Solaredge - dynamische 70% Regelung

  • Hallo zusammen.


    Bei mir läuft seit einer Woche unsere neue 6 kwP PV-Anlage mit einem Solaredge SE..K Wechselrichter, S0 Leiter mit Eigenverbrauchszähler.
    Was passiert, wenn man sich an die 70% Regelung nicht hält. Kann das der Energieversorgung überhaupt bemerken ?
    Das sind bei einer 6 kwP doch eh nur ein paar kWh in der Spitzen zwischen 12-14 Uhr bei blauen Himmel .
    Aber wie komme ich als Besitzer an das Menü heran, wenn ich die Begrenzung herausnehmen möchte ?


    Grüsse

  • Moin moin aus Kiel,


    willkommen im Forum!


    Für dein "Problem" welches keines ist, wirst du hoffentlich keine Tipps erhalten, da der Grund der Anfrage rechtlich verboten ist, auch die Förderung ist futsch. Diverse EEG- Paragraphen werden verletzt, der Netzbetreiber bekommt es mit indem er sich die Parametrierung vorführen lässt, bzw. meisst reicht ein Blick auf die Max- Leistungsanzeige des WR, sofern vorhanden.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

    Einmal editiert, zuletzt von bauerkiel ()



  • ok - danke !!

  • Zitat von swissembedded

    Rüste nächstes Jahr noch eine PowerWall nach und dann hat sich das Thema erledigt. Du könntest auch den Überschuss über Mittag Dein Warmwasser aufheizen.


    Warmwasser läuft über eine Solaranlage. Die Nachheizung über einen Gas Brennwertkessel.

  • Ich mach das auch so, ich heize den Solarboiler noch elektrisch nach.


    Bei mir zahlt das E-Werk so wenig, da verheize ich es lieber. Mir zahlen Sie 7 Rp / kWh und dem Nachbarn knöpfen Sie 25 Rp / kWh für den Solarstrom ab. Geschäftmodelle die auf moderner Wegelagerei basieren, möchte ich nicht unterstützen.


    Ob Du den Wechselrichter in der Leistung reduzierst oder den Boiler jeden Abend am Anschlag geladen hast ist doch egal.
    Ich bin noch dran meine Batterie in Betrieb zu nehmen, sobald das läuft geht es mehrstufig.


    1) Eigenverbrauch Haushalt
    2) Wenn noch was übrig ist, laden der Batterie
    3) Wenn noch was übrig ist, heizen vom Warmwasser