Anlage erneuert Laderegler zu klein ?

  • Guten Tag
    Bei meiner Gartenhütte die Solaranlage erneuert 12 Volt Anlage
    2 gel Batterien 2mal 140 Ah
    Solarmudul 4 mal 150 Watt sind ++++ verbunden paralellschaltung glaube ich heist das ?
    der link mit den daten
    http://www.enjoy-solar.de/Sola…V-zertifiziert::1057.html
    Das problem mein Laderegler von Morningstar prostar 30 ist zu klein wurde mir von verkäufer erklärt. ich soll den von
    EP Solar 60 A mppt nehmen
    http://www.enjoy-solar.de/Lade…2-24-36-48V-LCD::679.html
    meine frage kann ich den alten noch benutzen oder brauche so ein grossen ? hat jemand erfahrung mit den Ep Solar habe keine bewertungen oder berichte über den hersteller gefunden oder könnt ihr mir was empfellen mit led anzeige was ich so gelessen habe und verstanden habe sind die mppt regler meher ausbeute bei bewölkung .für eine antwort wäre ich :danke: bar

  • Solarmudul 4 mal 150 Watt Max. Strom (Imp) 4x 8,33 A = 33,33A
    Morningstar prostar 30 =Capable of 25% overloads= 30A +25%=37,5A
    Kannst also deinen alten nehmen lt Hersteller ist das teil komplett gegen bald alles geschützt
    Electronic Protections:

    Short-circuit — solar and load

    Overload — solar and load

    Reverse polarity

    Reverse current at night

    High voltage disconnect

    High temperature disconnect

    Lightning and transient surge protection

    Loads protected from voltage spikes

    Automatic recovery with all protections

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • ok danke für die schnelle antwort
    überlege gerade wegen mttp regler Ep Solar ob der was taugt

  • Die Regler heißen MPPT-Regler (Maximum Power Point Tracker). Wenn du keine komplizierte Verschattung auf deinen Panelen hast ist der nicht notwendig; mit dem Fichtenmoped für klare Sicht sorgen ist deutlich preiswerter.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Also habe mal mein Laderegler von Morningstar prostar 30 angeschlossen an die neuen Felder Batterien und Ladergler haben gebrummt kommt zu viel leistung rein.
    Gartennachbar meit ein MPPT Regler für 45 A muss es sein .
    was meint ihr habe mir den von Ep Solar überlegt morningstar und steca sind seher teuer

  • Die Meinung von deinem Gartennachbarn in Ehren, aber seine Meinung ist leider ziemlich falsch. Einen MPPT-Regler braucht man nur, wenn die Batteriespannung sehr stark von der Panelspannung abweicht oder man unter allen Beleuchtungsbedingungen auch noch das letzte bisschen Energie absaugen muss; das ist bei dir wohl eher nicht der Fall. Für ein 12-Volt-System nimmt man Panele, die ungefähr 18 Vmp haben und setzt dann einen billigen PWM-Regler ein.


    Edit: Hatte schon ein Bier zu viel. Habe den Text noch mal geändert. :oops:

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)