P90D kommt...

  • Mehr Kapazität und 0-100 in 3,0 Sekunden...:-)


    Endlich... :D


    Ludicrous Speed Upgrade


    Ludicrous Speed decreases the 0-60 mph time for Model S 10% to 2.8 seconds with a quarter mile time of 10.9 seconds. Time to 155 miles per hour is now 20% faster than a standard Model S Performance.
    $10,000


    Requires Range Upgrade


    Range Upgrade auf 90kWh 3000 $


    Tesla wird so etwas am Auto verdienen...;-)


    http://www.teslamotors.com

    Bilder

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

    Einmal editiert, zuletzt von michi_k ()

  • Range Upgrade
    Upgrade your Model S to a 90 kWh battery for maximum range. Available as an option on all 85 kWh battery equipped cars, this upgrade increases range by 5%.
    $3,000


    Was heisst das jetzt? Wird die ungenutze Reserve der 85 kWh-Batterie angeknabbert oder kommt da wirklich eine 90 kWh-Batterie rein?
    Und wenn ich lese "as an option on all 85 kWh battery equipped cars": Gilt das auch für Bestands-Autos?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Ich denk das kann man nur bei den Autos mit Modelljahr 2016 ordern... den 90kWh Akku werden dann aber alle drin haben, denk ich.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • Noch alberner kann man wirklich nicht mehr werben :!: Ob die Kiste nun in 2,9 oder in 3,1 Sek auf hundert ist, ist doch komplett egal, wenn er bei konstant 200 nach 150 Kilometern stehenbleibt. :mrgreen:

  • Zitat von michi_k

    Ich denk das kann man nur bei den Autos mit Modelljahr 2016 ordern... den 90kWh Akku werden dann aber alle drin haben, denk ich.


    Ich sehe gerade wo mein Bedienfehler lag: Ohne die Option anzuwählen steht nur P85 dort. Nach der Anwahl steht P90 dort.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Dringi


    Was heisst das jetzt? Wird die ungenutze Reserve der 85 kWh-Batterie angeknabbert oder kommt da wirklich eine 90 kWh-Batterie rein?


    Die Silizium-Graphit Anode die Panasonic schon länger auch "zivil" anbietet ist bei Tesla angekommen. 8)
    Anzahl der Zellen ändert sich nicht. Ist eine reine Zellchemieverbesserung.
    Die 85kWh bisher waren schon Brutto also voll bis Zelltod bei ganz langsamer Entladung. Netto nutzbar waren so grob 75 kWh.
    Jetzt gibt es halt auch Brutto 90 kWh mit ?? kWh Netto. Es ist aber auf jeden Fall auch Netto etwas mehr, da eine größere Reichweite angegeben wird.

    Zitat von Dringi


    Und wenn ich lese "as an option on all 85 kWh battery equipped cars": Gilt das auch für Bestands-Autos?


    Bestimmt nicht! Aber genau das geistert gerade durch die Foren. Meiner Meinung nach Quatsch da technisch nicht möglich.

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Zitat von wesozell

    Noch alberner kann man wirklich nicht mehr werben :!: Ob die Kiste nun in 2,9 oder in 3,1 Sek auf hundert ist, ist doch komplett egal, wenn er bei konstant 200 nach 150 Kilometern stehenbleibt. :mrgreen:


    1. kommt das Model S bei konstant 200km/h weiter als 150km
    2. Liegt technisch zwischen 2,9 zu 3,1 sek auf 60mph wesentlich mehr als es sich vermeintlich anhört. Denn bis 30mph war der bisherige P85D eh schon durch die Grenze der Reifenhaftung beschränkt. Eindrucksvoller sind die deutlich verbesserten Werte bei der Quartermile .
    Der Kreis von Ultra-high Performance Verbrennerautos die wenigstens noch in höheren Geschwindigkeitsbereich gegen Tesla im wahrsten Sinne des Wortes anstinken können schrumpft weiter.

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Zitat von Helmut1


    1. kommt das Model S bei konstant 200km/h weiter als 150km
    2. Liegt technisch zwischen 2,9 zu 3,1 sek auf 60mph wesentlich mehr als es sich vermeintlich anhört. Denn bis 30mph war der bisherige P85D eh schon durch die Grenze der Reifenhaftung beschränkt. Eindrucksvoller sind die deutlich verbesserten Werte bei der Quartermile .
    Der Kreis von Ultra-high Performance Verbrennerautos die wenigstens noch in höheren Geschwindigkeitsbereich gegen Tesla im wahrsten Sinne des Wortes anstinken können schrumpft weiter.


    Bei konstant 200 Benötigt der Tesla mindestens 100KW Dauerstrich und den Rest kannst du dir doch selber ausrechnen.

  • Zitat von wesozell

    Bei konstant 200 Benötigt der Tesla mindestens 100KW Dauerstrich ...


    Nein, weniger!

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Zitat von Helmut1


    Nein, weniger!


    dann rechne mal vor.