Gespeicherte Sonnenenergie günstiger als Öl

  • der kommentar dazu ist auch ncht schlecht:


    Working with Chinese battery companies to cut battery cost and make batteries more consistent with energy density now. One company has been sending me batteries that perform to tesla standards and another one is sending cells that will exceed the tesla standards.
    It is here now, u just need to know the right people.


    Arbeiten mit chinesischen Batterie Unternehmen Batteriekosten zu senken und Batterien mehr im Einklang mit Energiedichte jetzt. Ein Unternehmen hat die Zusendung Batterien, die Tesla-Standards durchführen und eine andere sendet Zellen, die Tesla-Standards übertreffen. Es ist jetzt hier, man muss nur die richtigen Leute kennen.

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Interessant ist auch die Kernaussage des im Artikel erwähnten Buches von Tony Seba: https://chargedevs.com/newswir…-the-oil-economy-by-2030/


    "Wir machen den Übergang zu sauberer Energie nicht, weil es das Richtige ist, oder weil die Politik uns dazu zwingt, sondern aus den gleichen Gründen wie wir vom Segel- oder Wasserrad- zum Dampfantrieb oder von Pferdefuhrwerken zu Automobilen wechselten - weil die neue Technologie praktischer und - schließlich - viel, viel billiger ist."

  • Es ist noch viel schlichter.


    Es wird überhaupt nicht möglich sein, den Energiebedarf zu decken, mit den bisher geförderten Energieträgern bzw. den bisher geförderten Technologien.


    In Summe werden Kohle, Öl, Gas, KKW und Wasserkraft nicht mal ansatzweise die Mengen zur Verfügung stellen können, die man wird benötigen, um den Lebensstandard von ca. 7 Mrd. Menschen auf ein halbwegs erträgliches Maß zu hieven.


    Rechnen wir nur mal 10% (EU Durchschnitt) pro Kopf des momentanen Energieverbrauchs (incl. Industrie, Transport etc.)


    Das viele Laien allzu gerne von Preisen und Kosten schwadronieren, ist eines der kleinen Grundübel unsere Demokratie.


    Alternativ strömen dann jedes Jahr je > 10 Mill. "Asylanten" nach Europa, den USA und anderen Inseln der Glückseligkeit.

  • Zitat von PV-Berlin

    Alternativ strömen dann jedes Jahr je > 10 Mill. "Asylanten" nach Europa, den USA und anderen Inseln der Glückseligkeit


    Ist zwar OT aber wenn unsere Politclowns vernünftige Entwicklungshilfe leisten würden und nicht nur Lobbyhilfe für unsere Industrie (Hauptsächlich Waffen die keiner brauchen kann)dann kämen die Flüchtlinge nicht auf die Idee daß bei uns "Milch und Honig fliesen und einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen"


    Wenn der Artikel mit den geklauten PV Modulen von der Mafia stimmt dann haben die wohl auch gemerkt, daß man ohne großen Aufwand und ohne dem Risiko in den Knast zu wandern mit Energieerzeugung wo der Ausgangsstoff Sonne/Wind nichts kostet auch gute Geld mit verdienen kann. Nur unsere Pfeifen in Berlin wollen das Rad der Zeit anhalten/zurückdrehen.


    Django

  • Zitat von mgmuer

    Interessant ist auch die Kernaussage des im Artikel erwähnten Buches von Tony Seba: https://chargedevs.com/newswir…-the-oil-economy-by-2030/


    "Wir machen den Übergang zu sauberer Energie nicht, weil es das Richtige ist, oder weil die Politik uns dazu zwingt, sondern aus den gleichen Gründen wie wir vom Segel- oder Wasserrad- zum Dampfantrieb oder von Pferdefuhrwerken zu Automobilen wechselten - weil die neue Technologie praktischer und - schließlich - viel, viel billiger ist."



    hi,


    das spricht nicht gerade für die Einsichtsfähigkeit des Menschen und ist insofern höchst bedenklich das wir sehenden Auges in die Katastrophe rennen solange es nur wirtschaflich einen Sinn ergibt bzw. der Bequemlichkeit dient... :shock:



    Dieser These möchte ich nicht zustimmen :wink:



    liebe Grüße,


    Ralf

  • Zitat von Klingon77


    das spricht nicht gerade für die Einsichtsfähigkeit des Menschen und ist insofern höchst bedenklich das wir sehenden Auges in die Katastrophe rennen solange es nur wirtschaflich einen Sinn ergibt bzw. der Bequemlichkeit dient... :shock:


    Wer ist "wir"?
    Wer ist "die Menschen"?


