Gewächshauslüftung

  • Hallo Forengemeinde,


    ich habe mir dieses Jahr ein Gewächshaus gebaut, welche mittels eines automatisch, öffnenden Fensters belüftet wird.
    Leider reicht dies an warmen Tagen nicht ganz aus, sodass ich mittels Solarmodul einen Lüfter betreiben möchte, der Frischluft ins Gewächshaus bläst und somit die Temperatur unter der 50 °C hält.
    Als Solarmodul hatte ich an sowas (http://www.ebay.de/itm/1515533…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT) gedacht.
    Einen Akku zur Stromspeicherung bräuchte ich nicht unbedingt, da das Wärmeproblem eh nur bei Sonnigen Wetter auftritt.
    Was bräuchte ich noch dafür, damit ich das umsetzen kann.
    Ein starker PC-Lüfter mit Temperaturschalter sollte ausreichend sein.
    Da ich leider keinerlei Ahnung von den techn. Details einer Solaranlage habe, würde ich mich freuen, wenn mir einer einen Tip geben könnte.


    Danke


    Ingo

  • Hallo saccara,


    willkommen im Forum
    wie groß oder lieber wie klein ist denn dein Gewächshaus?
    Wie viel dm³ / h musst du austauschen?

  • Zitat von saccara

    ...oder kann ich den Lüfter direkt an das Panel anschließen?


    Wenn er es aushält schon. Wie viel W hat denn der Lüfter und welche Spannung?

  • Hallo,


    das Gewächshaus hat 11 m² insgesamt ca. 25 m² Luftvolumen.
    Das Problem ist, dass es scheinbar einen Luftstau gibt und das geöffnete Fenster nicht für einen Luftaustausch ausreichen ist.
    Abhilfe schafft ein öffnen der Tür.
    Ich suche aber eine automatisierte Lösung, da ich nicht jeden Tag da bin, bzw. erst spät abends.
    Was den Lüfter betrifft, so denke ich, das ein Lüfter mit 90 m³ aufwärts ausreichen sollte.
    Einen genauen habe ich noch nicht im Visier.
    Ich möchte im Prinzip nur die Spitzen abfangen und ein aufheizen über 55 °C verhindern.
    Bis 55 °C müssen meine Blümchen aushalten ;)


    grüße


    Ingo

  • Macht man sowas per Lüfter?
    Da braucht es ordentlich Querschnitt (>DN200), sonst macht das nur viel Lärm, aber bewegt fast nix.


    Ich würde eine 2. Öffnung / 2. Fenster planen und das Thema Lüftung per Durchzug bzw. Thermik lösen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Das macht Lärm. :mrgreen:
    Das Dingen ist für PC Tower gedacht; die haben max. 0,1m³ Luftvolumen.
    Du willst einen Raum mit 25m³ austauschen :!:


    In deinem Gewächshaus bewirkt der alleine absolut gar nix ... da kannst Du 10 Stück davon einsetzen und hast immer noch nahezu Null Effekt ... aber Lärm.


    Ein Fenster oder eine Klappe kostet ein Mal nen Hunderter und dann nix mehr :!:


    Wenn unbedingt PV drin sein muss, dann bau ne Klappe mit Motor, die bei Sonneneinstrahlung und Temperatur über 50 Grad auf geht. :wink:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Der von dir ausgesuchte Lüfter hat eine Leistungsaufnahme von rund 3 Watt, also bräuchtest du ein Panel, das ungefähr 5 Watt liefert (findest du ab ungefähr 13 Euro inkl. Versand in der Bucht). Ein kleines Problem ist jetzt, dass Panele, die für 12 Volt angegeben werden, durchaus auch höhere Spannungen produzieren könne. Also Lüfter und kleines Panel bestellen und dann einen kleinen Versuch starten und zwar den Lüfter etwa mit der 12V-Autobatterie verbinden (die liefert wahrscheinlich 13 Volt, aber das sollte nichts ausmachen). Dann verbindest du den Lüfter mit dem Panel und hälst es in die pralle Sonne. Wenn der Lüfter nach Gehör nicht deutlich schneller läuft, dann hast du deine Lösung. Wenn er deutlich schneller läuft, dann musst du noch einen Spannungskonstanter (etwa einen 7812, kostet unter einem Euro und den bekommt man in jedem Elektronik-Shop) zwischen Panel und Lüfter schalten; wird wahrscheinlich nicht nötig sein.


    Oder du bestellst dir ganz einfach so etwas: http://www.ebay.de/itm/Solarlu…in_77&hash=item35eaaf39b4
    So ein Teil lüftet ohne Temperaturregelung, einfach wenn die Sonne scheint. Falls deine Pflanzen nicht eine Mindesttemperatur brauchen, düftest du mit so einem Lüfter gut bedient sein. 150 m³ Luftdurchsatz pro Stunde sollten eigentlich reichen (falls die Werbung nicht allzu stark lügt).

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)