrid einsetzen willst.
    Für 70% weich reicht beim Fronius ein einfacher S0 Zähler (ab 50,-€ plus Einbau).

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Sorry, Bild war irgendwo hängengeblieben, jetzt da!


    Und Infotexte waren auch verschütt gegangen, jetzt da mit Infos über Zählerschränke, weich / hart, ... dito für Text zur Verschattung...

  • Zitat von Uli21


    Und Infotexte waren auch verschütt gegangen, jetzt da mit Infos über Zählerschränke, weich / hart, ... dito für Text zur Verschattung...


    OK, also alles drin :D
    Wie gesagt, Angebot 1 wäre angesichts der Anlagengröße akzeptabel. Die beiden anderen sind zu teuer.

    Möchtest du nicht größer bauen oder gehört dir die linke Dachfläche nicht :?:


    EDIT:
    Ich gehe mal davon aus, daß die Leiter noch "gekürzt" wird :wink:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Die Bevorzugung des SmartMeter durch Anbieter 2 im Angebot 3 bezieht sich wohl auf diesen Text von Fronius zur dynamischen Leistungsregulierung:


    "Der Zähler kann am Einspeisepunkt oder im Verbrauchszweig platziert werden. Bei Verwendung eines S0-Zählers wird die Platzierung im Verbrauchszweig empfohlen: / Bei S0-Zähler im Einspeisezweig kann es zu Regelungsproblemen kommen, wenn der aktuelle Stromverbrauch im Haushalt das eingestellte Leistungslimit überschreitet (Impulse des Zählers bleiben aus). Dies kann besonders bei Sonnenaufgang der Fall sein, wenn noch nicht ausreichend PV-Leistung vorhanden ist. Die Regelung könnte dann unabhängig von der vorhandenen PV-Leistung auf dem vorgegebenen Limit verharren. / Bei Positionierung im Verbrauchszweig wird auch bei Zählerausfall das Einspeiselimit eingehalten / Nur im Verbrauchszweig kann die Eigenverbrauchsdarstellung im Fronius Solar.web sinnvoll genutzt werden. Bei Verwendung des Fronius Smart Meter sind beide Positionen problemlos möglich. Fronius empfiehlt daher die Verwendung des Fronius Smart Meters."


  • Genau, das ist nur eine Doppelhaushälfte, darum nicht mehr. Leiter soll in der Tat gekürzt werden.


    Danke schon mal für die erste Einschätzung.

  • Ich würde die Leiter ganz entfernen und anders belegen.
    Wofür brauchst Du die Leiter, direkt am Kamin ist ein Dachfenster :?:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Ich würde die Leiter ganz entfernen und anders belegen.
    Wofür brauchst Du die Leiter, direkt am Kamin ist ein Dachfenster :?:


    Das Dachfenster direkt am Kamin ist im Haus praktisch nicht zugänglich für den Schornsteinfeger (fürs Wohnen ist es trotzdem gut...) Das mittlere Fenster rechts ist dagegen ein Dachausstiegsfenster mit Verbindung zum Treppenhaus.
    Von der Nordseite des Daches läßt sich das leider auch nicht machen, darum muß es so bleiben mit der Leiter.
    Klar wäre es ohne Leiter einfacher, aber ich bin eigentlich schon ganz zufrieden, wie weit man mit den 54-Zellern kommt in diesem speziellen Fall.

  • Uli21 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./58452-4kwp-1375eur-heckert-1600eur-heckert-p1290354.html#p1290354'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23166 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Ich habe noch ein Angebot mit Solar Frontier Modulen bekommen und eingestellt. Diese haben ebenfalls eine kompakte Größe und sind so auf meinem Dach ganz gut zu arrangieren.
    Ist etwas teurer, angeblich aber vom Ertrag (Schwachlichtverhalten usw.) und auch von der Verarbeitung/Qualität (Glas/Glas) besser als andere Anbieter.
    Optik ist unbestreitbar besser, würde gut zu meinem Dach passen...