15 | 6kWp || 1840€ | BenQ

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 15
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10 m
    Breite: 12 m
    Fläche: 120 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext 12 auf Ost und 12 auf West\r\n\r\nHaushaltsstrom 2500 kwh\r\nWärmepumpenstrom Sole Nibe 1220 3000 kwh\r\n\r\n
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 8. August 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1840 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 6 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24
    Hersteller BenQ
    Bezeichnung PM245P00_250
    Nennleistung pro Modul 250 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB6000 TL-21
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC
    Bezeichnung Top Fix 200
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Sunny Home Manager ist dabei


    Neuling braucht hilfe was kann man da besser machen?


    Danke

  • neue Angebote holen


    Auch wenn es OST WEST Dach, höhrer Montageaufwand
    aber der Preis ist unmöglich.
    Außer es sind Erschwernisse vorhanden die nicht beschrieben sind, wie neuer Zählerschrank
    goldene Kabel usw.


    Ausserdem ist der WR für eine OST WEST Anlage, die man einfach mit 70% harte Regelung ausführen sollte,
    viel zu groß

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • schon mal danke


    welcher preis sollte denn machbar sein?
    Welche WR grösse wäre besser?


    keine Erschwernisse vorhanden Zählerschrank passt.

  • Zitat von momo76

    Sunny Home Manager ist dabei


    Wozu?
    Nur mal so ein paar Punkte, rund ist das Angebot sicher nicht :!:
    Es ist zu teuer...


    Ich vermute mal, Du meinst den SMA SB5000TL-21; einen SB6000TL-21 gibt es nicht.
    Wenn es der STP6000 ist, glänzt der Anbieter mit Inkompetenz, der WR wäre viel zu groß.


    Du gibst eine riesen Dachfläche an und legst da nur je 12 Module auf Südost und Nordwest.
    Warum baust Du nicht bis an die 10KWp ran; bis zu 23 Stück auf Südost und noch 10-15 auf Nordwest dazu?
    Der Verbrauch scheint mit WP im Haus eher hoch zu sein.
    Gibt es einen extra WP Zähler/Tarif?


    Sollte Platz doch knapp sein, warum legst Du nur 250Wp Module?
    Entweder 1-3 Module je Dach mehr legen oder zumindest auf 260Wp Module gehen.
    Der WR verträgt in 70-hart 6,24KWp, also 2*12*260Wp.
    Bei DN45 Grad darf das gerne etwas mehr sein, ohne dass Du riesige Verluste riskierst.


    Und zum Schluss nochmal, der Preis ist viel zu hoch.
    Ist das schon netto?
    Damit kommst Du auf keinen grünen Zweig.
    Wenn da nix besonderes dabei ist (neuer Zählerschrank, riesen Gerüst usw.) sollte das um 1400,- netto pro KWp möglich sein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    Einmal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Hallo, willkommen im PV Forum :D


    Zitat von momo76

    Sunny Home Manager ist dabei


    Neuling braucht hilfe was kann man da besser machen?


    Fast ALLES :roll:
    Der SB 6000 wird wohl eher ein STP sein, der wäre mit 2x12 Modulen denkbar schlecht ausgelegt, der STP hätte gern höhere Spannungen-> mehr Module pro String.
    Bei deinem Ost-West Dach mit 45 Grad Neigung ist der WR viel zu groß. Hier sollte die harte 70% Regelung zur Anwendung kommen.
    Die benötigte WR-Leistung beträgt 4,4 kVA, denkbar wäre also ein SB 5000 TL-21.


    Und natürlich ist das Angebot viel zu teuer, bei 6 kWp solltest du etwa bei 1350,-€/kWp Netto für eine schlüsselfertige Anlage ansetzen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von momo76

    Im Angebot steht SMA SB 6000 TL-21


    Danke


    werde mir bessere angebot ein holen.


    Denn findet man auch, ob der aber für Deutschland zugelassen ist wegen Thema Schieflast max. 4,6 kW
    fraglich !! bzw. entzieht sich meiner Kenntnis.

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de