15370 | 8kWp || 2640€ | diverse Module

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. August 2005
    PLZ - Ort 15370 - Petershagen
    Land Deutschland
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.3 m
    Breite: 11.4 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.9 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 886
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.92 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Auf Südseite Schornstein Sattelitenschüssel.
    Infotext Zeltdach, 6,30 Höhe x 11,40 Breite, drei Dachflächen können belegt werden. rnAusrichtung des Hauses ca. 170 Grad Kompass
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 3. August 2015 3. August 2015 4. August 2015 6. August 2015
    Datum des Angebots 5. Juni 2005 30. Juni 2005 8. Juli 2005 4. August 2005 5. August 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2640 € 2670 € 3703 € 2492 € 2500 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 880 0 0 921 886
    Anlagengröße 8.6 kWp 7.8 kWp 5.4 kWp 9.9 kWp 7.8 kWp
    Infotext 26 Module LG NEON (also Vorgängerserie), kein Belegungsplan, auch SE 8k, NEDAP Powerrouter Unifit PR50 SI, LG Resu 6.4 Energieinsel, Speicher nur 4,4 KWH, kleine Anlage, die absolut unwirtschaftlich wird. Solar edge 7k, LG NEON 2 black, SMA SI3.0 und LG RESU 6.4 Aleo 300 Watt, Solaredge, Sunnyisland 6.0 Energiemeter, Homemanager
    Module
    Modul 1
    Anzahl 36 26 18 33 26
    Hersteller Panasonic LG LG LG Aleo
    Bezeichnung HIt MODUL 240 WP Mono X NEON N1K black 300 Wp 300N1K-G4 S 19 300
    Nennleistung pro Modul 240 Wp 300 Wp 300 Wp 300 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul 301 € 255 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller SolarEdge SolarEdge SolarEdge SolarEdge Solaredge
    Bezeichnung SolarEdge 8K SE8K 5K 7K SE7K
    Preis pro Wechselrichter 1258 € 1200 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA Sunnyisland Batterie WR
    Bezeichnung SI3.0 6.0
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller MPTEC unbekannt Schletter Novotegra MP TEK
    Bezeichnung Quickline Rapid 2+ Quickline
    Preis pro Montagesystem 1233.99 €
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene Einlagig Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller LGCehm NEDAP/ LG Sonnenbatterie Sony LGChem LGChem
    Bezeichnung Resu 6.4 NEDAP SUNSAVE (RESU 6.4) ECO 4 Resu 6.4 Resu 6.4
    Kapazität 6.4 kWh 6.4 kWh 4 kWh 6.4 kWh 6400 kWh
    Preis pro Stromspeicher 7242 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 100 / 60 / 30 / 0%
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Nedap Nedap/ Solaredge Energieinsel SMA SMA

    Hallo Leute ich bin neu hier und plane eine PV - Anlage auf meinem Dach.
    Ich wollte die Daten nur einmal zum Test eingeben um Angebote beispielsweise vergleichbar zu machen. Ich lese bei Euch total andere Kosten als sie mir hier in Berlin angeboten werden.
    Es wird gerade noch vom selben ein Angebot mit 300-er LG- Modulen erstellt. Da benötige ich dann nur 26 Module und damit entsprechend weniger Leistungsoptimierer. Mein Ziel ist weiter weit unter 20000 netto zu kommen.
    Warum 300 Watt Module? Weil ich damit bei dem kleinen Zeltdach relativ viel KWP raus bekommen möchte.
    Es soll ein Powerrouter Unifit PR50 verbaut werden. Solaredge den 8K, da ich später auf dem Ostdach nachrüsten möchte und den Speicher um neue Bausteine erweitern, falls mein Heizstromtarif (Wärmepumpe) auf dem zweiten Zähler mal weg fällt oder weiter steigt, aber das nur als Option, denn aktuell ist der Heizstromtarif 5 ct. günstiger als der Hausstrom.


