Alternative zu Fronius Smart Meter

  • Hallo,
    Ich habe heute meine PV-Anlage in Betrieb genommen und habe die Installation selbst vorgenommen und mein Lieferant hat die Anlage in betrieb genommen Ich habe zur Erfassung/dynamischer Regelung (70% Regelung) ein Smart Meter von Schneider Electric verbaut ( iEM 3155 / A9MEM3155) dieses verfügt über eine Modbus RS485 Schnittstelle und ich war der Meinung es könnte mit meinem Fronius Symo Hybrid kommunizieren dies scheint leider nicht der fall zu sein. :cry:
    Kann jemand mir helfen, kann dies doch möglich sein (Programmierung/Einstellung) oder bin ich gezwungen auf das Sau-teure Smart-Meter von Fronius zurückzugreifen?
    Schon mal :danke: für jede Art von Hilfe

  • Zitat von THH1974

    Hallo,
    Ich habe heute meine PV-Anlage in Betrieb genommen und habe die Installation selbst vorgenommen und mein Lieferant hat die Anlage in betrieb genommen Ich habe zur Erfassung/dynamischer Regelung (70% Regelung) ein Smart Meter von Schneider Electric verbaut ( iEM 3155 / A9MEM3155) dieses verfügt über eine Modbus RS485 Schnittstelle und ich war der Meinung es könnte mit meinem Fronius Symo Hybrid kommunizieren dies scheint leider nicht der fall zu sein. :cry:
    Kann jemand mir helfen, kann dies doch möglich sein (Programmierung/Einstellung) oder bin ich gezwungen auf das Sau-teure Smart-Meter von Fronius zurückzugreifen?
    Schon mal :danke: für jede Art von Hilfe


    Hallo und wilkommen im PV-Forum :D
    Wieso nimmst du nicht einen einfachen S0-Zähler :?:
    Den setzt du in den Verbrauchszweig und hast 70% Regelung und Visualisierung :idea:



    Schau mal hier:
    http://www.photovoltaikforum.c…s0--t108583.html#p1284598


    EDIT: Sorry, sehe grad du hast einen Fronius Hybrid, da wirst du wg. des Speichers wohl um den teuren Fronius Zähler nicht drum herumkommen :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Moin


    Der Hybrid benötigt zwingend einen Modbuszähler Leider ist Modbus nicht gleich Modbus.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Zitat

    Leider ist Modbus nicht gleich Modbus.


    Genau :!:
    Und deswegen.....Wer Speicher will muss leiden/zahlen :mrgreen:
    (nicht übelnehmen, ich mach ja nur Spass 8) )

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von harjes

    Moin


    Der Hybrid benötigt zwingend einen Modbuszähler Leider ist Modbus nicht gleich Modbus.


    zustimm, deshalb sollte man wenn man ein System kauft das vom selben Hersteller nehmen,
    dann ist auch gewährleistet, dass die sie die gleiche MODBus Sprache reden.

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Nun ja wäre ja auch zu schön gewesen! :cry:
    Allerdings ist meines Wissens das Modbus Protokoll ein Standard Protokoll das immer gleich ist, allerdings kann es natürlich sein daß der symo hybrid nicht in der Lage ist die info aus dem Standard Protokoll auszuwerten weil das Setup des Schneider Meters nicht dem Setup des Fronius Smart Meters. Ich hatte heute auch schon bei der Servicehotline von Fronius angerufen, die haben auch gesagt es muß das Smart Meter von Fronius sein weil die auf einander abgestimmt sind was ja auch vorauszusetzen ist allerdings hatte ich den Eindruck daß es grundsätzlich wohl möglich währe Sie allerdings nicht bereit sind das Setup preiszugeben da Sie , verständlicherweise, ihr eigenes Smart Meter verkaufen wollen. :?
    Naja ich werde es weiter versuchen, ich werde mir nicht das teure Smart Meter Kaufen bevor ich nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe, und bevor ich nicht meinen Speicher habe.
    Ich spekuliere nämlich auf den Tesla Powerwall, sobald er in Deutschland verfügbar ist. :)

  • Moin


    Wenn das mal klappt. Nach meinen Infos wird es nicht bei einem Update für den Hybrid bleiben. Wahrscheinlich wird auch die Hardware am Hybrid geändert. Wobei es meines Erachtens keinen Sinn macht jetzt eine Speicher WR zu montieren für eine Irgendwann wie dann immer auch zu verschaltende Batterie.
    Soweit mir bekannt ist hat Tesla zwar schon Tausende Bestellungen aber wie genau die Batterie verschaltet, geregelt und verkauft wird weiß keiner.
    Oder anders gesagt: nichts genaues weiß man.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Na ja, du willst für ein Heidengeld einen Speicher kaufen, aber die 250 Eur für das Smart Meter sind "sauteuer" :roll:


    Zum Modbus: Zum Einen weiß man nicht, wie bei den Geräten die Register belegt sind und welche Daten überhaupt übertragen werden, zum Zweiten ist dieser Aufbau in der Firmware hinterlegt und somit weder beim WR und schon gar nicht beim Zähler zu ändern. Da hast du den Begriff "Standardprotokoll" ein wenig missverstanden.


    Einfach das Smart-Meter kaufen, anschließen und ... funktioniert.


    Servus
    Manfred

  • Ach ja, was man so alles wissen müsste, um die beiden Geräte miteinander sprechen zu lassen:


    Bei der seriellen Übertragung:
    Baudrate
    Bitanzahl
    Parität
    Stopbit


    Dann
    Wer ist Master, wer ist Slave?


    Dann
    Welchen Auftrag fordert der Master an, Einzelwerte oder Block?
    Welche Registernummern werden verwendet?
    Werden die Daten als Integer übertragen, wenn ja, wieviele Nachkommastellen, wenn nein, welches Format dann?


    Und wenn du DAS alles in Erfahrung gebracht hat (was dir NIE gelingen wird), musst du das einem der Geräte beibringen.


    Oder doch, man könnte einen Protokollanalyser mitlaufen lassen und die Telegramme der beiden Geräte anaysieren. Dann noch ein Gateway dazwischen und schon geht es. :juggle:


    Servus
    Manfred

  • Zitat von passra

    Na ja, du willst für ein Heidengeld einen Speicher kaufen, aber die 250 Eur für das Smart Meter sind "sauteuer" :roll:
    Servus
    Manfred


    Moin,


    genau das war auch mein Gedanke :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V