• Ähm, helle Weißglut beginnt bei 900°.


    Und kaltes Wasser auf heiße Glasplatten spritzen freut nur den Glaser bzw. Modulhersteller.

  • Zitat von PV-Berlin

    ich bin ja schon sehr alt! aber das habe ich noch nicht erlebt:


    am 03.07.2015
    um 22:00 Uhr 30°C
    um 24:00 Uhr 29°C
    am Morgen den 04.07 um 7:00 Uhr 27° C


    und das am Rande von Berlin und 30 m vom Wasser gemessen.


    War in vielen Teilen Deutschlands so krass, hier in NRW hatten wir auch um kurz nach 12/0 Uhr ebenfalls noch 29°C, um kurz vor 1 dann 28 usw...unerträglich!


    Ich kann mich ebenfalls nicht erinnern wann ich sowas jemals erlebt hätte.


    Ich hasse die Klimaerwärmung jetzt schon...und ich bin mir sicher das was wir jetzt erleben ist nur ein sanfter Vorgeschmack!

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.

  • Deshalb nenne ich Logger bloss noch Zufallsgeneratoren. Aus gutem Grund. :mrgreen:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • beim früh morgentlichen neuen Rasen beregnen konnte man einigen jungen Schwalben zusehen die offensichtlich
    mit Genuß immer wieder in die Wasserfontäne des Regners reingeflogen sind.


    Gegen mittag gabs bei unserer Tochter im Garten einen großen Knall und die Glasplatte des Gartentisches ist in unzählige Scherben zerborsten. Entweder hat sich der Metallrahmen (Alu?) des Tisches in der Sonne zu weit ausgedehnt oder irgend was sonst hat die Hitze nicht ausgehalten???????????


    Die PV Module sind da anscheinend Hitzefester!


    aus dem Nordschwarzwald


    wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

  • Zitat von SInister_Grynn

    Brunnenwasser ist nahezu kalkfrei.



    kalkfrei, mit nichten. wir haben hier im garten nur brunnen wasser, habe noch nie soviel kalk gesehen in meinem leben.

  • Kalk oder nicht Kalk, vermutlich je nachdem, aus welchen Schichten beim Brunnen das Wasser kommt.....
    Ich dachte auch schon an so ein Modul, das mit Wasser aus dem Pool gekühlt wird, dadurch mehr Strom erzeugt und gleichzeitig den Pool heizt (geschlossenes System), doch da hat man vermutlich wieder mit Algen zu kämpfen....


    30% unter Peakleistung trotz voller Sonne hab ich auch, da kann man nix machen.


    Letzte Nacht hatten wir ein gewaltiges Gewitter auch mit viel Regen. Das Gewitter hat den Router abstürzen lassen. Heut schon wieder volle Sonne....


    Grüße
    -charlie-

  • Zitat von wemu

    Gegen mittag gabs bei unserer Tochter im Garten einen großen Knall und die Glasplatte des Gartentisches ist in unzählige Scherben zerborsten. Entweder hat sich der Metallrahmen (Alu?) des Tisches in der Sonne zu weit ausgedehnt oder irgend was sonst hat die Hitze nicht ausgehalten?


    Moin moin aus Kiel,


    Glas dehnt sich 3- dimensional aus und wird hierbei durch den Alurahmen "in Schach" gehalten. Das spielt das Glas auch ne Weile mit, bis es soweit vorgespannt ist und die Oberfläche an der Schwächsten Stelle zu reissen beginnt. Mikrokratzer, Teilbeschattung, Punktbelastung, punktueller Temperaturschock etc...


    Allemal ärgerlich, hoffentlich gab es keinen Personenschaden.


    Gruß aus Kiel @ 18°, bewölkt ;-) -> lässt sich gut aushalten...


    Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Wette: Zubau 2021


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

  • Bei uns kann man mit dem Brunnenwasser einen erschlagen.


    Mit Regenwasser kippt dann das Wasser in der Zisterne um und muffelt das ist schlimmer wie der minderertrag.


    Im Frühjahr hatte ich auch bei Sonnenschein höhere Erträge als jetzt obwohl es länger hell ist.


    Liebe weniger Ertrag als verhagelte Module.



    Django