Betreiber von PV-Batteriespeichersystem für Abschlussarbeit

  • Hallo zusammen,


    im Rahmen meiner Masterarbeit an der HTW-Berlin entwickle ich gerade eine Systematik zur Inspektion bestehender PV-Batteriespeichersysteme. Leider erweist es sich als sehr schwierig an Kontaktdaten von Besitzern eines Speichersystems im Raum Berlin zu kommen. Vielleicht gibt es hier Betreiber eines Speichersystems, welches ich mir für meine Abschlussarbeit mal anschauen darf, oder jemand hat einen hilfreichen Tipp. =)


    Beste Grüße
    Daniel R.

  • Also mein Thema lautet genau:


    Entwicklung einer Systematik zur Inspektion und Analyse von PV-Batteriespeichersystemen auf Basis von Untersuchungen an installierten Anlagen.
    Schwerpunkt Sicherheit und Performance


    Ich denke, dass es für einen Betreiber durchaus Interessant ist, ob sein System sicher ist. ;)

  • Hallo zusammen,


    ich schreibe gerade bei der DGS-Berlin / HTW-Berlin meine Masterarbeit mit dem Thema: „Entwicklung einer Systematik zur Inspektion und Analyse von PV-Batteriespeichersystemen auf Basis von Untersuchungen an installierten Anlagen - Schwerpunkt Sicherheit und Performance". Hilfreich für meine Arbeit wäre es, wenn ich Sichtprüfungen bzw. Thermografieaufnahmen an vorhandenen PV-Speichersystemen durchführen könnte und/oder mir Messdaten zur Verfügung gestellt würden. Leider erweist es sich äußert schwierig an Kontaktdaten von Besitzern von PV-Speichersysteme zu gelangen, die dazu bereit wären.


    Mit sonnigen Grüßen
    Daniel R.

  • Hallo Daniel,


    es gibt ja mehrere Möglichkeiten für Batteriespeicher: Man lässt sich eine fertige Anlage erstellen, die rechnet sich in 100 Jahren. Oder man baut den Speicher aus alter Industrietechnik (Staplerbatterien) selber. Bei einer Batterie auf der "Solar" steht, kostet der Aufkleber, noch mal so viel wie die Batterie selber.
    Die Sicherheit gehört beim Aufbauen dazu, wie bei jeder Arbeit. Wie man ne Sicherung verbaut ist auch bekannt.


    Was die Speicher wirklich nach vorne bringen würde, zur Zeit wird ja nur Papier voll geschrieben und Zeit verschwendet, wäre, wenn der Strompreis, am Zähler dem Angebot entsprechend angezeigt würde.
    Dann könnte jeder selbst entscheiden, Strom zu verbrauchen, Batterien zu laden oder ins Netz einzuspeisen.
    Alles Andere ist nur planloses rumwurschteln.


    PS: Es müsste ja nur eine Firma geben, die das wahlweise anbieten würde, nicht verpfichtend für alle.


    MfG Georg

  • Zitat von ShineTime

    Leider erweist es sich als sehr schwierig an Kontaktdaten von Besitzern eines Speichersystems im Raum Berlin zu kommen.


    normalerweise ist jede Inselanlage ein Batterie Speichersystem. Du findest diese oft in Kleingartenanlagen ohne Stromanschluß, oder auch auf Wohnmobilen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Frag doch mal den User doker13407, der hat in Berlin eine Anlage mit Speicher, soweit ich weiß. Der ist regelmäßig hier im Chat.

  • Hey hey,


    danke für eure Antworten! Bei meiner Arbeit geht es ausschließlich um Backup-Systeme, also nicht um Inselanlagen ...nur Inselbetrieb, wenn keine Einspeisung oder Direktverbrauch stattfindet. Da die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-E 2510-2 "Stationäre elektrische Energiespeichersysteme vorgesehen zum Anschluss an das Niederspannungsnetz" erst als Entwurf vorliegt, es aber schon ca. 15000 PV-Batteriespeicher in Deutschland betrieben werden. Ziel ist eine Systematik zu entwickeln, die aufzeigt soll, ob ein Speichersystem eigensicher ist, keine Installationsmängel vorliegen usw....
    Des Weiteren soll die Performance betrachtet werden...

  • Zitat von ShineTime

    ... ob ein Speichersystem eigensicher ist, keine Installationsmängel vorliegen usw....
    Des Weiteren soll die Performance betrachtet werden...


    Na dann lese mal meine Erfahrungsthread(t)s durch ... da kannste ne ganze Zeitung mit füllen.
    Aber ein Inselsystem mit Rückschalt auf EVU wenn Batterien 'leer'

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Hi,
    wende dich mal an Firma Younicos aus Berlin.
    Wenn du auch bis nach Thüringen kommen würdest, schreib mir eine PN, dann hätte ich weitere Kontakte für dich.