Entscheidungshilfe BWWP

  • Ich stehe jetzt vor der Entscheidung mir eine Brauchwasserwärmepumpe zuzulegen.
    Mein alter atmosphärischer Gaskessel Viessmann Atola hat einen Vitocell Speicher. Derzeit 22cbm!! Gas pro Woche um ihn im Sommer auf 54Grad zu halten.
    Im Sommer soll die Wärmepumpe mit PV unterstützt werden, also nur tagsüber aufheizen.
    Im Winter kann der Gaskessel die Erwärmung mit übernehmen. Dafür brauch der Speicher einen integrierten Zusatzwärmetauscher.
    Das ganze steht in einem extra Raum in unserem Wohnkeller. Ganzjährig nicht unter 18Grad.


    Ich habe nun bereits eine Feinwerk Top Air 270LS und eine Dimplex 300+ ins Kalkül gezogen. Preislich nehmen sich beide nicht viel <2000 Euro. Allerdings soll die Dimplex 49db gegenüber der Feinwerk mit 37db haben.
    Ich schlafe nach Nachtschichten im Keller und will nicht vom Arbeitsgeräusch der Pumpe geweckt werden.
    Dazu kommt noch, dass ich nirgendwo das Kippmass der beiden Geräte gefunden habe, da die Raumhöhe nur 2,17m ist.
    Ich überlege noch Aussenluftanbindung oder im Haus zirkulieren zu lassen. Ich brauch die Abkühlung im Keller nicht wirklich, allerdings wird der Wechselrichter in dem Raum auch installiert und soll ja auch Wärme abstrahlen.


    Habt ihr Erfahrungen mit den Geräten gemacht oder eventuell ein anderes vergleichbares?
    Ochsner 323dk fällt aus-zu teuer.


    Gruss Marco

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Hallo,


    jaein. Es ging dabei eher um die Entscheidung ob oder ob nicht.
    Die Entscheidung ist gefallen. Ich werde mir eine zulegen. :D
    Hierbei wollte ich über einen Extra-Thread eher eine Entscheidungshilfe welche BWWP zu meinen Anforderungen passt.
    Danke übrigens nochmal zu deinem ausführlichen Beitrag darin.
    Allerdings habe ich mich schlussendlich gegen die Nuos entschieden und stelle mir eine komplett neue Einheit hin.
    Der alte Speicher bekommt einen neuen Arbeitsplatz ausserhalb des Hauses.
    Die Erfahrung zur Buderus WPT270 habe ich mir durchgelesen. Allerdings sind die beiden o.g. auch nicht schlecht.


    Gruss Xilli (Marco)

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Hi, für die Buderus würde ein vorhandener technischer Kundendienst sprechen! Stehe auch gerade vor der Entscheidung eine neue anzuschaffen, da mir leider eine Chinesenpumpe kurz nach der Garantie abgestorben ist. Denke werde die Buderus nehmen.

  • Hallo,


    welche Chinapumpe war das und was war ihr Tod?


    MfG

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • freeEnergy CP300L2 vertrieben über Gondzik....
    Stromkabel durch vibration an Kupferrohr aufgerieben, Kurzschluss und dadurch Loch in Kupferrohr “geschlagen“ und das ganze Exotenkältemittel R417a abgehauen. Total blöder Fehler...
    Daher Entschluss wenn dann die Buderus kaufen. Ist günstig und man kann auf Herstellersupport zurückgreifen. Denke das die enthaltene Bosch Technik vernünftig ist.

  • Hallo!
    Ich kannte die Feinwerk bisher nicht, sehe aber grad das sie baugleich zu zu meiner AWE Pumpe ist. AWE ist der Hersteller wie es scheint:


    http://www.awe-waermepumpen.de…mepumpe-mit-speicher.html


    Ich kann Dir zur BWWP aktuell 1,5 Wochen Erfahrung bieten, evtl. hilft Dir das weiter. Dazu habe ich in einem anderen Thread schon etwas geschrieben. Ich habe aktuelle zwar einen Defekt nach dem Einbau (Grund unbekannt) aber das kann vorkommen und wird demnächst behoben. Wenn Du mal die Bedienungsanleitung vorab haben willst, ich kann sie die per Mail zuschicken. Lass mir einfach Deine Mailadresse per PN hier im Forum zukommen.
    Hier noch der Link zum anderen Thread:


    http://www.photovoltaikforum.c…mpe-bwwp-t93430-s330.html


    Wenn Du noch Fragen hast, lass es mich wissen.
    Grüße,
    Uli

  • Hallo Ullomat du hast PN.


    Hast du sie einbauen lassen oder selbst gebaut? Umluftbetrieb oder Aussenluftanschluss?
    War sie schwer zu hantieren beim Reinbringen?


    Gruß Marco

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Feinwerk werden laut Feinwerk auch unter anderen Labels vertrieben, ggf. kauft man so und so Feinwerk. :lol:
    Ich will auch noch eine, habe trotz Speicher immernoch Strom übrig. 8)

  • Ich habe durch Ullomat jetzt erst diese eine, die genauso aussieht gefunden.
    Mich reizt daran die Einstellmöglichkeiten, die verschleissfreie Opferanode und die leise Arbeitsweise.
    Das lässt mich letztlich auch zu dieser tendieren.


    ullomat


    ist sie wirklich so leise? Hast du sie fest angeschlossen oder mit Flexschläuchen (wegen der möglichen Vibrationen)?

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017