Solarkoffer 150W

  • Hallo an alle,


    ich bin vor kurzem durch einen Bekannten an die ganze Solargeschichte gestoßen und hab mich hier bereits umgesehen.
    Ich weiss leider nicht ob das Thema hier passt aber hab folgende Frage:


    Wie ich gesehen habe gibt es da einige Mobil möglichkeiten. Ich würde gerne das Modul in unseren Mietgarten nehmen und auch zuhause für die Terrasse. Da bin ich auf diese Solarkoffer gestoßen.
    http://www.solarxxl.com/de/Kom…arkoffer/product-903.html


    Würde mir so ein 100W Koffer reichen für 4-5 Stunden Autoradio und Handy aufladen evtl auch mal Akku-Bohrer zu laden?


    Wieviel Ah sollte die Batterie sein?

    Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.

  • Du kannst für den Preis Dir was besseres selber machen.
    Der Preis ist nicht gut.
    2Module einfach mit einem Schanier aus dem Baumarkt verbinden, 2 Beine mit Schraube anbringen und fertig.
    Ein Laderegler ist nicht teuer, Als Akku kommts drauf an was Du machen möchtest.
    Ein Autoradio kann schon mehr ziehen als die Zellen laden, auch ein Werkzeugakku kann da schon eng werden.
    Ein Kofferradio und das Handy laden sollte gehen.
    Als Akku einen kleinen Gelakku von Panasonic oder ähnlich.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR