Finger weg von defekten Solarlogs

  • Hallo,


    gerade eben hatte ich mal wieder mit einem Forumsmitglied telefoniert wegen eines defekten Solarlogs.


    Also Finger weg von defekten Solarlogs welche bei E..Y angeboten werden.


    Bei diesen Geräten handelt es sich mit hoher Warscheinlichkeit um welche mit Überspannungsschaden.


    Ein "kleiner" Überspannungschaden, bei dem die RS485 Wandler defekt ist, ist ja noch reparabel.


    Meisents jedoch ist es der "große" Überspannungsschaden bei dem der Ethernetport auch gekillt ist.


    Da muss er Prozessor getauscht werden was jedoch unrentabel ist.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de