Blitzschlag: S0-Zähler explodiert

  • Servus,


    hatten ein heftiges Gewitter. In unmittelbarer Nähe zu meinen PV-Anlagen hat der Blitz im freien Feld eingeschlagen. Das Ganze war dermaßen heftig, dass etliche elektronische Geräte in meinem Betrieb dadurch zerstört wurden.


    Vorläufige Bilanz bei den PV-Anlagen:
    - 1 WR
    - 3 Solarlog
    - 1 S0 Zähler


    Der S0- Zähler ist regelrecht explodiert. Zunächst waren bei dieser Anlage nur die Sicherung geflogen. Als ich diese wieder einlegen wollte, stieg Rauch aus dem Zähler und die Frontseite wurde mit einem rund 1 m langen Lichtbogen abgesprengt.


    dazu 2 Bilder


    Die Aktion hat mir dann doch wieder gehörigen Respekt vor Naturgewalten verschafft.
    Zum Glück keine Schäden an Mensch und Tier, Technik ist ersetzbar.


    Grüße
    Allgäulix

  • Moin Allgaeulix,


    gut das niemand verletzt wurde.

    Zitat von Allgaeulix

    Vorläufige Bilanz bei den PV-Anlagen:
    - 1 WR
    - 3 Solarlog
    - 1 S0 Zähler


    Mich würde mal interessieren, ob die Strings zu Schaden gekommen sind?
    Hast du die Stringspannungen geprüft und die Anschlussdosen kontrolliert?

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Sollte ich alle Strings einzeln messen lassen, oder reicht es, wenn die WR identische Leistungen zeigen?
    Natürlich sind die Strings des defekten WR zu messen.


    Alle Anschlussdosen zu kontrollieren dürfte etwas aufwändig sein.

  • Zitat von Allgaeulix

    Sollte ich alle Strings einzeln messen lassen, oder reicht es, wenn die WR identische Leistungen zeigen?
    Natürlich sind die Strings des defekten WR zu messen.


    Alle Anschlussdosen zu kontrollieren dürfte etwas aufwändig sein.


    In den Anschlussdosen können die Dioden durchgeschlagen sein.


    Ich würde erstmal die Strings messen. Wenn die Leistung stimmt, dann passt das schon.


    MfG Georg

  • Mein Beileid. Na, das ist doch mal wieder was interessantes. :shock:
    Darum verbaue ich kein Überspannungsgedöns. :roll:
    Hier gibts Neue: http://bg-etech.de/
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Warum wurde denn die Anlage bei Gewitter nicht abgeschalten?

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!