kleinanlage in Teresina PI Brasilien

  • Hallo, möchte eine kleine Anlage in Teresina PI Brasilien bauen, wie richte ich die Module aus. (- 4°Äquator)
    kleine Neigung für Regenablauf ? oder ist gar eine Fassadenaufhängung möglich ( mit wieviel Verlust) ? Wieviel Wp sollte ich planen für einen IG 30 um nicht mehr zu produzieren als zu verbrauchen.( Mehrertrag wird nicht vergütet) Verbrauch des Hauses liegt in etwa bei 3500KWh/Jahr. Kenne keine Ertragswerte aus dieser Gegend.Weiß nur : sehr heiß !

  • Zitat

    oder ist gar eine Fassadenaufhängung möglich


    warum? Keine Dachflächen?welche Geräte mit wieviel leistung sollen betrieben werden?
    Warum Solar ? der Strom wird doch nicht Teuer sein?Mehr Infos?

  • Hi und willkommen buche64, ich weiß leider nicht was IG30 bedeutet :(
    Einspeisen mit EV oder soll es eine Insel werden ?
    Aber ein bißchen südlich vom Äquator wird leicht geneigt (5-10°) nach Nord wohl die besten Erträge bringen.
    Da die Einstrahlung bei Dir recht wenig schwankt solltest Du bei dieser Ausrichtung mit gefühlten 4kWp Deinen
    Verbrauch decken können. An der Fassade(senkrecht) kommst Du wahrscheinlich nur auf norddeutsche Wintererträge :(
    Sehr heiß bedeutet leider Verluste bis 25%, ansonsten würden Dir wohl 3kWp auch langen.
    Alles nur so aus dem Bauch, wollte nur mal die Diskussion eröffnen :)
    lg,
    Philip

  • Hallo e-zepp, hilft mir erst mal super weiter. Danke dafür.Fassade fällt dann aus, nur die Dachkonstruktion wird kompliziert.
    IG 30 ist ein WR Fronius IG 30, der ist schon vor Ort.

  • keine Inselanlage, der Verbrauch wird nach 3 Jahren mit Ertrag vom Stromversorger verrechnet. Mehrertrag wird nicht vergütet.

  • coole Regelung :) Was koster der Strom dort ??
    Vom Einspeise-WR hab ich keinen Schimmer, aber schaut mir so aus als ob entweder 12* 60-Zeller/250Wp
    oder auch 2*7*250Wp möglich wären. Gleiche Ausrichtung ohne Verschattung vorrausgesetzt.
    Willst Du lieber was verschenken oder nachzahlen ?
    lg,
    Philip

  • Hi Philip, werde leicht überdimensionieren, dass es später bei Minderertrag nicht zu höheren Nachzahlungen kommt.
    Strom kostet dort im Moment etwa 28-30 Centavos schwankt laufend aber steigt stetig.Kurs im Moment 1:3,5.

  • Da brauchst Du aber sehr billige Module ...
    Warum willst Du das überhaupt machen ? Überzeugungstäter ? Rache ??
    Brasilien hat einen erstaunlich sauberen Energiemix !
    lg,
    Philip

  • eher Überzeugungstäter, die Module sind dort wenigstens 2-3x so teuer wie bei uns.Dazu von einer Qualität wie bei uns vor 10 Jahren.Brasilianische Module.Muß sich erst entwickeln.