Günstige 12 V Versorgung für Rockfestival gesucht !!

  • Hallo Leute,


    nachdem ich mein Haus jetzt zu 75% selbst mit Strom versorge, habe ich Blut geleckt, scheitere aber an einer simplen Aufgabe. Ich will auf dem nächsten Rockfestival nur noch kaltes Bier trinken. Die 12V Kühlbox mit Kompressor habe ich schon, unterwegs geht das auch prima, wenn der Diesel auf der Autobahn genügend Strom liefert.


    Die Kühlbox zieht 48 W Dauerleistung,macht also 48 W x 24H = 1152 Wh, dazu kommen noch andere Verbraucher wie Beleuchtung, Verstärker usw. mit zusammen etwa 200 Wh, macht zusammen ca. 1350 Wh oder 112 Ah. Das ist eigentlich ganz schön viel. Der Akku meines Diesels hat ca. 80 Ah, das reicht also niemals für 2 Tage Festival. Jetzt muss also eine PV Anlage her, mit der die Autobatterie tagsüber bei Stillstand nachgeladen wird.


    Was benötige ich an PV-Ausrüstung für diese Leistung? Muss es ein echter Laderegler sein oder kann ich die Module einfach so ans Auto anklemmen?? Wo bekommt man sowas so billig wie möglich?? Ich bin doch nicht der erste, der sowas braucht, aber fertige Anlagen sind mir irgenwie zu teuer, da werden locker mal 500-600 € aufgerufen, dafür kann ich mir das kalte Bier mit dem Taxi bringen lassen.


    Vielen Dank


    Euer Solar-User

    3,9 kWp Inselanlage, 15 SI Module a 260W, 2x Victron Laderegler MPPT 150/70,
    WR Victron Multiplus 24/5000VA, Speicher mit 24V/750Ah OPZV Hoppecke-Akkus

  • Zitat von Solar-User

    naaber fertige Anlagen sind mir irgenwie zu teuer, da werden locker mal 500-600 € aufgerufen, dafür kann ich mir das kalte Bier mit dem Taxi bringen lassen.


    dann solltest du das auch tun ...oder schlicht und einfach 2x230Ah mitnhemen .. wird aber auch nicht billiger.. .weil bei dem Bedarf wird es das mindestens kosten wenn es vernünftig als Insel mit PV Funktionieren soll ... für nur 2 Tage im Jahr zahlt sich das doch nicht aus... eine PV Anlage rechnet sich übers Jahr .. das solltest du als Jemand der zu 75% Autark seinen Haushalt versorgt wissen :)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Auch wenn das mit PV Spaß macht, wie wäre es statt dessen mit Trockeneis ?
    Kalt und viel Spaß. Kannst Du zB bei Linde Gase abholen, oder sogar liefern lassen.


    Eine 50W Kühlbox kann kein Bier abkühlen, nur kühl halten.

  • Pezibaer,


    ich befürchte, dass es dann doch mit warmem Bier endet, aber evtl. hat ja hier einer ne gute Idee. Sowas wie PV Modul vom Chinaman mit eingebautem Regler für 9,99, vertrieben bei ALDI auf dem Grabbeltisch :roll::roll::roll:

    3,9 kWp Inselanlage, 15 SI Module a 260W, 2x Victron Laderegler MPPT 150/70,
    WR Victron Multiplus 24/5000VA, Speicher mit 24V/750Ah OPZV Hoppecke-Akkus

  • Zitat von Nachtstrom


    Eine 50W Kühlbox kann kein Bier abkühlen, nur kühl halten.


    Wenns eine echte Kompressorkühlbox ist dann schon .. die Frage ob er die h, t weil einerseits schreibt er Kompressorbox (600€ -18°)auf der andere seite redet er von 50W dauerverbrauch.(Thermoelement 15° unter Umgebugstemperatur).. letzters Kannst für Bier aber sowas von vergessen ... warmes Bier.. wäääähh :). das sind 2 komplett unterschiedliche Geräte


    Solar-User.. da kann keiner eine Idee haben .. du hast den Verbrauch .. du kannst ihn teils über PV und teils über Batterie decken oder nur aus Batterie decken .. beides kostet bei dem bedarf auf jedenfall eine Haufen Kohle.. wenns mischwetter schwüles, bewölktes Wetter hast hast bist bei "nur" 2 Tagen mit der PV Nachlade Lösung und kleinen Batterie aber ziemlich angepisst...... beides für mich find ich nicht sinnvoll .. Trockeneis für 5 Jahre gesehen die bessers version .. oder einen gaskühlschrank... oder einfach eine ganz dicken Thermo Box mit vielen 2L Eisflaschen drin :) 1 1/2 Tage sollte das halten

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    Einmal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • Regnet das nicht grundsätzlich bei den Rock Konzerten :?
    Meine Vorredner hatten die Idee: Bier mit T-Eis kühlen; Mucke mit 1 zusätzlichen Batterie sicher stellen :D
    Da du die 1152 Wh einsparst, nur noch 200 Wh benötigst, kein Problem.
    Obwohl jetzt wieder nur 200 Wh, kann man mit einem 100 Wp Modul nachladen, etwas überpowert.

  • ooooh Manno, Spielverderber !!!!!

    3,9 kWp Inselanlage, 15 SI Module a 260W, 2x Victron Laderegler MPPT 150/70,
    WR Victron Multiplus 24/5000VA, Speicher mit 24V/750Ah OPZV Hoppecke-Akkus

  • Zitat von Solar-User

    ooooh Manno, Spielverderber !!!!!


    Bei 1350 Wh hättest du (pure Sonne vorausgesetzt) 600 Wp benötigt.
    Wo hättest du die Solarmodule denn anbringen können?

  • Ernster Modus ein:


    Zum Thema Trockeneis Warnung an alle: Niemals Trockeneis, das ist nämlich CO2 in der festen Phase, im geschlossenen Auto transportieren, nutzen, lagern usw. Akute Lebensgefahr. Ich habe mal für eine Firma gearbeitet, die Trockeneispressen herstellt, da war immer und überall in allen mit Trockeneis hantierenden Firmen Zwangslüftung und CO2 Detektoren vorgeschrieben. Es gast immer etwas CO2 aus und das lässt einen einschlafen, ohen dass man es merkt.


    Ernster Modus wieder aus


    Solar-User

    3,9 kWp Inselanlage, 15 SI Module a 260W, 2x Victron Laderegler MPPT 150/70,
    WR Victron Multiplus 24/5000VA, Speicher mit 24V/750Ah OPZV Hoppecke-Akkus

  • Hallo Solar-User,


    Laderegler kann man kurzzeitig weglassen, wenn die Batterie flüssige Säure hat, kein Gel oder AGM.
    Du wirst so 400Wp und gutes Wetter brauchen.
    Vielleicht kannst du dir von deiner Zuhauseanlage Module ausleihen.
    Wenn das aber keine 36 Zeller sind, wäre ein Mpp Regler von Vorteil, geht aber auch ohne.
    Ein 36 Zelliges 100Wp Modul hat ohne Laderegler, hier gemessen, einen Rückstrom von 22mA bei 12V und 41mA bei 13V.
    Ein 60 Zeller hat vermutlich gar kein Rückstrom.


    MfG Georg