2 Parallel Batteriesysteme - geht das?

  • Hi,


    da mein Leaf Akku nun seit Monaten fehlerfrei läuft, überlege ich wie bekomme ich ein zweites System parallel zum Laufen.
    Also es geht nicht drum die Leafbatterie zu vergrößern, sondern parallel z.B. ein LiFeYPO4 System aufzubauen.
    Kann man, angenommen man nimmt einen zweiten SI, Einem vorrang gewähren - oder wie verhindert man ein "Schwingen" der Regelung? Wie reagiert der SHM wenn auf einmal ein zweiter SI mit separater Batt auftaucht?


    Danke im vorraus für Lösungsansaetze


    Note: Mir geht es nicht um wirtschaftlichkeit sondern reiner Spieltrieb.
    PS aktuelles System hier:
    http://okedv.dyndns.org/wbb/in…teriespeicher-fuer-daheim

    Mein Blog und Shop: https://www.elektrifiziert.net

    PV 9kWp Süd & 9kWp Nord, SunnyIsland & 30kWh LiOn Speicher, BHKW EcoPower 1.0
    BMW i3 (ca. 13,7kWh/100km - 46tKm)


  • warum zweiter si?
    wenn du mehr leistung moechtest, dann einen si-slave dazu...
    mehr pv wuerde auch gehen mit entweder dem si-lader oder einem weiteren einspeise-wr.
    eine weitere batterie, z.b. lifepo geht, natuerlich mit extra bms.


    sag mal, was du genau willst... :!:


    oder meinst du zwei unabhaengige systeme mit nur einen einspeise-wr? :juggle:

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Mit geht es nicht einfach um mehr Leistung, sondern darum ein weiteres Komplettsystem parallel zum vorhandenen zu betreiben (aber im gleichen Netz). D.h. weiterer Batterie WR mit separater Batterie und BMS.
    Einen weiteren SI habe ich nur gesehen, da
    1. "mein" vorhandenes zweites BMS mit dem SI über CAN kommuniziert kann
    2. evtl. die zwei SI von der Priorität her steuerbar sind (sich untereinander "unterhalten")
    Was ich eben nicht will ist, das beide SI gleichzeitig über e-Meter merken "oh mehr Leistung gefordert" dann Einspeiseleistung erhöhen - dann wieder "oh wir haben zuviel Einspeiseleistung" runterregeln und start von square 0.

    Mein Blog und Shop: https://www.elektrifiziert.net

    PV 9kWp Süd & 9kWp Nord, SunnyIsland & 30kWh LiOn Speicher, BHKW EcoPower 1.0
    BMW i3 (ca. 13,7kWh/100km - 46tKm)

  • mit einem zweiten si ein weiteres system zu bauen ist kein problem.
    ja, die si koennen untereinander kommunizieren.
    einer spielt dann master der andere slave.


    dein vorhandener si ist derzeit als eigenverbrauchserhoeher angeschlosssen,
    du kannst den zweiten si dann entweder genauso anschliesssen (als parallelanlage) (kaskade)
    hier kannst du dann waehlen, ob gleiche phase, oder eine andere phase (im grunde nicht wichtig)
    oder du koenntest den zweiten si auch als (halb)insel-wr betreiben, wobei am generatoreingang
    dann der erste si angeschlossen wird.
    dann natuerlich auf einer phase.
    dort hasst du dann auch duch die inselschaltung immer strom auch bei netzausfall,
    der insel-si ist waere dann der netz-master.
    der master bekommt seinen einspeise-wr auf der verbraucher-seite, regelt ihn selbststaendig ab (wenn notwendig)
    auch der master kann einspeisen oder auch nicht (einstellbar)
    mit dem si hast du wirklich ALLE moeglichen offen!
    es kommt darauf an, was du erreichen willst...


    ich hab mir dein link mal angeschaut...
    super system... gefaellt mir!

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Danke für die Antwort - dem entnehme ich das die SIs durchaus zwei+ verschiedene Batterien/BMS unterstützen - bisher dachte ich immer, wenn ich zwei SIs in Master Slave zusammenschalte, darf auch nur ein BMS/Batterie an beiden dranhängen.

    Mein Blog und Shop: https://www.elektrifiziert.net

    PV 9kWp Süd & 9kWp Nord, SunnyIsland & 30kWh LiOn Speicher, BHKW EcoPower 1.0
    BMW i3 (ca. 13,7kWh/100km - 46tKm)

  • Hallo Mitstreiter,


    kann man 2Stück SI6.0 an eine Batterie hängen ? und oder kann man die Batterie mit einem SI und einem externen Ladegerät unterstützen?, geschaltet über SHM, ab Einspeisung x ,kw?


    Batterie , 48 V, 1000 A ( Deubatt )


    Mein bestreben ist halt die gesamte Photovoltaik in die Batterie zu bekommen und nicht bei Überschreitung der 4,6 kW einzuspeisen.


    Danke im voraus


    Gerd

  • Zitat von Grünberg

    Hallo Mitstreiter,


    kann man die Batterie mit einem SI und einem externen Ladegerät unterstützen?
    Gerd


    ja, da gibt es einen lader, der mit dem si zusammenarbeitet von sma,
    super wirkungsgrad und kommuniziert mit dem si, auch mehrere moeglich, aber nicht billig.
    http://www.sma.de/produkte/bat…ny-island-charger-50.html

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort,


    das meine ich nicht, der Lader will doch direkt an die Platten, ( DC), ich möchte aber nach den Wechselrichtern den Lader in AC hängen, die Abstände sind einfach zu groß.

  • also mal genauer...
    du hast derzeit einen si6.0 ??
    und einen einspeise-wr sma mit welcher leistung?
    und eine batterie mit 1000ah?
    und dir reicht die ladeleistung von 100a nicht aus?
    weil deine pv wieviel leistung macht?
    und du willst nichts einspeisen?
    soweit richtig?


    und du willst zwei si an einer batterie als insel mit netzbackup?
    so wie hier:



    links unten der generator waere dein netz!
    ja, das geht, du musst, wenn du eine batterie an zwei si hast, einen extra shunt vor der der batterie haben,
    so hat dann der master (erster si) die genauen lade/entladewerte und steuert auch den zweiten si (slave)