Pesos SunFlex SD20 - SD60 Tracker

  • Hallo zusammen!
    Hat jemand zu o.g. Tracker so etwas wie ein Programmierhandbuch, welches er mir schicken könnte. Auslagen werden natürlich ersetzt, keine Frage! Leider ist die Fa. Pairan/Pesos (Göttingen) inzwischen insolvent und im Internet ist nichts dergl. zu finden. Ein Bekannter von mir hat jetzt einen stehenden Tracker dieses Typs (20m²) und mich gebeten, zu versuchen, ihn wieder ingang zu setzen.
    Ich danke im Voraus für Eure Bemühungen!
    Herzlichst! eckich

  • Heutzutage ist jede Investition von Zeit und Material für Tracker eine Verschwendung.
    Meine letzte, mit meinen Steuerungen ausgerüstete Anlage steht inzwischen in Westaustralien nach Norden ! fixiert.
    Mal waren die Fotowiderstände blind, oder verschissen worden, ein andermal wurden die Stützbatterien mit > 40° gekocht,
    ein weiteres Mal frassen Kakadus die Sensorkabel, aber meistens lag ein mechanischer Schaden vor.
    Auser einem verbrannten Relais, weil ein Endschalter nicht mehr öffnete funktionierten meine Controller immer.
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Hallo, Einstein, was willst Du mir damit sagen? Außer, dass man heutzutage nicht mehr in Tracker investieren sollte, wenn's nicht unbedingt sein muss, verstehe ich nicht so recht, was Du meinst...
    Ich suche Hilfe in Sachen Re-Programmierung des Trackers. Kannst Du weiterhelfen?
    Gruß - eckich

  • Zitat von eckich

    Oh, Kinder, kommt mal zur Sache, bitte! Solche Beiträge wie von Einstein0 und letsdoit tragen nicht zur Lösung meines Problems bei....


    Zitat von einstein0

    Heutzutage ist jede Investition von Zeit und Material für Tracker eine Verschwendung.


    greif die erfahrungen der anderen auf, richte das teil nach sueden hin aus, und gut is...
    alles immer wieder reparieren zu muessen ist doch auch sinnlos.
    drum haben viele firmen das thema eingestellt oder sind pleite.
    und auch dein problem ist doch damit geloest (fuer immer)

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Tut mir leid, ich kann nur helfen mit Erfahrungen, was an einem Tracker alles falsch laufen kann.
    letsdoit ; Natürlich sind auch Tracker in Australien alle nach Norden ausgerichtet, ausser West/Ost. :wink:
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Zitat von einstein0


    letsdoit ; Natürlich sind auch Tracker in Australien alle nach Norden ausgerichtet, ausser West/Ost. :wink:
    einstein0


    ha, in australien bringt eine nordanlage auch mehr als in deutschland... :lol::lol: :wink: :wink:
    genauso ulkig, wie der mond, der seine sichel zur anderen seite hat. (bei uns liegt die sichel fasst)
    wer nicht von zuhaus wegkommt, hat das alles noch nicht gesehen.
    meine erste liegende sichel hat mich auch stutzig gemacht... (hier ist was anders :!: :wink: )

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • OK, habe verstanden - machen wir im Übrigen in meiner Firma auch immer öfter so. In unseren Breitengraden hier in Portugal (40°) schön nach Süden ausrichten, etwas steiler als 40° (damit es im Winter etwas mehr Energie gibt) und fertig. Bei diesem Trackerbesitzer liegt aber eine Netzeinspeisung vor mit relativ hohen Vergütungen und da scheint mir ein Versuch doch lohnenswert... Hatte neulich auch einen Fall eines Lorentz-Trackers (15m², Einachser), wo der Motor auf einmal nur noch stotterte und dann bald stand (Motor kostet den Kunden neu fast 750EUR inkl. MWST; Neupreis Tracker ist 2.900EUR inkl. MWST). Und was war die Lösung? Zwei Kabel umklemmen und er ging wieder (war der Tipp vom Support von Lorentz). Manchmal tauschen wir nur die Platine gegen eine neuere wenn der Tracker steht und dann geht er wieder. Mein Tracker (Deger, 2-achsig, 10m²) hatte mal ne schlechte Zeit (Motorabrisse), das Problem wurde dann von Deger gelöst und nun läuft er wieder seit etlichen Jahren. Ist jetzt ca. 11 Jahre alt. Aber Deger und Lorentz sind auch immer noch am Markt. Da gibt es noch Support. Pesos/Pairan ging 2011/12 in Insolvenz und niemand führte die Produkte fort.
    So bleibt für mich die Frage: Wer hat Unterlagen, die einem bei der Reprogrammierung helfen? Ich habe noch nie einen Pesos SunFlex angefasst.
    Wer kann helfen?

  • Hab noch nen alten Technik-Ordner von Pairan auf der Festplatte. Kannst mir deine E-Mailadresse per PN schicken?

    "Wenn man hört, wie viele genau wissen, wie man alles besser machen könnte, muß man sich wundern, warum sie es nicht endlich selber tun." (A.S.)
    L.A.: 10kWp (O/W) + 17kWh (LiFePO4)