• Hallo
    Ich habe einen Whirlpool, der im Gartenhaus steht und etwa 160 KW im Monat verbraucht.
    Die Frage ist, wie groß muß die Photovoltaik - Anlage und der Batteriespeicher sein um den Pool mit Strom zu versorgen.
    Ich wohne in Hamburg, das Gartenhausdach hat Südlage unverschattet.
    Mfg
    Broeselein

  • Welche Monate willst Du abdecken?


    Wie ist die nutzungsfequenz? jeden Tag, einmal die Woche, wie lange? eine Stunde, 5Stunden?


    Django

  • Der Pool wird das ganze Jahr etwa 2 bis 3 mal die Woche 2 Stunden genutzt. Außerdem läuft täglich 2 mal eine halbe Stunde die Reinigung ( alle 12 Stunden). Die Wassertemperatur beträgt durchgehend zwischen 36 und 37 Grad.
    Broeselein

  • Zunächst mal willkommen im Forum. Ist die Zeichnung in deinem ersten Post der Pool oder die Gartenhütte? Hat sie ein pyramidenförmiges Dach? Dann wäre es recht schwierig, da halbwegs viele Panele drauf zu bekommen.
    Geh' mal auf http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/apps4/pvest.php (das ist der EU-Solarrechner) und lass dir berechnen, was für eine Ausbeute du überhaupt erwarten kannst. Hat der Whirlpool eine vernünftige schwimmende Abdeckung (schwimmend, da hierdurch die Verdunstung verhindert wird; die bringt den größten Wärmeverlust).

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von Broeselein

    Ich habe einen Whirlpool, der im Gartenhaus steht und etwa 160 KW im Monat verbraucht.


    kann es sein, das der Whirpool mit einer Art elektrischen Durchlauferhitzer arbeitet?, oder ist der Stromverbrauch nur für die Umwälzpumpen?

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von jdhenning

    Zunächst mal willkommen im Forum. Ist die Zeichnung in deinem ersten Post der Pool oder die Gartenhütte? Hat sie ein pyramidenförmiges Dach? Dann wäre es recht schwierig, da halbwegs viele Panele drauf zu bekommen.
    Geh' mal auf http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/apps4/pvest.php (das ist der EU-Solarrechner) und lass dir berechnen, was für eine Ausbeute du überhaupt erwarten kannst. Hat der Whirlpool eine vernünftige schwimmende Abdeckung (schwimmend, da hierdurch die Verdunstung verhindert wird; die bringt den größten Wärmeverlust).


    Vielen Dank für das Willkommen!
    Die Zeichnung ist ein Grundriß vom Poolhaus; es wird gerade von mir erneuert
    Der Pool heißt Chairmann ist isoliert und hat eine vernünftige Abdeckung
    Ich schicke mal ein Bild
    Den Solarrechner habe ich mir angeguckt; kann ich aber nicht`s mit anfangen, da ich kein Englich kann.
    Mfg. Broeselein

    Dateien

    • gartenh+Pool.docx

      (526,82 kB, 115 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die Antwort auf deine eingangs gestellten Fragen ist - zu groß.


    Es lassen sich nicht genügend Module auf den Dachsegmenten installieren.
    Zudem müssten es extrem kleine Module sein, die Standard 60 Zeller haben Abmessungen von ca 1.65 x 1 mtr.
    Versuch mal, davon einige auf den Dachsegmenten einzuplanen, kann man vergessen.
    Außerdem würde man sich die Optik des Häuschens versauen.
    Hast du nicht im Garten ein Plätzchen für eine PV Anlage frei - so um die 3 kWp, ca 20 m², als Eigenstrom Anlage ohne Speicher?
    Damit könnte man versuchen, einen Teil des Verbrauchs abzudecken, sofern er tagsüber anfällt.
    Im Winter gibt es eh keine Chance für gute Erträge, da Anstellwinkel auf dem Dach zu flach und Einstrahlung in Hambuch ... :?:

  • Moin ,
    das Ding sieht ja voll Cool aus ,aber jetzt mal ehrlich wenn du dir so ein " bin leicht neidisch " tolles Spielzeug leisten kannst und der Energieverbrauch bei 160 KW/ Monat laut deiner Aussage liegen soll was um Gottes willen willst du mit einer PV-Anlage mit oder ohne Speicher Spar dir die Kohle und kauf dir besser Accessoires für dein Whirlpool Jetski ,Taucherausrüstung Badebegleitung etc. :mrgreen::mrgreen:


    Viel Spaß mit dem Teil


    Gruß Ioni

    48 Siliken SLK60P6L 245
    Dachneigung 30°
    Wechselrichter SMA-Tripower 12000TL

  • Zitat von Broeselein

    Hallo
    Ich habe einen Whirlpool, der im Gartenhaus steht und etwa 160 KW im Monat verbraucht.
    Mfg
    Broeselein


    Du meinst 160 kWh, oder?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V