85399 | 3kWp || 1820€ | AXITEC Solar || 2100€ | SolarWorld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2005
    PLZ - Ort 85399 - Hallbergmoos
    Land
    Dachneigung 43 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.3 m
    Breite: 5.9 m
    Fläche: 37 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Nachmittags durch die Gaube
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 2. Juli 2005 6. Juli 2005 4. Juli 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1820 € 2100 € 2148 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0
    Anlagengröße 3.16 kWp 3 kWp 3.92 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 12 12 12
    Hersteller AXITEC Solar SolarWorld Sunpower
    Bezeichnung AXIworldplus AC-260P/165-60S SW250 P SPR-E20-327
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 250 Wp 327 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SolarEdge SMA SolarEdge
    Bezeichnung Einphasen-Wechselrichter SE 3000 SB 3000TL-21 SE3000 inkl. Optimizer P500
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC Solar Schletter
    Bezeichnung TopFix 200 Rapid 2+
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    wir sind gerade stark am überlegen ob wir uns eine Photovoltaikanlage anschaffen sollen.
    Mein Ziel ist es das die Anlage sich selber trägt. Im Moment haben wir zwei Zähler (Hausstrom 1,5 kWh / Wärmepumpe 4,0 kWh). Wir überlegen ob wir das ganze System auf nur einen Zähler umstellen um den Eigenverbrauch zu steigern.


    Im Moment sind wir uns aber noch nicht sicher ob sich das ganze auch rentiert. Habe zwar schon viel im Netz gesurft doch kann ich das Ergebnis nur schwer beurteilen.


    Würde mich freuen wenn Ihr mir noch ein paar Tipps geben könntet.


    Danke & Grüße

  • Moin Solar-S,


    willkommen im PV-Forum.


    Selbst tragen wird sich keiner dieser abartig teuren Angebote. Dass die Anlage teurer wird, weil rel. klein, o.k.
    Aber ca 1500 €/kWp sollten reichen (ohne SE).
    Hol Dir neue Angebote.
    Und wenn man schon fast keine Dachfläche hat, dann nimmt man wenigstens 285 W Module :D


    Hast Du Dachbelegungspläne erhalten?


    Dass das Dach auf Grund der Gaube natürlich mehr als ungünstig ist - ohne Frage.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Hallo und willkommen im PV-Forum :D


    Zitat von Solar-S

    wir sind gerade stark am überlegen ob wir uns eine Photovoltaikanlage anschaffen sollen.
    Mein Ziel ist es das die Anlage sich selber trägt. Im Moment haben wir zwei Zähler (Hausstrom 1,5 kWh / Wärmepumpe 4,0 kWh). Wir überlegen ob wir das ganze System auf nur einen Zähler umstellen um den Eigenverbrauch zu steigern.


    Gute Idee, mit Wärmepumpe hat man durchaus Möglichkeiten den Eigenverbrauch zu steigern.

    Zitat von Solar-S


    Im Moment sind wir uns aber noch nicht sicher ob sich das ganze auch rentiert.


    Bei deinen derzeitigen Angeboten leider nicht :?


    Max. 1500,-€/kWp sollte möglich sein, natürlich all incl. also schlüsselfertig mit allem drum und dran.
    Bezgl. neue Angebote schau dich doch mal hier um:
    http://www.photovoltaikforum.c…-beteiligungen-gewer-f19/


    Wenn du einen Dachbelegungsplan hast stell den hier ein, dann kann man sehen was draufgehen würde.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von Solar-S


    Ich hoffe ich werde noch das eine oder andere Angebot bekommen, allerdings bin ich auch etwas überrascht von dem Preis.
    Grüße


    Von der Belegung her habe ich das so in etwa erwartet. Jetzt noch 285/290 W Module und 'nen guten WR dazu für um die 1500 €/kWp und Du kannst loslegen :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Hi,


    also habe jetzt nochmal zwei Angebote angefordert.


