Montagesysteme auf Dachziegel

  • Hallo Allerseits


    Wir haben bei uns schonmal abgeklärt, ob wir bei uns auf dem Dach eine Solaranlage montieren wollen. Nun habe ich mir überlegt ob es auch Montagemöglichkeiten gibt, welch halten, aber man die Dachziegel weder heben, noch Durchboren muss.


    Wir haben ein Satteldach Nord/Süd mit 30° Neigung und Dachziegel drauf.


    LG handbauer

  • Hallo handbauer,



    es gibt Systeme bei denen der Dachhaken auf einem Metallziegel befestigt ist, in der Regel aber teuer.
    Einfachste Variante ist einen normalen Dachhaken zu wählen mit einer Blechersatzpfanne, da gibt es mehrere Hersteller die dies anbieten.
    Hier wird dann der original Ziegel entfernt, Dachhaken gesetzt und der Blechersatzziegel eingebaut.


    Mit freundlichen Grüßen


    Marco Stuckenberger
    Schletter GmbH

    Schletter GmbH
    Alustr. 1, 83257 Kirchdorf
    http://www.schletter-group.com
    Sitz: Kirchdorf
    Handelsregister: AG Traunstein
    Handelsregisternummer: HRB 3899
    Geschäftsführer: Tom Graf, Oliver Renzow

  • Hallo Marco,


    Wie sieht das dann aus mit diesem Metallziegel? Schrabt mann dann diesen einfach anstelle des Normalen Ziegels auf das Dach ?
    Ich habe mir eben auch schon überlegt ob es eine Möglichkeit gibt das direkt am Dachrand zu befestigen, so dass wir eigentlich gar keine Last auf den Ziegeln haben...


    LG handbauer

  • Hallo Handbauer,


    richtig, der Blechziegel wird anstelle des normalen Ziegels angeschraubt.
    Eine Last auf dem Dachziegel hat man bei richtiger Verbauung eigentlich nicht.
    Zwischen Dachhaken und Ziegel sollte immer ein Spalt von 5mm sein, die Last wird ja vom Dachhaken abgetragen.
    Siehe hier
    http://www.schletter.de/DE/Dow…ce.html?lang=DE&pn=400122


    und hier wie ein Haken von uns montiert wird


    http://www.schletter.de/DE/Dow…ce.html?lang=DE&pn=400240


    http://www.schletter.de/DE/Dow…er.html?lang=DE&pn=400032


    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Stuckenberger
    Schletter GmbH

    Schletter GmbH
    Alustr. 1, 83257 Kirchdorf
    http://www.schletter-group.com
    Sitz: Kirchdorf
    Handelsregister: AG Traunstein
    Handelsregisternummer: HRB 3899
    Geschäftsführer: Tom Graf, Oliver Renzow

  • Kurze Zwischenfrage,
    mir ist durch mehrere Stellen seitens Schletter, auf der Intersolar, bei Montageseminaren, Mitarbeiter eines von Schletter beauftragen Statik und Prüflabors erklärt ein Rapid 2+ kann bis zu einer gewissen Dachneigung einen Ziegel niemals durch Druck (Schneelast) beschädigen.


    HIer und auch in den Anleitungen wird immer ein Mindestabstand gefordert.


    Nun habe ich eine Anlage aufgebaut die weniger Abstand aufweist.


    Soll ich diese Anlage wieder abbauen ?

  • Zitat von hubutzt

    HIer und auch in den Anleitungen wird immer ein Mindestabstand gefordert.


    Nun habe ich eine Anlage aufgebaut die weniger Abstand aufweist.


    Soll ich diese Anlage wieder abbauen ?


    ja natürlich
    warum hast du gegen die Montageanleitung gehandelt?
    vorsätzlich?

  • Warum willst du die Anlage wieder abbauen?
    Wenn dir soviele Personen unabhängig voneinander erklärt haben, dass der Dachhaken für deinen Montagefall keine Ziegel beschädigen kann, dann hast du doch genug Personen, die du für diese Aussage haftbar machen kannst. Die werden doch alle zu ihrem Wort stehen, oder etwa nicht? :wink:


    Ich würde immer Luft lassen!

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Zitat von jodl

    warum hast du gegen die Montageanleitung gehandelt?


    Warum erklären Sie im Verkaufsgespräch was anderes als Sie schreiben. Ich hätte mir eigentlich eine Antwort von diesem Schletter Profi dazu gewünscht.


    Ja, warum kann ich nicht die mündliche Aussage ernst nehmen, bzw. warum weicht sie von der Anleitung ab?. Die besondere Versagenscharakteristik des Rapid2+ war das entscheidende Verkaufsargument für Schletter. Wieso hab ich denn mehr bezahlt, wenns dann gar nicht so wäre, und der Haken sich doch bei Druck nach unten biegen würde. Die Anleitung passt nicht zu einem Rapid 2+ (jedenfalls nicht zu den Verkaufsversprechen). Wer die Form kennt weiß dass er nach oben kippt und 5 mm Abstand nicht nötig ist. Der obere Ziegel wird ja auch nicht besser, wenn ich 5mm mehr wegschneide.


    Gibt es hier nicht noch mehr Leute denen das erzählt wurde?


    Übrigens gibt es von Centrosolar eine schöne Aleitung. Da muß man "UV- beschichtete Kabelbinder" verwenden. Jodl könnte diese Anlage nur aufbauen, wenn er einen Gegenstand "ultraviolett beschichten" könnte. - Revolutionäre Entdeckung ;-)

  • Also bei mir sind anstatt der normalen Dachziegel Blechziegel drauf gekommen.


    Es wäre auch möglich gewesen, mit Spezialhaken und Lüfterziegeln das ganze zu realisieren, aber teurer.


    Einige bieten auch Spezielle Solarziegel an.


    Ein Ausklinken der Ziegel, was eigentlich fast alle machen, ist ein Eingriff in den Dachziegel und somit erlischt normalerweise die Gewährleistung des Ziegelherstellers.

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5 Speicherkapazität