Anlage erweitern (Solarmodule+UK)

  • Meine Anlage ist manchen ja schon bekannt :wink:
    Dazu in Wort und Bild unter http://a68k.de/pv/ und wie es kam und wurde.


    In Hinblick auf den absehbaren "Winter" und damit verbundene düsterere Zeit, überlege ich, zumal die Module dann nicht all zu weit im Alter auseinander liegen werden, die Anlage noch etwas zu erweitern.


    Im Moment sind hier 3 x 4 Module verbaut SECO; SG-240-60P
    Mir wäre es am liebsten, wenn ich solche Module dann noch mal bekommen könnte.
    technisch wie optisch sicherlich optimal.


    Der Laderegler ist der Midnite Classic Lite 200 = er kann bis zu 200 Voc vertragen.
    Bei 4 Modulen liege ich bei ca. 148 Voc, also ein Modul wäre in Reihe noch machbar (~ 188Voc)
    Dann noch eine Reihe dahinter, vielleicht statt 15° dann in 30° aufgestellt.


    Der WR ist der Westech Combo 3000 (48V System)



    Bilder der Dachgeschichte hier:
    http://www.a68k.de/pv/pic/pv_installation_09.JPG
    http://www.a68k.de/pv/pic/pv_installation_06.JPG


    Sollte man es selbst machen - oder machen lassen?


    Was könnte ein vernünftiger Solarteur für seine Dienste in Rechnung stellen?


    Der Grundstein liegt ja, es müssten ja "nur" an die Konstruktion angedockt werden.
    Seitlich verlängern und eine Reihe dazu.


    Wie viel Energie mehr steht nun im Verhältnis zur Investition ... ?


    Ich habe jetzt auf die Schnelle keine Quelle für die gleichen SECO finden können...
    Das wären 7 weitere Module + Konstruktion + Kabel ...


    Liest hier vlt. ein Solarteur mit, der die Module besorgen kann und die Konstruktion erweitern möchte?


    Von dem Vierkant kann ich von Bekanntem noch ein paar ca 1.2m lange Stücke bekommen, die man mit verschaffen könnte, und dazu eine Rolle mit 4qmm PV Kabel.
    Wobei ich schon die jetzt verlegten 6qmm für grenzwertig halte.
    Von der Ur-Installation/Verklemmung habe ich auch noch Adapterkabel Modulstecker und MK4/MC4 ?oder so? Stecker liegen.
    Vielleicht klemmt man aber gleich die richtigen Stecker auf die Kabel :D



    Das ganze hätte ich gerne so im September/Oktober umgesetzt.
    Standort: Heidelberg am Neckar

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240


  • mit vier modulen und 148v liegst du schon hoch,
    ich wuerde im zuge der erweiterung umverstringen auf nun 3 module in serie (reihe).
    - den besten wirkungsgrad haben mppt-laderegler in etwa, wenn die mppt-spannung das doppelte der systemspannung ist.
    waere also bei dir ca. 100 volt mppt...


    und ja, dein kabel ist/wird so und so zu schwach dimensioniert sein... wie lang ist die strecke??

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Ich habe ja auch immer 4 Module in Reihe an einem Steca Tarom 6000 - der geht auch bis 200 V. Mehr solltest du nicht dran hängen. Rechne mal die Spannung bei 5 Modulen und -10 Grad....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Danke


    Hatte ich wohl falsch gedacht ;)
    Höhere Spannung = früher und länger mehr Saft für den Laderegler :)
    ca 37,5 Voc wären im Winter ... Pi*Daumen x 1,2 = 45 Volt * 5 = 225 V = Overkill. Okay.
    __


    Das sind sicherlich mindestens 20 bis 25 Meter Kabellänge einfach pro String ...
    Anfangs war das ja mit 2x2 Modulen auf einem String, 2 x ca 9 Ampere = 18 Ampere ... "naaa, das reicht dicke!"
    Im Prinzip ja. Jetzt liege ich ja pro String bei ca 9 Ampere pro String, aber höherer Spannung
    __



    3er Verstringung würde jetzt, aber nicht nach der Erweiterung aufgehen, oder müsste gleich ganz dick auftragen :D
    Also 6er Reihen um 2x3 zu verklemmen = zur 4er Reihe = je 2 Module daneben dazu.
    Müsste das ausmessen ob ich den Platz noch habe, und nicht damit aufs Nachbardach gelange ..


    hmmmmm.................................



    Oder einfach nur noch ne 4er dahinter, und die in 30°

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Die Anlage ist doch ideal zur Selbstinstallation, bzw jetzt Erweiterung.
    Wenn du noch fit bist, selber installieren.
    Und bei den Modulen musst du schauen, da wird es ähnliche Typen geben.


    Die Untergestelle gibt es noch?


