was tun bei zu wenig Leistung

  • Hallo


    Meine Anlage mit 21x 280W mono Panelen und SolarEdge WR bringt zu wenig Leistung. Habe testweise einen anderen WR rangehängt, die Panelneigung verändert und mit Wasser gekühlt. Die beiden letzen Punkte brachten eine kleine Verbesserung, aber nicht soviel wie die Panele leisten sollten. Jetzt habe ich neben die Anlage ein 255W poly Panel gelegt und mit dem bestehenden String verbunden. Ergebnis: das 255W poly bringt deutlich mehr Leistung als die 280W mono Panele. Was kann ich nun tun?


    Lg

  • Hallo Pizza,


    verstehe ich das richtig, du hast ein 255 W-Modul an einen Optimizer in den String gehaengt, wobei die Neigung und Ausrichtung die gleiche ist wie bei den 280 W-Modulen?
    Kannst du mal die Tages-Leistungskurven aus dem SE-Portal hier einstellen? (so wie in dem Link in meiner Signatur)


    Dann gibts nur eins: Die Module reklamieren, immerhin solltest du 20 - 25 Jahre Leistungsgarantie haben.
    Ansprechpartner ist zunaechst der Solarteur, der sich zwecks Gewaehrleistung kuemmern muss.
    Sollte es diesen nicht mehr geben muesstest du dich an den Modulhersteller wenden.

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Hallo Kassiopeia


    Ja richtig, ich habe ein normales 255W Panel mit einem P350 Optimizer in den bestehenden String gehängt. Das Panel liegt direkt neben den Anderen (selbe Neigung, selbe Ausrichtung, selber Abstand zum Dach). Die Anlage wurde im April montiert und seit dem suche ich nach der Ursache für die geringe Leistung.


    Lg

  • Na dann ist die Sache ja eindeutig, als Beweis schickst du dem Solarteur o.g. Leistungskurven.
    Allerdings wuerde ich zuvor das Modul wieder herausnehmen, nicht dass der Solarteur es auf dich schiebt weil du an der Anlage etwas veraendert hast.
    Die Werte an einem sonnigen Tag sprechen fuer sich, da brauchst du kein intaktes Vergleichsmodul.


    Edit: die Sache ist zwar im Vergleich eindeutig, aber ohne Vergleich koennte der Solarteur ggf. argumentieren, dass die Werte bei der Hitze gestern ok seien...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

    2 Mal editiert, zuletzt von kassiopeia ()

  • Das sieht eher aus wie 230er-Module.
    Welcher Hersteller/Typ ist es denn genau?


    Ich wuerde dem Solarteur zunaechst nur ein Diagramm mit den Modulen des String1 zeigen.
    Sollte er sagen alles sei ok dann sag ihm, dass du das anzweifelst und zum Test/Beweis ein anderes Modul in den String haengen wirst.
    Was fuer einen WR hast du denn, einphasig oder dreiphasig? Bei einem einphasigen koennten 22 Module in einem String schon an der Grenze zur Spezifikation kratzen.
    Das haengt vom genauen Modultyp und der Ausrichtung ab, du kannst das im Auslegungstool von SE pruefen. Ggf. solltest du das Testmodul statt eines normalen in den String haengen...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • das sind KIOTO Smart 60 280W mono Panele, mein Testpanel ist ein KIOTO Power 60 255W poly an einem P350 Optimizer.
    WR ist ein SE5K

  • ok, also dreiphasig - dann kannst du gefahrlos mindestens 40 Module in den String haengen.


    Leider ist fuer die Module kein NOCT-Wert angegeben, aber aus dem Temperaturgradienten erahnt man dass die Module bei den gestrigen Bedingungen auf jeden Fall ueber 200 W Peakleistung bieten sollten.


    Problematisch:
    - die Module scheinen eine schwarze Folie zu haben, das kostet bei der Hitze einige Prozente
    - durch die extrem flache Montage gibt es leicht einen Waermestau, da die Luft ja nicht einfach nach oben abziehen kann.


    Das Vergleichsmodul ist nicht schwarz und 'luftiger' eingebaut.
    So eindeutig wie zunaechst gedacht ist es also doch nicht. Interessant waere ein Vergleich an einem kuehlen und/oder bewoelkten Tag...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Wie hoch liegt denn der Peak Wert des WR gestern oder heute?
    Bei KIOTO Modulen gehe ich davon aus, dass die Anlage in A steht und daher der WR 5 kVA leistet (keine Blindleistung in A).


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V