Windows Phone 8.1

  • Guten Morgen!


    ich habe eine Frage zu dem folgenden Problem, auf die ich in der Suche keine Antwort fand oder (wahrscheinlicher) vorhandene Antworten mangels Sachverstand nicht verstanden habe. Also:


    Ich habe eine PV-Anlage, einen Wechselrichter SMA 5000TL, ein "Modul" 485i und den SolarLog 200. Damit kann ich im Internet eine Grafik aufrufen und ich bekomme allabendlich eine eMail mit den Ertragsdaten. Bei Störungen (so etwa einmal im Monat fliegt der FI raus - aber das ist ein anderes Thema) auch zwischendurch.
    Ich weiß, es gibt für mobile Geräte mit Android oder Äppel-Betriebssystem die SolarAnalyzer App, die die Ertragsdaten grafisch anzeigen kann.


    Ich habe aber nun ein Mobiltelefon mit Windows Phone 8.1 BS. Und ich habe mir, da der SolarAnalyzer hier nicht angeboten wird, ganz zuversichtlich die App "Sunny Dashboard" runtergeladen. Diese verweist auf das SunnyPortal von SMA und hier beginnt eigentlich erst mein Problem :


    Name und Adresse konnte ich ja noch eintragen, aber dann kam schon die Frage nach RID und PIC. Wo finde ich diese Angaben? Ich habe mir gestern meine Anlage angesehen, da finde ich keine passenden Aufkleber am WR, keine am 485i-Modul und keine am SolarLog mit diesen Nummern?


    Oder geht das mit meinen Komponenten gar nicht?


    Gibt es eine andere Lösung für EDV-unerfahrene WindowsPhone nutzer? (Außer: neues Telefon kaufen)


    Schöne Grüße aus dem sonnigen Westfalen!
    Holger

  • RID = Registrierungs ID = Seriennummer = am Wechselrichtertypenschild / Webconnect Schnittstelle / Sunny Home Manager
    PIC = Produkt Identifizierungs Code = am Wechselrichtertypenschild

    "Wenn man hört, wie viele genau wissen, wie man alles besser machen könnte, muß man sich wundern, warum sie es nicht endlich selber tun." (A.S.)
    L.A.: 10kWp (O/W) + 17kWh (LiFePO4)

  • Hallo,
    ich hab eben nachgesehen, am WR ist leider nur ein einziger Aufkleber, da steht die Typbezeichnung drauf "SB5000TL-20-01" und die Seriennummer. Kein PIC. Ein paar Piktogramme noch. Lt. Bedienungsanleitung sollten dort tatsächlich zwei Aufkleber sein, ist bei mir aber nicht so.


    Na gut, dann ist der WR vermutlich gar nicht für das SunnyPortal geeignet. Die täglichen eMails kommen ja zuverlässig an und mehr ist eigentlich auch Spielerei.


    Danke für die Antwort :-)


    Schönd Grüße
    Holger


  • Vielleicht hab ich es zu kompliziert geschrieben. Wechselrichter (je nach Ausstattung), Webconnect und Sunny Home Manager haben jeweils eine eigene PIC. Wo hast du denn das Netzwerkkabel angeschlossen?

    "Wenn man hört, wie viele genau wissen, wie man alles besser machen könnte, muß man sich wundern, warum sie es nicht endlich selber tun." (A.S.)
    L.A.: 10kWp (O/W) + 17kWh (LiFePO4)

  • Hallo,
    nein, das ist schon sehr verständlich geschrieben. Nur ist an der Stelle, wo lt. Betriebsanleitung ein zweiter (kleinerer) Aufkleber mit PIC/RID am WR sein soll, ist nichts.


    Ich hab die Anlage (Bj 2009) vor ca 2 Jahren selbst mit dem SolarLog 200 erweitert, dazu ein Modul 485 (das ist nur so ein kleines Ding) im unteren Teil des WR eingesteckt, von da geht ein Kabel (drei- oder vierpolig? - bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, es ist jedenfalls kein LAN-Kabel) zum Solarlog und in dem steckt die SIM- Karte zur Datenübertragung.
    Mehr Hardware gibt es nicht. Nur WR, dieses Modul 485 und den Solarlog.
    In dem SolarLog ist eine LAN- Anschluss Steckdose, die brauchte ich damals aber nur zum Einrichten.


    Eigentlich hab ich schon alle Spinnen verscheucht, aber ich schau nächste Woche genauer in jede Ecke nach weiteren Aufklebern.


    Danke nochmals,


    Holger

  • Hallo,
    ich hab eben meinen Installateur angerufen (eigentlich, weil heute früh mal wieder der FI-Schalter rausgeflogen ist, das macht er so alle 14 Tage, aber da kann man wohl nichts dran machen) - und ihn dann nach diesem Datenaufkleber gefragt.


    Er hat mir erklärt, dass eine Datenübertragung an das "Sunny Portal" bei meiner Anlage technisch gar nicht möglich ist. Keine Chance.


    Das Thema hat sich damit erledigt. Immerhin erreichen mich die allabendlichen (und bei Störung auch zwischendurch-) eMails.


    Danke für die Aufmerksamkeit und sonnige Zeiten weiterhin!


    Holger