2x SMA-Wechselricher, Raspberry pi, pv-output.org ???

  • Hallo,


    ich habe eine 6,3 kW -PV-Anlage mit zwei SMA Sunnyboy Wechselrichtern (2100 und 4000).
    Jetzt habe ich mir einen Raspberry als Datenlogger installiert, soweit klappt es auch, aber leider werden nur die Ertragsdaten eines Wechselrichters nach pvoutput.org übertragen und nicht beide als Summe z.B..
    Auf der Datenbank des Raspberry sehe ich aber die Erträge beider Wechselrichter. Ich nutze SBFspot.


    Mit dem Sunny View konnte ich beide Anlagen einzeln und als Summe abfragen.


    Bitte um Hilfe :danke:


    Gruß,
    Andreé

  • Hi,


    Zitat von black-storm

    aber leider werden nur die Ertragsdaten eines Wechselrichters nach pvoutput.org übertragen und nicht beide als Summe


    Das ist auch gut so :D , Du willst doch sicherlich auch die Einzeldaten sehen...


    Du kannst Deine beiden "Anlagen" bei PVoutput zusammenfassen.


    Also ein Parent-Plant anlegen und Deine beiden als Childs. Die Childs hast Du schon, die werden mit Daten versorgt.


    Diese Anlage ist z.B die Zusammenfassung meiner beiden, 1 & 2


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • ok, aber aktuell kann ich immer nur einen Wechselrichter übertragen, wie könnte ich denn zumindest beide mal als einzeldaten übertragen?

  • Hallo Knut,


    nochmals Danke für deine Antwort, genau so wie du das hast stelle ich mir das auch vor :mrgreen:


    Nutzt du denn auch einen Raspberry pi zum loggen?


    Kann es sein, dass ich die von dir genannten Einstellungen erst machen kann wenn ich was an pvoutput.org gespendet habe? ich kann die "Parent" Einstellungen nämlich nicht finden?


    Gruß,


    Andreé

  • Hi,


    Zitat von black-storm

    Nutzt du denn auch einen Raspberry pi zum loggen?


    Nop, mein Logger läuft im Moment noch mit auf dem Home-Server, bin aber dran, auf Raspi zu testen.
    (Schau mal in die Signatur :-) )


    Zitat von black-storm

    Kann es sein, dass ich die von dir genannten Einstellungen erst machen kann wenn ich was an pvoutput.org gespendet habe? ich kann die "Parent" Einstellungen nämlich nicht finden?


    Ups, das kann sein, dass das da mit drin ist, aber das ist mir auf jeden Fall 12 AUS$ im Jahr wert.


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • Also ich denke dass ich zumindest pvoutput.org mittlerweile richtig eingerichtet habe.
    Jeder WR wird sozusagen als Child 1 und Child 2 angesehen und laufen dann im Parent zusammen.


    Aber aus dem WR2100 bekomme ich keine Daten nach pvoutput, warum weiss ich nicht.


    Vermutlich liegt es an der Software auf dem Raspberry pi.
    Habe dort aber die beiden Seriennummern der WR mit entsprechenden SiD eingetragen, sehe aber auf pvoutput nur die Daten des WR4000.


    Da ich nur eine BT-Adresse (die des WR4000) im Raspberry zwecks Abfrage einstellen kann weiss ich sowieso nicht wie der den WR2100 abfragt.


    Vielleicht habe ich da noch einen Fehler.


    Kennt sich hier jmd mit SBFspot aus? Wie kann ich da zwei WR abfragen? Reicht es nur die Seriennummer der WR einzutragen und die SiD von pvoutput?



    Bitte um Hilfe


    Danke :danke:


    Gruß

  • Zitat

    Da ich nur eine BT-Adresse (die des WR4000) im Raspberry zwecks Abfrage einstellen kann weiss ich sowieso nicht wie der den WR2100 abfragt.