78224 | 8kWp || 1347€ | Aleo || 1483€ | Solar World

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 78224 - Singen
    Land Deutschland
    Dachneigung 41 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 7.89 m
    Breite: 11.7 m
    Fläche: 92.3 m²
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1060
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Gaupe in der Mitte mit DN 17°rnDiese Verschattet die Bereiche Links und Rechts davon etwas
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 4. Juli 2005 5. Juli 2005 4. Dezember 2004
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1347 € 1483 € 1326 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1060 1000 1066
    Anlagengröße 8.5 kWp 8.4 kWp 9.89 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 30 37
    Hersteller Aleo Solar World Q.Cells
    Bezeichnung S79-285 black SW 280 mono Black Q.PRO G3 - 265
    Nennleistung pro Modul 285 Wp 280 Wp 265 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SMA SMA SMA
    Bezeichnung STP 8000TL-20 STP8000TL-20 Tripower 9000 TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 21 Modulen 1 String mit 20 Modulen 1 String mit 17 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 9 Modulen 1 String mit 10 Modulen 1 String mit 20 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Creotecc Sunfix Creotecc
    Bezeichnung Alutec Plus Alutec
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlegesystem / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo Liebes Forum,


    haben uns nun mal Angebote von diversen Solateuren eingeholt, wobei mir das bisher am attraktivsten erschien, was haltet ihr davon ?


    Hatten in der ersten Runde mal nur schwarze Module angefragt, wollen jetzt aber nochmal mit blauen anfragen, da wir es doch nicht mehr für sooo wichtig halten das die Teile schwarz sind ;-)


    Das Dach könnt ihr im angehängten Bild sehen.


    Vielen Dank euch schonmal,
    liebe Grüße
    grafe

  • grafe hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./78224-8kwp-1347eur-aleo-p1276227.html#p1276227'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23044 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Zitat von grafe

    Das Dach könnt ihr im angehängten Bild sehen.


    Als erstes fällt auf, daß kein Schornstein mehr auf dem Dach ist, der ist wohl berechtigterweise der Wärmepumpe zum Opfer gefallen 8)
    Aber wie sollen die 30 Module verstringt werden :?:
    Es geht ja aufgrund der unterschiedlichen Neigungen (Gaube und Hauptdach) nur 1x9 +1x21.......Da wäre mir der 9er String zu kurz und dessen daraus resultierende Stringspannung zu niedrig.
    Klar, rein rechnerisch geht das am STP, da reichen sogar 6 Module (sofern unverschattet) aber ich hätte dabei kein gutes Gefühl. :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Gut erkannt... der ist eigentlich oben über der Gaupe, das 5. Modul von oben rechts wird also wahrscheinlich nach rechts unten, neben das Fenster wandern ;-)


    Das mit dem relativ kurzen 9er String ist mir auch aufgefallen... die 9 wären aber immerhin komplett unverschattet...
    Hättest du ne andere Variante ? Die Gaupe nicht zu nutzen wäre ja auch eher blöd oder ? Zumal das so sehr gut ins Budget passt...


    Schöne Grüße
    grafe

  • Ich hätte mit 9 in einem String überhaupt keine Bauchschmerzen. Schattenfrei wird das sicher immer laufen.
    Kannst Du ein echtes Bild vom Dach einstellen? Links und rechts oben neben die Gaube könnten ggfs. auch noch Modul 22 und 23 passen.
    Mit 31*260Wp würde das perfekt an ein SMA STP6000 in 70-hart passen.


    von tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von grafe

    Gut erkannt... der ist eigentlich oben über der Gaupe, das 5. Modul von oben rechts wird also wahrscheinlich nach rechts unten, neben das Fenster wandern ;-)


    Das mit dem relativ kurzen 9er String ist mir auch aufgefallen... die 9 wären aber immerhin komplett unverschattet...
    Hättest du ne andere Variante ? Die Gaupe nicht zu nutzen wäre ja auch eher blöd oder ?


    In deinem anderen Threat waren ja mal Optimizer angedacht aber das bringt hier nix.
    Der 2.te String auf dem Hauptdach ist mit 21 schon optimal. Wenn mehr Leistung her soll dann muss man wohl die 9 Module auf der Gaupe hinnehmen, eine andere (akzeptable) Lösung sehe ich auch nicht. Immerhin Schattenfrei......


    Wenn`s noch 72-Zeller gäbe (gibt`s noch, macht aber nicht jeder Solateur) könnte man damit nochmal den String auf der Gaube neu planen. Mehr draufgehen würde wohl auch nicht (es sei denn es gingen 2 quer drauf :idea: ) aber die Stringspannung wäre wesentlich besser.
    Sähe dann auf jeden Fall optisch völlig anders aus als das Hauptdach.... ich glaube nicht, daß du das willst :roll:


    Was mir noch nicht wirklich gefällt ist der Preis, vor allem beim Solarworld Angebot. Mit Standardmodulen 260Wp geht sowas weit unter 1300,- €/kWp hier solltest du mit den 285er Modulen bei 8,5 kWp zumindest nur wenig mehr als 1300,- €/kWp zahlen müssen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von seppelpeter

    Links und rechts oben neben die Gaube könnten ggfs. auch noch Modul 22 und 23 passen.
    Mit 31*260Wp würde das perfekt an ein SMA STP6000 in 70-hart passen.


    23 + 9 =32 :idea:


    70% hart war glaube ich nicht geplant. Aufgrund der Wärmepumpe soll´s doch 70% weich werden oder nicht :?:
    Dabei fällt mir auf ist den da ein SHM oder sonstiges Equipment für 70% weich drin :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Das 23+9=32 ist, brauchst Du mir nicht sagen. Das schattigere Modul je nach Ausrichtung weg lassen; 31 Stück legen; 6KVA WR für 70-hart dran und gut ist. Oder 32*255Wp bauen.
    Mit Schatten und 2 DN ist da 70-weich nicht riesig viel drin.
    Eher würde ich zum sehr guten SMA WR mit bestem Schattenmanagement bei niedriger Eingangsspannung mit 70-hart tendieren als 70-weich mit "teurerem" 7KVA Fronius zu bauen.


    von tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Spaß an: Was ist los, seppelpeter? Du legst doch sonst Module noch auf virtuellen Platz :D - Spaß aus.


    Im Ernst. Die 31 oder 32 Module kannst 1 X legen - also nimm 285/290 W Module - Zielpreis um die max 1300 €/kWp.


    Wieviel Leistung zieht die WP? Da würde ich doch durchaus die 70% weich für überlegenswert halten. Ob Fronius oder SMA WR ist eher philosophischer Natur. Die dürften sich preislich nicht viel nehmen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von seppelpeter

    Das 23+9=32 ist, brauchst Du mir nicht sagen. Das schattigere Modul je nach Ausrichtung weg lassen; 31 Stück legen; 6KVA WR für 70-hart dran und gut ist. Oder 32*255Wp bauen.
    Mit Schatten und 2 DN ist da 70-weich nicht riesig viel drin.
    Eher würde ich zum sehr guten SMA WR mit bestem Schattenmanagement bei niedriger Eingangsspannung mit 70-hart tendieren als 70-weich mit "teurerem" 7KVA Fronius zu bauen.


    Du siehst Gespenster, in beiden Angeboten ist von einem STP8000TL-20 die Rede. Wie kommst du auf Fronius :shock:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59