Glasbruch bei Modul

  • Hallo,
    hat einer so was schon gehabt? Das komplette Modulglas ist zersplittert. :shock: Insgesamt hat das Modul eine leichte Wölbung nach oben. Hier war zwar ein Unwetter mit Blitz, Donner und Starkregen, aber weder ist ein Blitz eingeschlagen noch gab es Hagel. :?::?:


    Modul: Yingli Panda 250W
    Alter: 4 Jahre


    Gruß
    akls

  • Das kann verschiedene Ursachen haben. Das sieht man aber erst genau, wenn man das Modul anschauen kann. HotSpot, verspanntes Modul, Steinschlag oder Hagelschlag ....


    Wenn das Modul einen 50er Rahmen hat - ich habe Ersatzmodule am Lager :D

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Sieht nach mechanischer Verspannung aus, welche durch verschiedene Ursachen kommen kann.


    Wie ist die Lage dieses Modul zur gesamten Dachfläche? Bitte Gesamtaufnahme der ganzen Dachfläche mit Angabe der Lage des betroffenen Moduls.


    Sind unterhalb des Moduls Montageschienen verlängert/verbunden?


    Wo sind die nächsten Dachhaken montiert? Bild von unterhalb des Modules wäre nützlich.


    Wurden Nachbarmodule schonmal getauscht? Das Linke von den Dreien im Bild hat eine andere Oberflächenfarbe und sieht neuer aus.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Zitat von letsdoit

    Das kann verschiedene Ursachen haben. Das sieht man aber erst genau, wenn man das Modul anschauen kann. HotSpot, verspanntes Modul, Steinschlag oder Hagelschlag ....


    Wenn das Modul einen 50er Rahmen hat - ich habe Ersatzmodule am Lager :D


    Ja, das ist ein 50er Rahmen. Mal sehen was mein Solarteur sagt, ist schon kontaktiert. Steinschlag würde ich mal ausschließen, Hagelschlag müsste in der Nacht passiert sein. Hier ist aber sonst nichts zu Bruch gegangen (Blumen etc.), würde mich wundern...

    OST / WEST Anlage
    8,48 / 7,5 kwp

    Insel:
    4xSharp 250W
    48V Lifeypo4 4,6kwh
    PIP-MS 4kVA WR/Laderegler


  • Hier nochmal 2 Bilder. Bisher wurden keine Module getauscht. Optisch sind die Module eigentlich gleich was die Farbgebung angeht.

  • Zitat von Murray

    Wodurch hast du denn den Schaden bemerkt?
    Das kann ja durchaus schon länger so sein.


    Naja ist Terassen Seite. Beim draufschauen habe ich das sofort gesehen.
    Kann aber wirklich auch schon ein paar Tage länger her sein. Gestern konnte ich am Ertrag keine Auffälligkeiten feststellen. Ich muss mir das aber noch einmal genauer anschauen.

    OST / WEST Anlage
    8,48 / 7,5 kwp

    Insel:
    4xSharp 250W
    48V Lifeypo4 4,6kwh
    PIP-MS 4kVA WR/Laderegler

  • Das Alles zersplittert ist bei ESG relativ normal. Ob es thermische oder aber (wahrscheinlicher) mechanische Ursachen hat, kann aus den Bildern nicht entnommen werden. Dafür werden mehr Details der "Schmtterlingsmuster" des Bruchbildes erforderlich.
    Ist die Dachzone unterhalb des geschädigten Moduls im Gegensatz zu den benachbarten Modulen eventuell im Temperaturverhalten deutlich anders zu sehen (Nutzung)?
    Noch ein Tipp, beim Wechseln des Moduls unbedingt die Beschaffenheit der Rückseitenfolie des defekten Moduls mit beachten (z.B. braune Stellen, Risse in der Folie, Blasenbildung oder ähnliches). Am besten ein gut auflösendes Bild.
    Ich habe mal die Detailbereiche zu denen bessere Bilder hilfreich wären, um der Ursache näher zu kommen, in meiner gerechneten Bildmontage pink markiert.


    Grüße