LEDs mit Solarmodul betreiben

  • Hallo,
    für eine Kunstinstallation möchte ich mit Hilfe eines Solarmoduls ca. 4 LEDs mit Strom versorgen.
    Dabei soll das Solarmodul durch 4x30cm lange LED-Striplights und dem restlichen, in der Galerie vorhandenen Licht (wahrscheinlich Tageslichtröhren), betrieben werden.
    Mir ist bewusst, dass es eine sehr niedrige Gewinnspanne ist und frage mich ob es realistisch ist.


    Die Größe des Solarpanels habe ich mir in etwa so vorgestellt:
    http://www.amazon.de/Offgridte…r=8-4&keywords=solarmodul


    Freue mich über jede Idee.
    Danke.

  • Hallo dawo,


    willkommen im Forum.
    Das Solar Modul solltest du vorher mal unter deinen Lichtverhältnissen testen.
    Die Spannung wirst du bekommen, aber wie sieht es mit dem Strom aus?
    Direktes Sonnenlicht hat -zig mal mehr Energie als das Kunstlicht.
    (oder hast du schon mal von einer Tageslichtröhre Sonnenbrand bekommen?).
    Die 20 Watt des Solarmoduls kommen aus einer Lichtquelle mit 1000 W/m².
    Jetzt ist die Frage welche Leistung die LED haben und welche Leistung die LED Strips und die Tageslichtröhren.

  • Danke für deine Antwort.
    Die LED Strips sind mit 720 Lumen pro Meter ausgeschrieben, eine Wattangabe konnte ich nicht finden. Bei mir wäre ungefähr ein Meter verbaut.
    Die einzelnen LEDs möchte ich an einem Kupferdraht verbinden und sie direkt (?) an das Solarmodul anschließen. Geht das über einen Laderegler?

  • Zitat von davo

    Ich sehe gerade die LED strips haben 24W und 1500Lumen


    Jetzt ist die Frage - wie weit sind die Strips vom Modul entfernt.


    Modul mit Laderegler ohne Batterie - funktioniert nicht.

  • Zitat von davo

    Ich sehe gerade die LED strips haben 24W und 1500Lumen


    Müsste man über lm und lx umrechnen. Dazu braucht man noch den Abstrahlwinkel bzw die Modulfläche.
    Wie viel von dem Licht geht auf die Modulfläche? 1 lx = 1 lm / m².
    Wenn das Licht ideal auf das Modul gerichtet ist, bei 4 strips - 20.000 lx (kann ich grad nur abschätzen, Abstrahlwinkel nicht bekannt).
    Direktes Sonnenlicht hat 120.000 lx. Reicht also für 20 Wp * 20 lx / 120 lx = 3 Watt vom Modul.
    (Sorry, nur ein Daumenwert).