12,68kWp in Neuss

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit August 2012 eine 12,68kWp Anlage auf dem Dach:


      Module: Schott Mono 195
      Wechselrichter: SMA Sunny Tripower 12000TL-10
      Leistung: 12,68
      Inbetriebnahme: 30. August 2012
      Ausrichtung: -2 von Süd, Modulneigung: 45 Grad
      Anlagenüberwachung: SolarLog1000


    Rein Theoretisch soll ich mit der Anlage ca. 12.680W schaffen, oder? Natürlich ist es mir klar, dass das nur die Theorie ist.
    Aber ist es normal, dass ich z.B. gestern (3.07.2015) ein Maximal Wert von nur 6.550W erreicht habe? Wenn ich mich gut erinnern kann, in den 3 Jahren hatte ich nie 9.000W erreicht. Ist das normal?
    Wenn Ihr möchtet, meine Werte kann man hier ansehen: http://sun.kamcio.com
    Auf der o.g. Seite in "Jahresübersicht" kann man auch sehen, dass ich nie ein Sollwert erreicht habe (ok, dass sind nur Einstellwerte aber die wurden von den Installateur eingetragen und sollen schon stimmen?).


    Im voraus Danke.

    Gruß,
    kamil

  • Servus,


    die Anlage läuft ja Grotten schlecht, hast Du Dich 2013 noch nicht gewundert.


    Stimmt das mit den 4 Zählern?


    An PID kann ich garnicht glauben, weil die Anlage von Anfang an nicht in die Pötte kommt.


    Wie sind die Module verschaltet?

    Mein gelieferter Strom ist zu 100% aus Erneuerbarer Energie hergestellt

  • Sofort eine Mängelrüge an den Installateur. Ich schätze mal da sind mehrere Installationsfehler gemacht worden. Nicht selber rum fummeln wg. der Gewährleistung.

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Hallo,


    Danke für die schnelle Antworten.
    Bisschen war ich schon 2013 stutzig aber aus Zeitmangel habe ich mir darum nicht gekümmert.


    Die Webseite beinhaltet einige Fehler (wurde von mir bearbeitet). Aus diesem Grund: nein, ich habe keine 4 Zähler. Nur die Standartzähler die man braucht wenn man auch selbst den Strom verbraucht.


    Verschaltung von den Modulen. Kannst Du mir ein Tip geben wie ich das prüfen kann?


    Das mit dem Installateur wird wahrscheinlich jetzt schwer, da ich gehört habe, dass er Insolvenz ist.

    Gruß,
    kamil

  • Zitat von kamcio

    Rein Theoretisch soll ich mit der Anlage ca. 12.680W schaffen, oder?


    Nicht ganz, der STP hat nur 12 kW Nennleistung und die könnten maximal auf der AC Seite rauskommen. Es sollte aber auf jeden Fall erheblich mehr als jetzt sein, die Anlage läuft tatsächlich sehr schlecht.

    Zitat von kamcio

    Bisschen war ich schon 2013 stutzig aber aus Zeitmangel habe ich mir darum nicht gekümmert.


    Da hast du sehr viel Geld verschenkt, diese Mängel hätte der Solateur sofort abstellen müssen.
    Ich denke auch es ist so wie ecopowerprofi vermutet:

    Zitat

    Ich schätze mal da sind mehrere Installationsfehler gemacht worden.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • 3,47 kWh/kWp????
    Fehlt da die halbe Anlage???
    Meine produziert verhältnismäßig doppelt so viel!?!?!?!


    Also wenn wirklich alles richtig läuft dann verschenkst du im Jahr über 1000 Euro!
    Solarlog und Anlage überprüfen aber dringend!!

    Mietshaus:

    Anlage von 2006
    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 KWp mit Volleinspeisung


    Haupthaus:

    Anlage von 2011
    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000TL-10
    Leistung: 8,82KWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    !!!Erweiterung um 19,72kWp auf dem Norddach ist in vollem Gange!!! :)

  • Ok, dann werde ich mich an den Installateur wenden, mal schauen, ob ich noch was bewirken kann.


    Oder möchte jemand von Euch ein Blick auf mein Solar-Log werfen? Auf den Wechselrichter geht das glaube nicht, da das nur über das Bluetooth geht...


    Und an dem Rundsteuerempfänger kann es nicht liegen? Der Empfänger hat 4 Schieber(?) und eins ist oben (ganz links). Ist das normal?


    Anbei ein Screenshot von meinem Solar-Log. Als Leihe kann ich sagen, dass die String gleichmäßig verlaufen. Dann wurden irgendwelche Module nicht angeschlossen?

  • Kann es sein, dass Dir ein kompletter String fehlt? Die Leistung des ersten Strings scheint doppelt so hoch zu sein, wie die des Zweiten.
    Bei 12,68 kWp und 195W Modulen solltest Du 65 Module haben, die man aber nicht in 3 Strings aufteilen kann, da max. 19 in einen String gehen. Demnach sollten 3 x 16 und 1 x 17 verschaltet sein (ggf. auch 3 x17 und 1 x 14) - 3 Strings auf MPP A, der Vierte auf MPP B. Kannst Du das bestätigen? Dadurch solltest Du auf MPP A in etwa die dreifache Leistung wie auf MPP B haben.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

    Einmal editiert, zuletzt von hgause ()

  • Zitat

    Und an dem Rundsteuerempfänger kann es nicht liegen? Der Empfänger hat 4 Schieber(?) und eins ist oben (ganz links). Ist das normal?


    Kann man pauschal nicht sicher beantworten. Man kennt ja weder deinen RSE mit der Relais Bestückung noch die Verdrahtung zu den Steuer/Regeleinheiten bzw. auch nicht, in welchen % Schritten deine Anlage abgeregelt werden kann/könnte


    Ich kann dir aber soviel sagen, wenn eins der im Rundsteuerempfänger verbauten Relais in einer anderen Stellung wäre, wäre es bei meiner Anlage nicht "normal". Dann wurde eine Wirkleistungsreduzierung angefordert vom NB

    PV: 20x IBC PolySol 255VL # 1x SMA STP5000TL-20 # Azimut: 190° # DN: 34° # FRE & EinsMan # IBN: 23/3/2015
    ST: 3x Viessmann Vitosol 200-FM # Solar-Divicon PS 10 - SM1 # Vitocell 100-B CVB 400L # IBN: 24/4/2017

    >> Jahresvergleich - SunnyHome <<

  • Zitat von kamcio


    Anbei ein Screenshot von meinem Solar-Log. Als Leihe kann ich sagen, dass die String gleichmäßig verlaufen. Dann wurden irgendwelche Module nicht angeschlossen?


    Das kann man ohne genauere Angaben schlecht sagen, es wurde ja schon nach der Verstringung gefragt:

    Zitat von FBonNET

    Wie sind die Module verschaltet?


    Vielleicht findest du etwas dazu in deiner Anlagendokumentation, da sollte es eigentlich drinstehen.
    Wieviele Module sind es denn insgesamt :?:
    Wenn ich von 12,68kWp und Schott Mono 195 ausgehe komme ich auf eine "krumme" Zahl, kann also nicht genau stimmen (hat der Solateur vlt. "aufgerundet"?). Bei z.B. 65 Modulen wären es genau 12,675 kWp.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59