    Für die Verkabelung kann die Sunclix nehmen, das geht ohne Crimpzange.
    Sonst umbauen, gleiche Module in die vorderen Reihen, die anderen in die hinteren Reihen.
    Mach doch erst mal einen Plan, wie das insgesamt aussieht.

  • Ich würde einfach 1 4er String dazunehmen.Das ist doch +25%(ca 1kwp) für viel mehr langt der LR doch auch nicht.
    Eigentlich müßte die Erweiterung mit einer Speichererweiterung einhergehen. :mrgreen:

  • Zitat von relativ

    Ich würde einfach 1 4er String dazunehmen.Das ist doch +25%(ca 1kwp) für viel mehr langt der LR doch auch nicht.


    Durch den WBJr kann der LR schon viel kompensieren (Last die nicht geladen wird) aber die müssen da noch mal was implementieren, dass dann auch der Ladestrom (begrenzt auf 25A = 20A Laden und ca 5A geschätzter durchschnittlicher Verlust an den WR) um den am WBJr gemessenen Wert erhöht wird.
    naja wenn dann noch mal nen Batteriepack dazu käme, kann ich die Begrenzung eh aufheben. Dann kann ich da mit A-max in die Batterien rein - oder vom WR verbrauchen lassen.


    Zitat

    Eigentlich müßte die Erweiterung mit einer Speichererweiterung einhergehen. :mrgreen:


    thats next step! :D


    Erst mal Module, umgekehrt machts weniger Sinn, das dürfte ich für dieses Jahr finanziell noch verantworten können (habe jetzt auch noch meinen Dicken mit seinen Zylinderköpfen an der Backe) und schauen wie es sich im Winter verhält, und zum Sommer dann noch mal die gleichen Batterien holen.
    Hatte zwar einen Shop mit den Modulen gesehen, 155 Euro / Stück. Aber klickt man die deren Produkte an, landet man im 404 ...
    Habe beim Umbau ja alles vorgesehen, und kann die ja ggf. auch abtrennen, wenn es im Winter dann zum Laden von beiden nicht mehr reichen würde. Kann die dann auch alle x-Wochen abwechseln ...
    Bis dahin hab ich dann auch irgendwo günstig nen mini-NH abgegriffen :D



    Die UK sollte ganz gewöhnlich auch noch zu bekommen sein.
    Muss nur herausbekommen was ich brauche und wo ich die dann kaufen muss.
    Wenns einer für mich machen würde und das nicht zuuuu teuer wird, solls mir auch recht sein :)

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Hier mal noch die Daten der verbauten Module, falls Alternative gesucht und gefunden werden müsste:


    SECO SG-240-60P


    Code
    Zellen 60 /Polykristallines Silizium /156x156 mm
    Abmessungen (LxBxT) 1636 x 982 x 35 mm
    Gewicht 19 kg
    Zelleneinbettung EVA (Ethylen-Vinylacetat)
    Kabel TYCO 4 mm² (Länge: 1000 mm)
    Stecker TYCO oder MC4-kompatibel
    Frontabdeckung Temperiertes, eisenfreies Solarglas (3,2mm)
    Rahmenmaterial Eloxiertes Aluminium
    Anschlussdose TYCO IP 65 / Schutzklasse II
    Anzahl Dioden 3


    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Diverse Module in der Bucht:


    http://www.ebay.de/itm/245-Wat…-Solarmodul-/161788992677
    245V , Maße und die anderen Daten stimmen so +/- überein, Stk 150,- + 30 Versand


    http://www.ebay.de/itm/4-St-PV…und-Klemmen-/161789557630
    Ein 4er Set 255W mit ein paar Schienen und Montagematerial 640 +95 eu


    uff ... was ein Dschungel ...

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Sodele, heute wird angebaut :D









    Mal nachrechnen ... 12 x 240Wp + 4 x 255Wp ... 8)
    >> 2880 + 1020 = 3900 Wp


    Diese Module etwas östlicher ausgerichtet, um etwas mehr von der Morgensonne abzubekommen. Nach Westen geht ja leider nicht ...
    naja mal abwarten wenn nebenan die GGH Häuser abgerissen wurden und wie dann neu gebaut ist und wie dann die Aussichten sind.
    Ggf. ann man die Konstruktion dann ja immer noch herum drehen, um die Abendsonne noch etwas mitzunehmen.


    Schade, daß unsere WEG keinerlei Interesse an PV hat ... schon 1996 hatten wir das bereits vorgeschlagen.
    Durch die vielen nach allen Himmelsrichtungen ausgerichteten Dachflächen hätte man schon einiges einfangen können ...
    Aber was "der Bauer" nicht kennt, da hat er Angst davor und sträubt sich... Pech für alle die es verpennen und nur gut für mich.