56 | 3,68 kWp || 1652,06 €

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. September 2005
    PLZ - Ort 56
    Land Deutschland
    Dachneigung 32 °
    Ausrichtung Nordwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 9 m
    Breite: 5 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 50 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3.9 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 15. August 2015 29. November 2018 29. November 2018 26. August 2015
    Datum des Angebots 4. August 2005 3. Juli 2005 8. August 2005 6. August 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1150 € 1.65 € 1329 € 1.29 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 890 0 0 0
    Anlagengröße 7.95 kWp 3.68 kWp 4.6 kWp 4.6 kWp
    Infotext Wir haben nur einen Preis pro kWp genannt bekommen. Dazu kommen noch 250 EUR für Verkabelung, 140 EUR Erdung und 600 EUR Gerüst. zzgl. EUR 50-70 für Netzanschluß
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 16 20 20
    Hersteller Solar Fabric Heckert Heckert Heckert
    Bezeichnung Premium L Poly NeMo54P230 NeMo P 230 NeMo
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 230 Wp 230 Wp 230 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Kostal Power One Fronius Fronius oder SMA
    Bezeichnung Kostal 10.0 PVI3 Symo 3.7-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller K2 Profiness
    Bezeichnung K2-Light-
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    insgesamt kommen wir bei der Anlage auf einen Nettobetrag von EUR 9.960,00. Um die Anlage auch online bedienen zu können, wäre noch einmal ein Betrag von EUR 50,00 zu zahlen.


    Meine Frage: Welchen Verhandlungsspielraum hat man da? Ich hätte gesagt, 9.900 glatt incl. Anlage online. Gelesen habe ich etwas von 2-3 %. Dann wäre ich bei ca. EUR 9.761. Die Firma räumt kein Skonto ein.


    Was können wir versuchen?


    :danke: schonmal im Voraus.

    4 Mal editiert, zuletzt von Laramaus ()

  • Der Preis klingt doch schonmal sehr gut, ob du da noch viel raushauen kannst? 70% hart? Dann kleineren WR, spart nochmal.
    Aber achtung, Solar Fabrik ist insolvent, und die Module hatten Probleme mit den Anschlussdosen
    http://www.photovoltaikforum.c…le-der-solar-fabrik-3564/
    Nimm lieber andere.


    P.s. nur meine persönliche meinung, andere User hier haben deutlich mehr Erfahrung. mal hören was die zu deinem Angebot sagen

    40,32kwp Anteil Solarpark Stassfurt2
    9,62kwp in Südhessen

  • Zitat von SandroConrad

    Der Preis klingt doch schonmal sehr gut,


    So, meinst du :?:
    Im Infotext sind Zusatzkosten aufgelistet, wenn man die noch draufschlägt kommt man auf 1275,- Netto. :!:
    Dazu die ungünstige Verstringung mit 2x15 am viel zu großen Kostal und die sicher günstigen Module vom insolventen Hersteller :shock:
    Mein Fall wär`s nicht :?


    Meine Empfehlung: Ab in die Rundablage, hol dir neue Angebote :!:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    Im Infotext sind Zusatzkosten aufgelistet, wenn man die noch draufschlägt kommt man auf 1275,- Netto. :!:


    ups??
    Ahh, mit der Maus drüber, dann kommt der rest text. OK, hatte ich nicht gesehen.

    40,32kwp Anteil Solarpark Stassfurt2
    9,62kwp in Südhessen

  • Zitat von SandroConrad


    ups??
    Ahh, mit der Maus drüber, dann kommt der rest text. OK, hatte ich nicht gesehen.


    Die 1275,- Netto wären für vernünftige Module am passenden Wechselrichter mit richtiger Verstringung ja noch akzeptabel nur ist das hier eben alles nicht der Fall :idea:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Joo, 1275,- ist völlig ok, aber dann sollte der Modulhersteller nicht in Insolvenz sein und der WR sollte bei 8KWp nicht 10KVA haben und evtl. auch nicht von Kostal kommen, wenn man schon 2*15 vor hat.
    BTW: Wie bekommt man auf 9*5 Meter denn 30 Module drauf, oder ist das evtl. ein Ost/West Dach? Auf 5*9 bekomme ich sonst 3*9 Stück drauf und das ist schon an allen Ecken knapp.

    Aber vielleicht klären wir erstmal die Ausrichtung.
    Süden hat hier 0 Grad; nach Osten sind es negative Abweichungen und nach Westen positive.
    Dein 135 Grad Dach ist also ein Nordwest Dach? ich hoffe nicht... :juggle:


    Oder ist es vielleicht ein -45 Grad Südost Dach (mit anderen Dachmaßen), weil Du von Norden im Uhrzeigersinn gerechnet hast?


    PS.: Wie hoch ist Dein EK Anteil von 50% in absoluten Euros?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich habe die Firma schon angeschrieben bezüglich den Modulen. Wir haben ein Walmdach,also 4 Dachflächen, von denen 3 belegt werden sollen. Wir weichen 40 Grad ab von Nord.


    Wenn der Wechselrichter zu groß ist, kann ich die Firma da nochmal drauf ansprechen. Was wäre denn empfehlenswert? Bitte nur Größen nennen, weil ich nicht weiß, mit welchen Herstellern die Firma arbeitet.


    Was kann ich eigentlich dagegen tun, dass ich permanent angeschrieben werde, weil man mir neue Angebote zukommen lassen möchte, von Firmen, die zig km von hier entfernt sind? Fühle mich ein bissl belästigt um ehrlich zu sein.

  • Zitat von smoker59

    Die 1275,- Netto wären für vernünftige Module am passenden Wechselrichter mit richtiger Verstringung ja noch akzeptabel nur ist das hier eben alles nicht der Fall :idea:


    Was ist denn eine "Verstringung"?? :?:

  • Zitat von Laramaus

    Ich habe die Firma schon angeschrieben bezüglich den Modulen. Wir haben ein Walmdach,also 4 Dachflächen, von denen 3 belegt werden sollen. Wir weichen 40 Grad ab von Nord.


    Und wieviele Module pro Dachseite? Stell doch mal den Belegungsplan ein!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Moinsen
    Ich bin ganz gut mit einem Solateur aus dem Forum ( Marktplatz)gefahren .
    Kann ich nur empfehlen!
    Wenn drei Seiten belegt werden sollen, ist imho der wr ne glatte sechs
    Gruß Sven