Rasen verbrennt durch Reflektion von PV-Modulen?

  • April, April...

    1 Anlage 10,54 Kwp, 38 STP 200W (-14°, DN 30°) und 12 Jinko 245W (-35° aufgeständert auf 10°)
    SMA Tripower 9000, 70% weich, SHM


    2 Anlage 9,25 Kwp, 23 Yingli 250 W (45°, DN 22°) und 14 Yingli 250W (-135°, DN 22)
    SMA Tripower 7000, 70% hart. Solarlog 300

  • bei den Temperaturen und der Trockenheit wie wir sie hatten zerfällt jeder Rasen zu Staub, sogar der Kunstrasen ^^ Ich denke es kommt eher auf Neigung, Wind ect. an als auf die Reflektion der Module.

    Grüße, der Ronny

  • Warst du schon in Minions 3 ? Hast DU die neue Waffe von Scarlet Overkill ? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ich durfte heute Vormittag im Reflektionsbereich meiner Westanlage arbeiten.


    In diesem Bereich war es deutlich (unangenehm) wärmer! Ich war froh als sich der Bereich wegbewegte.....


    Aber "verbrennen"....? So lange bleibt die Reflektion ja nicht auf einem Fleck.


    Beta

  • Ich hab gestern auf dem Süd- und Westdach montiert....
    Da wars auf beiden Seiten gleich warm.... :lol:
    Und der Rasen vertrocknet hier ganz von selbst.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • War da nicht etwas?


    Einfallswinkel = Ausfallwinkel ?


    Oder ist dein Rasen höher als die Module?


    Eigentlich montiert man Module nicht im Keller sondern auf einer freien fläche oder Dach.


    Django


    ZU spät.


    Oder hast Du eine Fassadenanlage? da könnte es sein.
    Aber" man kann das Bett nicht an fünf Zipfeln halten."