Stoxnet -meine Notstromversorgung im MFH

  • Es geht darum einen Batterie zu kaufen und nur im Notfall zu brauchen, den es ja nicht wirklich gibt. Eine Batterie muss 250x im Jahr umgesetzt werden, ich empfehle auch kein Notstrombetrieb, sonst muss 40% der Kapa reserviert werden. Ist wie bei E-Mobil, wenn ich nur 5000km im Jahr fahre, ist es auch sinnlos, da kauft man lieber einen kleinen Benziner.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • Diesen ganzen Monat mache ich Messungen und Statistiken und sammle laufend Daten zusammen.

    So kann ich auch zuverlässige Aussagen machen über meinen Testspeicher:
    - Die nach wie vor lukrativste Solarstromproduktion habe ich als Volleinspeiser mit Einspeisetarif höher als Stromimport.

    - Der effizienteste Verbrauch von Solarstrom geschieht in Echtzeit, wenn z.B. WW-Aufbereitung oder das Elektroauto mit

    Solarstromüberschuss versorgt werden kann.

    - Die nächste Stufe bietet die Überschusseinspeisung zu einem Einspeisetarif von etwa 50% des HT-Importtarifes.

    - Erst an letzter Stelle steht der Speicher, welcher an sich zwischen 10 und 30% des wertvollen Solarstromes vernichtet

    und darüber hinaus ökologisch äusserst fragwürdig ist.

    - Auch eine Netzentlastung sehe ich in Speichern nicht, weil sie nicht netzdienlich betrieben und vom Versorger auch nicht entschädigt werden.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Gestern war mal wieder so ein Wundertag. Mein Testspeicher war fast leer vom Vorabend. Doch es schien ein sonniger Tag zu werden -und alle gingen aus. Prompt fütterten unsere Frauen kurz vor Mittag zwei Waschmaschinen und einen Geschirrspüler. Als ich vor unserem Aufbruch einen letzten Blick auf meine Steuerung warf, lief mein Infini auf Vollast und es flossen auch noch

    8 kW aus dem Netz in unseren HH. Als wir heimkehrten regnete es und der Speicher war immer noch leer.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Heute habe ich meinen Testspeicher abgeschaltet. Damit musste auch der Infini auf Volleinspeiser programmiert werden.

    Kommenden Monat werde ich die Daten in meine Statistik einbinden, um die Differenzen bezüglich Wirkungsgrad und andere Parameter präzis zu ermitteln. Ich bin einigermassen gespannt, erwarte jedoch keine Überraschungen. So unzuverlässig wie das Wetter soll jedoch meine Statistik nicht werden.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Die Netzfreileitung zur Versorgung unseres Quartiers führt durch bewaldete Hügelgebiete und ist entsprechend anfällig für Sturmschäden Eis und Schnee.

    Für heute Nacht wurden verheerende Wetterkapriolen Sturmböen und Schneemassen vorhergesagt.

    Deshalb habe ich meine Batteriebanken heute voll geladen. Das heisst, es stehen unserem MFH 2 x 10 kWh stationäre Batteriespeicher, im Womo ein voller Treibstofftank und weitere 2,5 kWh Li-Zusatzbatterie, sowie ein BEV mit 16 kWh Batteriekapazität zur Verfügung.

    Trotzdem hoffe ich, dass wir von "Petra" mit einem blauen Auge davon kommen.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Und morgen klopft Angelika an Deine Türe und meldet Alimente an... Rückwirkend für 25 Jahre... Hilft auch kein Akku...

  • Und bei Hutschi helfen nur noch reichlich EM24 und Geschenke im Karton.... :lol:

    ja... iss denn heut scho weihnachten? :-) hachmach, vorfreude ist doch immer noch eine der schönsten...