    Grüße

    7,8 KWP, 11 x Aleo S19L300 Richtung SSO, 15 x Also S19L300 Richtung WSW, 22 Grad Dachneigung, SE 7K, SI 6.0, SRC, SHM, LGChem Reus 6.4 EX,

    6 Mal editiert, zuletzt von Sitd01 ()

  • 880*12,31cent netto*8,6KwP*20 Jahre= 19065,728€ netto
    Das nur mal in Euros ohne einen ggs konsultierten Steuerberater der meist pauschal 150€ pro Jahr für eine PV nimmt.
    Machst du es selbst entstehen diese Kosten bei dir trotzdem in Form von aufgewandter Freizeit.


    Wenn deine 880kw pro KwP daneben sind wirds noch unwirtschaftlicher bei 20Teur Invest.
    Der Aufwand der Buchhalterei dazu, das rentiert sich nicht.
    Dein KW Preis mit der Anlage wäre bei 12,5 Cent,was zwar günstiger ist als Netzbewezug aber wieder ein Delta von 3 Cent zur Einspeisevergütung hat, da kommt das FA dann mit einer berechtigten Frage der Gewinnerzielungsabsicht um die Ecke, was dann sehr tricky wird.


    Ich habe auch 8,6Kwp bei mir sieht das aber ,ok mit noch etwas mehr EEG so aus:
    880*0,1427*8,6*20=21599 und ich hatte"nur" 11200€ Invest,keine Frage also...


    Evtl solltest du den Speicher beiseite lassen und lieber den Wp Tarif behalten,die Speicherbatterien halten auch keine 20 Jahre

    8,6KwP
    34x JT200M -25° SO/28°
    9xJT200M 65° SW/45°
    SMA7000TPL20@70%
    Landkreis VB PLz 63...

  • Du solltest erst mal versuchen ein gutes Angebot ohne Speicher zu bekommen.


    Also Speicher weg lassen.
    Nimm normale Module, 60-Zeller als erster Versuch mit 260-280Wp.
    Jetzt alle 3 Dächer belegen mit Ziel knapp 10 KWp.


    Gesendet von meinem GT-I8160 mit Tapatalk 2

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo aus Petershagen,


    der Preis deines Systems ist mehr als frech. Die 240er sind nicht der Renner und vergleichsweise teuer.
    Der Seicher treibt es natürlich noch höher.
    Ohne Speicher bin ich bei 1360€/kwp gekommen und habe "nur" 6. Um so mehr Panele passen, um so günstiger wird die Geschichte. Soll heißen, mit deinen 8,6kwp sollten 1300€/kwp drin sein. Der SE ist eben so teuer, wie mein Fronius. Kommen halt noch die Optimierer dazu.
    Wenn Du möchtest, kannst Du bei einer Tasse Kaffee gern mal vorbeischauen.


    MfG Marco

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Guten Morgen Leute,
    also ich habe 5 Angebieter angefordert. Die Preise reichen von 20000 netto bis 32000 netto (da war aber ein Solarterassendach dabei) mit Speicher von E3/DC. Ich bin auf Euer Forum hier aufmerksam geworden und dachte mir, guckst mal. Und wenn ich dann Eure Preise lese, hat es mich fast umgehauen, weil das so "billig" ist.
    Da weiß ich nicht mehr, was ich glauben soll. Weil geschrieben wurde, mehr als frech: Das war eines der günstigsten Angebote.
    Das NEDAP Powerrouter System kostet ca. 7000 -8000 netto, das habe ich jetzt durch Nachfragen schonmal erfahren. Kein Anbieter gibt seine Einzelpositionen im Angebot an, immer nur den Gesamtpreis.
    Ich habe die Threads alle gelesen über Sinn und Unsinn von Speicher und so teuer. Sagen wir mal, das will ich gar nicht weg diskutieren, das soll so ein kleines Spielzeug von mir werden.
    Wir haben fast 4000 KWH Strom Verbrauch im Jahr (ohne Heizung) , wenn ich schon ne PV-Analge habe, möchte ich auch abends was davon. Wir verbrauchen zwischen 5-7 KWH in der Nacht, da wir beide berufstätig sind und teilweise erst 20:00 Uhr nach Hause kommen. Die Anlage soll also auch ein wenig Spass machen.