    Schon mal einen Gedanken an den hiesigen Aufschwung der "rechten Werte" vor ḱnapp 100 Jahren und die Analogien zur jetzigen Zeit sowie zu weit, weit älteren und noch immer Bestand habenden gewaltherrschaftlichen Systemen in anderen Regionen der Erde verschwendet?


    Literaturempfehlung:
    Calvin & Hobbes

    LiFePO ist anders.

  • Zitat

    Gespeicherte Sonnenenergie günstiger als Öl


    Es fehlt hier noch massiv an Produkten, egal in welchen Maßstäben. Die Hersteller welche das bieten werden auch nicht in Europa zu finden sein. Für Inselregionen, Südamerika, Asien, u.v.m. wird das sehr schnell gehen, sobald Produkte zum entsprechenden Preis verfügbar sind und es muss für viele Regionen anreize geben


    Die Flüchtlingsproblematik ist nachvollziehbar, die Leute sind vernetzt und sie wissen, in Europa ist im Gegensatz zu Gambia eine Blinddarmentzündung nicht das Ende des Lebens. Afrika hat ein ein sehr großes Entwicklunspotential, ebenso der Nahe Osten, die nächsten zwanzig Jahre wird da nicht viel passieren.
    In Europa wird man sehr schnell wieder zum Abstammungsprinzip ius sanguinis zurückkehren.
    Die Anzahl der Leute ist schlichtweg nicht zu integrieren, und das ist erst der Anfang der Welle. Was wir zurzeit sehen sind abgesehen von sehr wenigen Asylanten, Kriegsflüchtlingen, hauptsächlich Armutsflüchtlinge, welches als Einwanderer z.B. in Amerika, Kanada oder Australien keinerlei Chance hätten. Ich persönlich wurde mich auch nicht mit einer Lebenserwartung von knapp 40 Jahren zufrieden geben.

  • Zitat von Cruso

    Die Flüchtlingsproblematik ist nachvollziehbar, die Leute sind vernetzt und sie wissen, in Europa ist im Gegensatz zu Gambia eine Blinddarmentzündung nicht das Ende des Lebens. Afrika hat ein ein sehr großes Entwicklunspotential, ebenso der Nahe Osten, die nächsten zwanzig Jahre wird da nicht viel passieren.
    In Europa wird man sehr schnell wieder zum Abstammungsprinzip ius sanguinis zurückkehren.
    Die Anzahl der Leute ist schlichtweg nicht zu integrieren, und das ist erst der Anfang der Welle. Was wir zurzeit sehen sind abgesehen von sehr wenigen Asylanten, Kriegsflüchtlingen, hauptsächlich Armutsflüchtlinge, welches als Einwanderer z.B. in Amerika, Kanada oder Australien keinerlei Chance hätten. Ich persönlich wurde mich auch nicht mit einer Lebenserwartung von knapp 40 Jahren zufrieden geben.


    Das war aber sehr OT.


    Zum Thema:
    Die Aussage des Thread-Titels kann ich z.Zt. noch nicht nachvollziehen. Wenn dem so wäre würde kein Unternehmen mehr Öl usw. einsetzen.


    Aber was ist den Erdöl ??
    Antwort: Gespeicherte Sonnenemergie. :juggle:

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Nun, die wachstumsraten zeigen dass Wind und PV ktuell besser gehen als Öl und Gas.
    Was die Entwickung angeht - mein Gefül ist, dass Afrika südlich der Sahara den arabischen Teil überholen wird. Weil man dort immer realistischere Prolitik macht. unbemerkt für viele hier, denn good news are no news.

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)