China MPPT Controller einstellen

  • Hallo, ich habe leichte Verständnis-Probleme.
    Ich brauche für ein PV-Modul 36V 5A einen Laderegler, dieser muss genau
    auf Spannung und Strom einstellbar sein da er einen LIION Akku laden
    soll. Dahinter kommt ein kleines 24V Netz zur Versorgung der Beleuchtung
    im Gartenhaus (LED ca. 8W). Der Hauptnutzen soll aber ein
    nachgeschaltetes BST400 Modul sein, welches mir meine Fahrrad-Akkus
    (42v) laden soll.
    Das ist ein step-up Wandler spannungs u. strom- geregelt.
    Das Angebot an Ladereglern für Liion Akkus ist sehr übersichtlich.
    Ich habe ein Modul gefunden, das meinen Anforderungen genügen würde.
    Da ich keine Modulbezeichnung gefunden habe, habe ich eine Beschreibung die bei E..bäää das Modul sofort findet.
    MPPT 5A constant Voltage Current buck Modul.
    Da sind 4 Potis im Bild zu sehen.
    1. Für Spannungs-Einstellungen
    2. Für Strom-Einstellungen
    Die Funktion der beiden restlichen Potis ist mir aber nicht klar.
    Denn mein Englisch ist bescheiden, oder fehlt mir etwas der Durchblick?
    Bei dem MPPT-Poti vermute ich, dass ich dort die Spannung einstellen
    muss, bis wohin der regler meine Modul belasten soll.
    Bei dem letzten habe ich gar keine Ahnung.
    Könnt Ihr mir da weiter helfen?

  • also, das ding macht mppt nicht automatisch, du musst da die mppt-spannung einstellen.
    ob das nur ein richtiger mppt oder ein fake ist, kann ich nicht sagen...
    der macht auch nur 3a dauer, nicht 5a


    diesen hier hab ich gefunden fuer 10a
    http://www.aliexpress.com/item…-special/32330931799.html


    da wird, wie ueblich, der mppt automatisch gesucht und auch gehalten bei z.b wolken, andere panelspannug, usw.
    glaube micht, dass der von dir verlikte richtig funktioniert...

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Das Teil sieht auf den ersten Blick auch interessant aus, steht auch Lithium Lader drauf.
    Nur finde ich keine Angaben über den Spannungs-Bereich und für den Strom-Bereich der eingestellt werden muss.
    Eingestellt wird vermutlich über IR Fernbedienung. Was macht der wenn ich weniger Leistung abnehme als die Zelle liefern
    könnte?

  • gibts für 3er und 4er lion packs und für bis 100v Modulspannung
    Vom Lastausgang aus kannst du mit Step up deine 24V verbraucher versorgen.
    http://de.aliexpress.com/item/…oller-On/32370981262.html
    http://de.aliexpress.com/item/…ntroller/32373040181.html

    Zitat

    Was macht der wenn ich weniger Leistung abnehme als die Zelle liefern
    könnte?


    Wie meinst du das?
    Ein Laderegler merkt wenn die Zelle nichts mehr aufnimmt und regelt die Solarleistung ab .Das ist eine seiner
    Aufgaben.

  • Ich habe geschrieben dass ein LIION Akku geladen werden soll als Puffer und versorgung für die Beleuchtung.
    7 Zellen LIPO macht gut 29V Ladespannung
    Nur dass mein Akku einen Ladespannung von exakt 29V braucht und dann mit konstanter Spannung weiter laden soll.
    Also muss die Ausgangsspannung und der Strom exakt einstellbar sein. Ich will mir meine Akkus nicht killen.

  • Zitat von martin160257


    Also muss die Ausgangsspannung und der Strom exakt einstellbar sein. Ich will mir meine Akkus nicht killen.


    ich versteh die aufregung nicht. :juggle:
    du bist doch nicht der erste der lithium laed...
    (ich hab lifepo4)
    fasst alle mppt-laderegler lassen sich sich exakt auf die spannung einstellen.
    da brauchst du nicht extra einen fuer li, das machen selbst die fuer blei.
    (nur andere ladeparameter einstellen)
    der ladestrom faellt automatsch, je naeher die ist-spannung an die soll-spannung geht.

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Fast alle sind einstellbar, aber auch dieser? Wo steht das? Wenn ich den gekauft habe und er ist nicht auf die notwendigen Daten einstellbar habe ich ein Problem.

  • Zitat von martin160257

    Wenn ich den gekauft habe und er ist nicht auf die notwendigen Daten einstellbar habe ich ein Problem.


    enweder du frägst vorher den Verkäufer,
    oder du schickst das unbrauchbare Teil wieder zurück.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Ich bezweifle das das konzept richtig durchdacht ist.

    Zitat

    Dahinter kommt ein kleines 24V Netz zur Versorgung der Beleuchtung


    Warum nicht einen gewöhnlichen einstellbaren 24 Laderegler und 24v System und passenden
    Modellbaulader.Du steppst doch eh hoch auf 36v hoch für den anderen zum Laden?
    Ein richtiger Lader senkt die Stromstärke doch eh auf Ladeerhaltung wenn die Batterie voll.
    Ansonsten Step up oder downs (auch stromstärkebegrenzend) gibts genug.
    http://www.ebay.de/itm/2616766…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
    http://www.ebay.de/itm/1911247…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
    Das Modul wird aller voraussichlich für ein 24v system passen,poste aber lieber noch die techn.Daten.Schon gekauft?
    http://de.aliexpress.com/item/…-lithium/32428415240.html
    http://Stoppen- Ladung- Spannung Standard 14,4/28.8v( kann setting8v- 35v) <br>Schwimmer- Ladung- Spannung Standard 13.6v/27.2v( kann setting8v- 35v) <br>niederspannung wieder Standard 12.4V/24.8v( kann setting8v- 35v) <br>niederspannung Trennung Standard 10.8v/21.6v( kann setting8v- 35v)

  • Ja der gefällt mir der sl03 20A. Nun der hat garkeinen MPPT, aber bei U-MPPT max von ca 33V ist der "Verlust"
    nicht relevant. Muss mir noch überlegen wo überschuss-Leistung genutzt werden kann. Habe 3 Module je 170W.
    Danke an alle