Bestätigung zu §33 Mess-und Eichgesetzt

  • Hallo,


    habe eine Aufforderung erhalten eine
    Bestätigung über die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nach §33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz zu unterzeichnen.


    Ich bin hier nun unsicher, was ich tun soll, bzw. darf


    Hintergrund: Anlage wurde 2010 mit eigenem PV-Zähler installiert. Der Zähler musste einen Eichschein haben, diese wurde dem Netzbetreiber übergeben.


    Kann, muss ich die obige Bestätigung unterschreiben?


    Für Feedback wäre ich dankbar


    Viele Grüße
    user4711

  • Ruf die doch an und frag warum du unterschreiben sollst...


    Das ist immer der einfachste .Weg

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Moin, die Antwort findest du zum Beispiel hier: http://www.derenergieblog.de/a…verwenden-von-messwerten/
    "Neu ist die Ver­pflich­tung für den Messwertever­wen­der, sich im Rah­men sei­ner Mög­lich­kei­ten zu ver­ge­wis­sern, dass die Mess­ge­räte, mit denen Mess­werte bestimmt wur­den, den gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen genü­gen, und sich vom Messgerätever­wen­der die Erfül­lung der eich­ge­setz­li­chen Anfor­de­run­gen bei der Ver­wen­dung von Mess­ge­rä­ten bestä­ti­gen zu las­sen, § 33 Abs. 2 Mes­sEG."
    Ist übrigens bei Google der erste Eintrag, wenn man nach "§33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz" sucht.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Danke, Hab ich getan, die Antwort "Wollen den Betreibern ins Bewusstsein bringen, dass sie für den Zähler verantwortlich sind und sich insbesondere rechtzeitig darum kümmern den Zähler neu zu eichen, bzw. zu ersetzten.


    Hätten Sie auch direkt schreiben können, haben Sie aber nicht


    Viele Grüße
    user4711

  • Ich habe jetzt auch so ein Schreiben bekommen und soll bestätigen, dass das von mir verwendete Messgerät gemäß § 33 Abs. 2 MessEG die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und ich die für Messgeräteverwender bestehenden Verpflichtungen erfülle.
    Gut......der arme Netzbetreiber wird ja als Messstellenverwender (?) per Gesetz geradezu gezwungen, sich das bestätigen zu lassen:

    Zitat

    § 33 Abs. (2) Wer Messwerte verwendet, hat sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zu vergewissern, dass das Messgerät die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und hat sich von der Person, die das Messgerät verwendet, bestätigen zu lassen, dass sie ihre Verpflichtungen erfüllt.


    Werde ich also wohl unterschreiben.


    Dazu habe ich aber auch noch einen Fragebogen erhalten, in dem genaue Daten zu meinem (Einspeise-)Zähler abgefragt werden zwecks Erfassung von kundeneigenen Zählern im Datenbestand des VNB. Und ein Photo hätten die auch gerne noch! Da bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich das Formular ausfüllen und zurücksenden soll?

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hi,
    liegt mir gerade auf der Zunge und ist etwas OT: schick doch einfach ein Photo von deinem Avatar Bild, oder wollen die ein Photo vom Zähler?
    Wozu soll das Photo gut sein? Daten und Seriennummer sollten doch reichen. Selbst wenn der Zähler nach Ablauf der Eichzeit nicht getauscht werden würde, kann man das doch an den Daten erkennen....
    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo,


    wie lange war das noch mit der Gültigkeit der Eichung?
    Mein eigener Zähler ist von 2006...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Servus,


    Analoge Zähler 16 Jahre und Digitale 8 Jahre Eichdauer.

    Mein gelieferter Strom ist zu 100% aus Erneuerbarer Energie hergestellt

  • Danke,


    man vergisst schnell...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Zitat von Red5FS

    .. schick doch einfach ein Photo von deinem Avatar Bild, oder wollen die ein Photo vom Zähler?


    :lol::lol:
    "Dazu benötigen wir auch ein Photo des Zählers."
    Das Schönste ist: Den Zähler habe ich damals vom Netzbetreiber gekauft!


    Vielleicht schicken die mir ja auch ein Photo von deren Bezugszähler, der bei mir im Zählerschrank hängt! :wink:

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)