Tennet SWARM

  • Zitat von Lux

    Noch nicht ganz genau das, was ich mir vorgestellt hatte, aber es geht in die Richtung:


    https://www.zfk.de/strom/strom…primaerregelleistung.html


    Hurra!
    Endlich dürfen ein paar Auserwählte das ach so arme Netz retten!
    8)
    Wenn ich die Liste jener durchgehe, welche sich das ausgekopft haben - gaaaanz uneigennützig und völlig altruistisch selbstredend - dann wird mir schon aus der Entfernung schlecht.

    LiFePO ist anders.

  • Irgendwie habe ich unter Schwarmintelligenz immer verstanden, dass viele Individuen eigennützig im Schwarm handeln und sich etwas Nützlicheres aus dieser Kooperation ergibt, als das einzelne Individuum erreichen könnte. Was da vorgestellt wird ist aber: Einer (in der Zentrale) entscheidet und alle haben sich danach zu richten. Das hat mit Schwarm nichts, aber auch gar nichts zu tun.


    Bei den aktuellen Preisen schafft man es als Privatperson nicht, die kWh unter 10 Cent brutto kurzfristig zu speichern. Wenn die Energieversorger einem 15 Cent pro zwischengespeicherte kWh zahlen, dann könnte man darüber reden. Bei dem Preis werden die EVUs aber lieber selber Regelenergie bereit halten. Folglich ist die Stoßrichtung recht klar; so wie in Spanien verursachen ja die Betreiber von PVAs die Probleme auf dem Netz, also muss man sie auch in die Pflicht nehmen, wenn es um die Lösung der Probleme geht. Das macht die erneuerbare Energie teurer, ohne den EVUs zu schaden.


    @photoenchen
    Ich stimme dir vollinhaltlich zu, obwohl dort Li-Akkus verbaut werden. :wink:

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)