    Ausserdem habe ich nochmal mit dem Solarer von Angebot 1 gesprochen. Mir wurde erklärt das es sich um Solar Module handelt die alle individuell angesteuert werden können, somit wäre auch die Verschattung durch die Gaube ausgeschlossen.
    Normalerweise wären alle Module an einem String und die angebotenen Module werde aber alle individuell angesteuert so das es zu keinen Leistungsverlust bei der Verschattung kommt. Macht das tatsächlich so einen Mehrpreis aus für diese Art Module?


    Und es beschäftigt mich auch die Frage ob die Mehrkosten und die Vermeidung der Einbußen durch die Verschattung im Verhältnis stehen.


    Würde mich freuen noch ein paar Infos dazu zu bekommen.


    Grüße

  • Zitat von Solar-S


    Ausserdem habe ich nochmal mit dem Solarer von Angebot 1 gesprochen. Mir wurde erklärt das es sich um Solar Module handelt die alle individuell angesteuert werden können, somit wäre auch die Verschattung durch die Gaube ausgeschlossen.
    Normalerweise wären alle Module an einem String und die angebotenen Module werde aber alle individuell angesteuert so das es zu keinen Leistungsverlust bei der Verschattung kommt.


    Das nennt sich Solaredge, steht ja so auch im Angebot :wink:


    Zitat

    Macht das tatsächlich so einen Mehrpreis aus für diese Art Module?


    SE kostet etwas mehr als mit "normalem" Stringwechselrichter aber dein Angebot mit SE ist 250,-€ pro kWp zu teuer :?



    Zitat

    Und es beschäftigt mich auch die Frage ob die Mehrkosten und die Vermeidung der Einbußen durch die Verschattung im Verhältnis stehen.


    Trotz Verschattung kann man einen "normalen" Stringwechselrichter einsetzen. Voraussetzung ist aber das der mit Schatten "gut umgehen" kann (Verschattungsmanagement). Das wäre bei dir z.B. ein SMA SB 3000TL-21 wie im zweiten Angebot (obwohl hier etwas zu groß), da passt der Preis aber überhaupt nicht.


    Der Vorschlag von Martin war schon nicht schlecht:

    Zitat von mbiker_surfer

    Von der Belegung her habe ich das so in etwa erwartet. Jetzt noch 285/290 W Module und 'nen guten WR dazu für um die 1500 €/kWp und Du kannst loslegen


    Da reicht z.B. auch ein SMA SB 2.5

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von Solar-S


    Ausserdem habe ich nochmal mit dem Solarer von Angebot 1 gesprochen. Mir wurde erklärt das es sich um Solar Module handelt die alle individuell angesteuert werden können, somit wäre auch die Verschattung durch die Gaube ausgeschlossen.
    Normalerweise wären alle Module an einem String und die angebotenen Module werde aber alle individuell angesteuert so das es zu keinen Leistungsverlust bei der Verschattung kommt. Macht das tatsächlich so einen Mehrpreis aus für diese Art Module?
    Grüße


    Dann verabschiede Dich mal ganz schnell von diesem Anbieter. Natürlich macht SE aus Schattenmodulen keine Sonnenmodule. Nur kann SE eben besser mit Schatten umgehen, da es jedes Modul separat optimiert. Aber die Verluste bei Schatten bleiben in etwa gleich verglichen mit einem WR mit Topp Schattenmanagment. Immer vorbehaltlich der Tasache, dass immer die Voraussetzungen für funktionierendes Schattenmanagment eingehalten werden. Also Äpfel mit Äpfel verglichen werden.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Solar-S hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./85399-3kwp-1820eur-axitec-solar-2100eur-solarworld-p1271569.html#p1271569'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23038 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • kurzes Update.


    Gestern war nochmal jemand da und ich sollte in den nächsten Tagen nochmal ein ein Angebot erhalten.


    Ich hätte allerdings nochmal eine Frage zu der Einspeisevergütung.
    Ich möchte kein Gewerbe anmelden daher fällt das Thema Umsatzsteuer für mich unter den Tisch.
    Wie verhält es sich dann bei der Vergütung, im Moment sind es 12,37 Cent pro kWh netto, bekomme ich dann auch nur die 12,37 oder dann den Bruttowert 14,72.


    Vielen Dank.


    Grüße