Entladen und Kapazitätsbestimmung

  • Ich habe hier fragen zur entladung, sollte ja in "akkus und ladetechnik" nicht voellig verkehrt sein.


    Ich wuerde gerne meine batterien entladen und dadurch die kapazitaet bestimmen.
    einen augenscheinlich guten batterietester gibt es bei west mountain radio, der heisst CBA IV.
    damit kann man einen akku mit 150 watt entladen und sich das grafisch darstellen lassen.
    diesen tester kann mann dann jeweil um 500 watt bis auf 2000 watt erweitern.


    wenn es ein 300 watt modell geben wuerde zum preis vom 150 watt modell, dann haette ich mir sofort eins bestellt.
    wen es interessiert der kann sich den computerisierten tester hier ansehen:
    http://www.westmountainradio.com/cba.php


    ich habe mich also auf die suche nach einer guenstigeren variante (schwabe) gemacht und bin auf folgendes gestossen:
    Ein US patent aus dem jahre 1969 das verspricht mit einer konstanten "current" = stromstaerke zu entladen.
    Und das mit 200 watt bei einer genauigkeit von 1%.
    das gepaart mit einem batteriecomputer, einem shunt und eventuell einem relais das den stromkreis unterbricht wenn die eingestellte entladespannung erreicht ist, sollte eine kostenguentige alternative zum west mountain CBA IV sein?
    vorausgesetzt das man den batteriecomoputer schon hat, was ja viele hier haben.
    [Blockierte Grafik: http://patentimages.storage.googleapis.com/pages/US3432743-0.png]
    hier die anleitung auf englisch:
    http://www.google.com/patents/US3432743


    das ganze sieht recht simpel aus, jedoch benoetige ich hilfe um die ganzen transistoren und wiederstaende zu berechnen, um z.b. eine 12V spannungsquelle zu verwenden.
    ich wuerde gerne damit 6V 225Ah mit konstanten strom entladen.


    kann mir hier jemand mit einer teileliste helfen? ich denke mal das dieses projekt sicherlich fuer mehrere hier interessant sein koennte?
    das liesse sich doch sicherlich auch noch erweitern um mit konstant P zu entladen?[/quote]

  • Vielen dank towa-thailand, sicherlich interessant aber ich will etwas um die 300 Watt haben.
    Das was ich hier sehe ist zu wenig, aber ich schau mal weiter auf der seite.


    Solarm das ist sicherlich interessant. Ich bin nur im moment nicht so versiert das auf meine beduerfnisse umzubasteln.
    aber ich werde mich einarbeiten. auch vielen dank!