    Ja die Panasonic - Module sind extrem teuer, deshalb habe ich gesagt, ich möchte LG Module gerechnet haben und dafür weniger Module.
    Ich habe mich schon gar nicht getraut, die teueren Angebote hier einzustellen. Es kommen aber noch welche dazu für den Vergleich.


    Jeder Anbieter sagt, viel KWP ist Quatsch, da man ja weniger Geld bekommt, als man für die KwH bezahlt. Ich wollte trotzdem 8 KWP, da ich mit dem bisschen Einspeisevergütung, die nach der Speicherung übrig bleibt noch ein wenig die Finanzierungskosten senken will.
    Naja in Bezug auf Gewinnerzielungsabsicht. Ich möchte auf die Kleinunternehmerregelung verzichten, die Anlage über 20 Jahre abschreiben, mir die Mwst. also zurück holen und die Förderung von ca. 2220 Euro "abgreifen".
    die Anlage würde somit nur ca. 15700,- Euro kosten, alles zusammengerechnet.
    Derzeit betrachte ich also den Kaufpreis der Anlage vor diesem Hintergrund. Hm aber viel rumkommen , wie bei Euch hier, wird da trotzdem nicht.

    7,8 KWP, 11 x Aleo S19L300 Richtung SSO, 15 x Also S19L300 Richtung WSW, 22 Grad Dachneigung, SE 7K, SI 6.0, SRC, SHM, LGChem Reus 6.4 EX,

  • Sitd01 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./15370-8kwp-2640eur-panasonic-p1280748.html#p1280748'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23071 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Sitd01 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./15370-8kwp-2640eur-panasonic-p1280748.html#p1280748'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23072 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Achso , mir ist gerade aufgefallen, dass ich falsch eingeben habe. Im KWP Preis ist der Speicher mit drin. Leider kann ich die Angebote nicht editieren. Rechnet also mal grob 8000 Euro runter für Batteriewechselrichter und Speicher, im Paket.

    7,8 KWP, 11 x Aleo S19L300 Richtung SSO, 15 x Also S19L300 Richtung WSW, 22 Grad Dachneigung, SE 7K, SI 6.0, SRC, SHM, LGChem Reus 6.4 EX,

  • Erster will heute das Angebot liefern mit LG-Modulen. Mal sehen, was da raus kommt. Ich sage immer zu den Anbietern, ich will weit unter 20000 Euro kommen mit der Anlage, da fallen die immer alle vom Glauben ab, weil "unrealisitisch" bla bla... Aber wenn ic hier die Preise sehe, die manche gezahlt haben... Ich kannte mich ja nicht aus, dachte das ist Standard, dass das alles so teuer ist.


    Beste Grüße

    7,8 KWP, 11 x Aleo S19L300 Richtung SSO, 15 x Also S19L300 Richtung WSW, 22 Grad Dachneigung, SE 7K, SI 6.0, SRC, SHM, LGChem Reus 6.4 EX,

    Einmal editiert, zuletzt von Sitd01 ()


  • Hmm ich habe bei meiner Wirtschaftlichkeitsrechnung aber noch die Kwh mit "rein" gerechnet, die ich durch die Speicherung spare. Nehmen wir an, dass ich von ca. 4000 Kwh etwa 2000 im Jahr durch meine Anlage (Das wäre nur ein Autarkiegrad von 50 Prozent) produziere und verbrauche, wären das in 20 Jahren 40000 kwh * 28,87 (derzeitiger Preis ohne Erhöhung der Stromkosten gerechnet) = ca. 11600 Euro. Natürlich muss ich die fehlenden 12,4 ct wieder abziehen etc. weiß ich schon, auch sind noch keine Verluste mit eingerechnet... Waren nur so meine Überlegungen...

    7,8 KWP, 11 x Aleo S19L300 Richtung SSO, 15 x Also S19L300 Richtung WSW, 22 Grad Dachneigung, SE 7K, SI 6.0, SRC, SHM, LGChem Reus 6.4 EX,