Einzelne Zellen Tauschen Bleiakku

  • Hallo,


    ich könnte günstig an einen Bleiakku PzS kommen (mit Stapler). Der Vorbesitzer ist sehr glaubhaft und hat mir mitgeteilt das die Batterie locker einige Stunden im Betrieb hält. Leider hat er kein Herstellungsdatum. Nun wurden aber schon 5 Zellen getauscht. Die Letzte erst vor kurzem wegen eines mechanischen defektes des Anschlusspoles.


    Nun meine Frage. Für den Staplerbetrieb ist es wohl kein großes Problem wenn man nicht auf Effizienz Wert legt. Die schwächste Zelle bestimmt die Gesammtkapazität.


    Aber wie ist es im PV-Speicherbetrieb? Sinkt die Effizienz da der Laderegler ja alle Zellen auf 100% laden will. Während die "schlechteren" Zellen früher voll sind (und dann gasen?) müssen ja die neuen noch geladen werden?


    Was meint Ihr ist das ok für PV speicherung? Oder sollte man davon die Finger lassen?

  • Vor der Inbetriebnahme sollten alle Zellen parallel geschaltet und mit 2,4 V geladen werden bis nur noch minimal Strom fließt. Danach können sie wieder in Reihe geschaltet werden. Dann sind die Zellen schon mal sehr gut angeglichen.


    Im Betrieb muss man dann gelegendlich prüfen ob die Spannungen der Zellen beim Entladen nicht zu weit auseinander laufen. Wenn eine Zelle absackt darf man nur maximal so weit entladen. Aber irgendwann muss man die schwächsten Zellen doch tauschen.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • ich wuerde es lassen...
    wenn schon 5 zellen getauscht wurden, ist es nur eine frage der zeit, bis die anderen kommen... :juggle:

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Hallo,
    was soll der "Nutzschrott" denn kosten? Man bekommt wohl ca. 60 Cent pro Kilo Altblei aus Batterien. Viel mehr würde ich sicherheitshalber nicht dafür bezahlen.
    Neue und alte Zellen zusammenschliesen ist ein Notbehelf, die Neuen passen sich den Alten bald an, will heisen, sie altern sehr schnell.
    Was soll mit der Batterie betrieben werden, wie hoch wird der durchschnittliche Entladestrom sein, gibt es längere Zeit hohe Entladeströme. Passt die Batterie (Kapazität) zum vorgesehenen Belastungsprofil.....usw.


    Towa-Thailand kann ich nur zustimmen.


    Stromdachs