Reinigung von Solarmodulen, ist das so Ok/akzeptabel?

  • Hallo Leute,


    nachdem ich meine Anlagen habe reinigen lassen, möchte ich euch hier von einer Erfahrung berichten bzw. euch als neutrale Personen Fragen, ob das so ok ist, oder ob das gar nicht geht. ich bin nämlich der Meinung, das das so nicht geht und wenn es heißt sauber, bitte auch die gesamte Glasfläche sauber sein soll, speziell auch der Rand, da hier der ganze Dreck sitzen bleibt. Ich reinige übrigens jedes Jahr, da die Anlagen sich auf landwirtschaftlichen Gebäuden befinden.


    Hier dann mal ein paar Fotos:





    Dazu kommt dann noch das 90% aller Module quer montiert sind, hier ist der Bereich zwischen Modulrahmen und Zelle nur etwa 1/4 so groß wie wenn sie Hochkant montiert sind. Letztes Jahr bei der Reinigung war alles sauber, da war ein anderes Gerät im Einsatz (Kärcher isolar800)


    Vielen Dank für eure Meinungen und Anregungen schonmal :danke:

  • Du hst doch die Reinigung der Module in Auftrag gegeben und nicht nur die Reinigung der Glasfläche, oder? Rein aus Prinzip würde ich das beanstanden und auf die Reinigung der letzen Jahre verweisen, wenn es dort ok gewesen ist. Oder hattest Du diesmal eine andere Firma beauftragt?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • fuer mich waere das so nicht ok, sauber ist das nicht...
    beanstanden und noch einmal. :juggle:

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Zitat von hgause

    Du hst doch die Reinigung der Module in Auftrag gegeben und nicht nur die Reinigung der Glasfläche, oder? Rein aus Prinzip würde ich das beanstanden und auf die Reinigung der letzen Jahre verweisen, wenn es dort ok gewesen ist. Oder hattest Du diesmal eine andere Firma beauftragt?


    Letztes Jahr hat die Anlagen wer anderes gereinigt...

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Die Module sind ja auch bei den Zellen noch verschmutzt. Das sieht man an einem Bild deutlich, daß da noch Anhaftungen sind.
    Gerät ist egal, dh sauber muß es sein und wenn der Anbieter es mit einem Lappen machen muß.
    Grüße
    pedrosol

  • Zitat von christian90

    Letztes Jahr hat die Anlagen wer anderes gereinigt...


    Never change a running system ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo,


    ich reinige meine Module auch 2 x im Jahr ich habe zwar keine Landwirtschaft in der Nähe aber meine Module sind so flach, dass selbst nach Regen nicht alles weg ist. Beim Reinigen muss man sich schon ein wenig Mühe geben aber das ist bei dir überhaupt nicht gelungen. Wenn es heißt Modulreinigung dann sollten die Module hinterher "blitzsauber" sein.


    Den Chef dieses ominösen Reinigungsunternehmens würde ich persönlich mit der Zahnbürste über die Module jagen. :wink:
    Die eingesetzte Technik ist für mich irrelevant. Für mich geht das gar nicht :shock:

    Sonnige Grüße
    Eigenbauanlage 2011; 8,58 kWp ; -45°+ 3°DN; String: A=18 Module + B=15 Module
    STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18); SMA WebboxBT+Sensorbox; FB7490, Devolo-Dlan
    2017: Video-ÜW; 2018: Reinigungsanlage
    2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820, 2018-894, 2019-893

  • Da ich in der Gebäudereinigung tätig bin und seit 15 Jahre diese Branche kenne kann ich euch nur sagen, dass firmen die sich auch auf PV reinigung versuchen zu spezialisieren nur euer Geld wollen.
    Es gibt so gut wie keine Lehrgänge darüber. Mann kann zwar in der Reinigung wirklich alles lernen.
    Vom desinfektor über den Gebäudereinigermeister, Reinraumreinigung etc. aber es gibt sehr sehr sehr wenige PV Anlange Seminare.
    Von daher sind Firmen die PV Reinigung machen, Firmen die versuche diesen Nieschenmarkt zu nutzen um horrende Preise zu verlangen.


    Um auf die Frage zurück zu kommen ob die Module nun sauber sind oder nicht, würde ich als Reinigungsfachwirt sagen:
    50/50 ... wobei man auch auf dem boden bleiben muss und sagen muss, das nicht immer alles weg zu bekommen ist.
    Da die module hohen temperaturen ausgesetzt sind, kann sich schmutz etc auch rein fressen.
    Was dann Chemisch und Mechanisch nicht mehr zu entfernen ist. Wie vogelkot auf dem autolack zb.


    Von daher musst du fast damit leben ...
    Darf ich fragen wieviel Module es waren und was du bezahlt hast ?


    Ich wuerde die Firma ansprechen und versuchen am Preis was zu machen da nicht alles 100 % weg ging.
    Evtl. das nächste mal wirklich selber versuchen

    28 x Heckert Nemo P60 260watt ( 7,28 kwh )
    Schletter Flachdach Ost West System
    Fronius 6.03M


  • Na, Reinigungsfachwirt. Erst habe ich selber gereinigt, mit entkalktem Wasser etc und Wasserführender Bürste. Das geht auch soweit so gut nur bei jetzt 300 anstatt 70kwp geht das eben garnichtmehr mal ebend nebenbei. der Film der dort zu sehen ist geht superleicht mit Wasser und wischen ab. Ich habe immer sauber bekommen, und der letzte der da war auch. Da ist nichts eingefressen… aber: wie kommst du darauf das da was eingefressen ist? Der Dreck der mit dem regen abgespült wird sammelt sich nunmal an der Kante. Module werden warm. jedoch brauch man um etwas ins Glas einzufusen deutlich mehr an Temperatur :wink:
    PS: nicht böse gemeint, aber alles was du auf den Bildern etc siehst geht mit etwas Feuchtigkeit und Wischen weg. Wenn du eine Fensterscheibe putzt kannst du halt einfach nur nicht klar nach draußen schauen - kein monetärer Effekt für dich. ich habe hierdurch jedoch a)wieder früher zu reinigen und b)jetzt schon Nachteile und c)kein sauberes Ergebnis wo eines möglich gewesen wäre.


    Zum Preis: nichts ist im leben geschenkt, aber wenn ich schon viel Geld dafür bezahle möchte ich auch das es ordentlich gemacht wird..ich wäre damals nie auf die Idee gekommen meine Module nach der Reinigung noch so zu hinterlassen... :juggle:

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA